Ich habe mich echt lange gegen eine Drohne gewehrt…

Lange Zeit waren Drohnen oder Copter – wie auch immer Ihr die Dinger mit den mehreren Propellern drauf und der Kamera drunter nennen wollt – reine Spielzeuge und ein Hype für mich und ich habe sogar in Diskussionen im Fotografenkollegenkreis diese Meinung oft und deutlich vertreten. Seit nun etwa sechs Wochen ist so ein Teil bei uns „eingezogen“ und meine Meinung dazu deutlich verändert, also quasi „abgehoben“.

Die Sache mit dem Durchblick – oder – Fragste zehn Menschen bekommste elf Meinungen

Denkste Du machst Dir die Suche leichter und fragst mal Dein Netzwerk was Du in Deiner großen Not tun sollst. Was dann passieren kann, kann Dich überfordern! Überfordern in vielerlei Hinsicht. So suchte ich an einem der ersten Tage hier im Urlaub, sitzend auf meiner Terrasse und das bunte Treiben im Yachthafen vor mir beobachtend, Tipps zum Fernglas-Kauf.

Besser fotografieren lernen – Der große Fotokurs mit Jacqueline

„Besser fotografieren lernen“ und „Digital fotografieren leichtgemacht: Alle Grundlagen verständlich erklärt. –
Werden Sie zum Könner und verwirklichen Sie Ihre eigenen Fotoideen. – Schritt für Schritt zum herausragenden Bild: mit zahlreichen Tipps und Übungen. – Das komplette Fotowissen!“

… große Worte und ein sehr großes Versprechen wie ich finde, was man da auf dem Cover des Buches von Jaqueline Esen aus dem Rheinwerk Fotografie Verlag findet.

Näher ran – manchmal muss es sein – aber nur manchmal – die Geschichte mit den Zwischenringen

Wenn man weiß das das Brautpaar sich ein Bild mit den Ringen auf einem Klavier wünscht und am ganzen Tag der Hochzeitsreportage nur das eine Klavier in der dunkelsten Ecke des ganzen Standesamts zur Verfügung steht. Wenn Du dann noch weißt das Du für dieses eine Bild maximal eine Minute Zeit hast nach der Trauung und vor der Abfahrt zum Friseur vor der kirchlichen Trauung, dann weißt Du genau – DAS wird spannend. …

Ein kostenpflichtiges Training für eine kostenlose Software – Google Nik Collection Videotraining

Es hat den Untertitel „Praxistraining für Fotografen – Techniken für perfekte Farbe und Details, Bildlooks und Effekte“ und ist im Rheinwerk Video Verlag erschienen. Die nette Dame Trainerin die durch Programm führt ist Maike Jarsetz. Maike durfte ich vor ein paar Jahren in Köln auf einem Event persönlich Kennenlernen bei einem Ihrer Lightroom Vorträge und war schon da von Ihrer Art

Deutschlands Landschaften fotografieren von Mark Robertz

n keinem anderen mir bisher bekannten Buch zu Deutschlands Landschaften habe ich so viele hilfrreiche Tipps zur Fotografie gesehen. Der Autor erwähnt zu jedem Bild die verwendete Technik inkl. Details wie den EXIF-Daten und auch den Hintergrund wie Uhrzeiten.

Sein Mantra „Weniger ist mehr“ hat mich dann schlussendlich überzeugt ihn und sein Buch ins Herz zu schließen!