Schnuggeln macht Kreativ

Lesezeit: 2 minutenWenn ich bei einer Marketing Agentur sitze und mich die ganze Zeit frage…

„Woher um Himmels willen nehmen die hier in dieser Agentur die Ideen, den Esprit und die Kreativität für diese komplexen Szenarien und Marketingideen? …

Von wegen Festbrennweiten-Typ!

Lesezeit: 2 minuten„Ach Jörg, das ist in Deinem Alter völlig normal und altersbedingter Verfall…“

Als ich vor ein paar Tagen im Chat einem guten Freund davon erzählte das mein Optiker mich mit dem obenstehenden Satz schockierte, erwiderte eben dieser Freund völligst trocken: …

Die blaue Stunde am frühen Morgen am Main in Schwarz-Weiß

Lesezeit: 2 minutenWas ein bescheuerter Titel für einen Bilderbeitrag in meinem Blog. Aber irgendwie spannend muss sich doch so ein seniler Bettflucht-Spaziergang am frühen Morgen vor dem Büro-Meeting-Tag betiteln, oder?

Also eine Stunde früher nach Frankfurt fahren, kennt Ihr ja schon von gestern, aber da war es ein Versehen oder ein Zufall. Heute jedoch war es pure Absicht.

Bookcrossing – oder fünf ausgehöhlte Bäume als Bücherregal auf der Straße

Lesezeit: 3 minutenZwischen Orangensaft und Latte Macchiato, zwischen Vollkornbrot mit Frischkäse und Croissant mit Honig fragte ich mich das ganze Frühstück lang, was die Menschen immer wieder mit den Büchern an den fünft ausgehöhlten abgeschnittenen Bäumen da draußen vor dem Fenster machen.

Im Cafe Anna Blume in der Kollwitzstraße auf dem Prenzlauer Berg in Berlin sitzend …

Dieses „Urlaubsding“ ist schon anstrengend… Bilder aus dem Alltag

Lesezeit: 2 minutenLeute, Leute, Leute, hoffentlich darf ich bald wieder zu meinem gewohnten Büroschlaf ins Büro fahren. So ein Tag wie heute ist schon enorm anstrengend. Da fängt es ja schon bei diesem elend frühen Aufstehen um 09 Uhr an. Dann direkt ohne Frühstück zum Shoppen mit den Eltern im Einkaufszentrum treffen da der Schwiegervater, also mein Papa, seiner Schwiegertöchter schon seit Jahren mal eine „Tasche kaufen“ möchte und das für heute terminiert war.

Ein Posting für die Kategorie: „Ich sollte viel öfter…“

Lesezeit: 1 minuteJa, ich sollte viel öfter mal eine Stunde zu früh unterwegs sein zu Terminen und diese am frühen morgen am Waldrand verbringen, so wie letzten Samstag als ich zu (m)einem Sanitätshaus in Usingen unterwegs war um dort neue Bilder für den Online Auftritt zu machen von neuen Mitarbeitern und neuen Räumlichkeiten.

Als ich den Mond so nett aufgehen (oder untergehen?) sah …