AUGEN AUF! 100 JAHRE LEICA FOTOGRAFIE in Frankfurt

Schon etliche Wochen schiebe ich in meiner Taskverwaltung die Aufgabe “Ausstellung 100 Jahre Leica in Frankfurt angucken” vor mir her und immer wieder kam etwas dazwischen oder war was anderes wichtiger. Diese Woche war es soweit das meine Tochter und ich eine Pause brauchten und beide entschlossen haben, wir fahren jetzt nach Frankfurt “Bilder gucken” und ein schickes Eis essen in der Stadt.

Mittendrinne – Projekt Photobooth geht in die heiße Phase

Das mein Papa der Allergrößte ist, hatte ich Euch schon mal erzählt, oder? Sicher ist sicher, deswegen sei es hier im aktuellen Statusposting zu unserem Bauprojekt Photobooth noch mal erwähnt.

Im ersten Bericht zu diesem Projekt hatte ich ja schon über die Planungen und die Stückliste geschrieben. Jetzt geht unser Photobooth-Projekt in die heiße Endphase. Im Moment steht er zum lüften da er final gestrichen und lackiert ist.

Was mir so bei einer Hunderunde durch den Kopf geht… Welche App würde mir am meisten fehlen?

Da gehe ich beim herrlichen Sonnenaufgang mit meinen beiden Hunden eine schöne große Runde durch die Felder und an was muss ich denken? An Apps! Ja Ihr lieben, so ticke ich… wenn ich zur Ruhe komme, wie zum Beispiel beim Gassi gehen mit den beiden süßen lebhaften Fußhupen, dann fange ich das grübeln an. Dieses mal war es die Frage:

Welche App oder Anwendung würde mir am meisten im Alltag fehlen? Oder anders gefragt: Welche App oder Anwendung nutze ich wirklich sehr oft und das mehrfach jeden Tag?

Der Anfang ist gemacht – Photobooth-Bau-Phase ist gestartet

Schon seit Jahren betreiben wir auf Wunsch einiger Brautpaare einen Photobooth. Bisher – und genau das hat mich genervt – allerdings ohne “Kiste” um die Technik herum. Dieses verkabeln, aufstellen von Notebook, Kamera, Lichttechnik u.s.w. hat mich selbst gestört.
“Das muss ich ändern…” … ein Gedanke der mich seit zwei oder drei Jahren beschäftigt, ich aber nie die Muse und Zeit gefunden diese “Kiste” final zu planen oder zu bauen (lassen).