999 Seiten Handbuch zu Lightroom – das ist ja irre! Ist es? Ist es nicht!

Veröffentlicht von
Lesezeit: 3 minuten

Als ich dieses Buch bekam, und als eBook auf meinem iPad öffnete, dachte ich als aller erstes das sei ein Softwarefehler in iBooks, meiner Bücher-Lese-App als diese mir 999 Seiten als Seitenanzahl anzeigte. Das Buch „Lightroom Classic und CC – Das umfassende Handbuch“ von István Velsz aus dem Rheinwerk-Verlag ist aber wirklich genau so mächtig und hat in Wirklichkeit genau so viele Seiten.

„Wow – das ist mal wirklich ein umfassendes Handbuch zu Lightroom…“

Ja das ist es wirklich. Der Autor István Velsz beschreibt es selbst in seinem Vorwort wie folgt:

„Dieses Buch ist ein Handbuch und Nachschlagewerk für den Einsatz von Lightroom. Es vermittelt Ihnen Lightroom aus der Sicht und basierend auf der Arbeitsweise eines Profis. Beim alltäglichen Arbeiten mit dem Programm sind mir viele Dinge aufgefallen, die meine Art, mit Bildern umzugehen, verändert haben….“

Ich war gespannt. Vielversprechend hört es sich an. Auch ein wenig „vollmundig…“

Es wäre vermessen und schlicht gelolgen, ich hätte alle 999 Seiten ausführlich gelesen. Nein, das habe ich nicht. Ich habe dieses Buch aber jetzt seit 4 Wochen auf meinem iPad wirklich ständig geöffnet und „nachgeschlagen“ wie der Autor, sich selbst als Profi bezeichnend, an die Themen heran geht. Beruhigt hat mich, dass ich als erfahrener Lightroom-User, in geschätzten 95% der Fälle, ebenso an die Themen heran gehe, wie der Schreiber dieses Buches, der Lightroom Profi und Fotograf István Velsz.

Umfang und Aufbau

Das Buch ist mit 49 Euro auch ein Schwergewicht im Preis – aber genau eben wie auch im Umfang der Inhalte und Erklärungen. Das Buch beeinhaltet 18 verschiedene Kapitel und unzählige Workshops, mit denen der Autor einen auffordert das gelernte selbst zu testen. Erst dann sitzt der „gelernte Stoff“ auch wirklich. Das schule ich in meinen Workshops und Coachings zu Lightroom genau so auch. Erst durch die Anwendung sitzt das Thema und nimmt Platz in unseren dafür durchs Lesen der Erklärungen vorbereitete Gehirn.

Schreibstil

Der Duktus des Autors ist sehr leicht verständlich. Er vermeidet Fachbegriffe die man beim Lesen erst googlen muss und kommt schnell auf den Punkt. Beim Schreiben dieses Satzes merke ich selbst, wie schwer dieser für die Leser meiner Rezension zu verstehen sein muss. 999 Seiten voller Stoff, aber der Autor kommt schnell auf den Punkt? Ja das tut er tatsächlich, dennoch erfordert Lightroom Classic und Lightroom CC mit seiner mittlerweile brachialen Funktionsvielfalt auch diese Inhaltstiefe, wenn man sich wirklich vorgenommen hat, diese auch textlich und mit sehr vielen Anschauungsmaterial zu vermitteln.

Layout

Wie schon im obigen Absatz des Schreibstils erwähnt hat der Auto und der Verlag im Layout, das einspaltig daherkommt, sehr – wirklich sehr viel – Screenshots und Bildmaterial mit eingebaut. Dieses hilft einem sdehr schnell die Schritte und die Ziele der jeweiligen Software-Parameter und -Funktionen zu erkennen. Ich finde es genial und es kommt in Papier genau so gut rüber wie im genial zu lesenden eBook. Ich lese meine eBooks auf einem iPad Pro 10.5″ in der App iBooks.

Links

Bewertung

Ich kenne Lightroom aus dem FF, wie man so schön sagt, und lese dennoch sehr viel Literatur zu diesem Program und seinen schier vielfältigen Möglichkeiten, aber ein solches umfassendes Werk zu einer Software wie diesem kommt auchmir nur selten unter. Solch einen Umfang und solch ein wertvolles Nachschlagewerk kenne ich sonst nur zu Photoshop, aber bisher nicht zu Lightroom. Der Autor kratzt nicht nur an der Oberfläche, sondern hilft mit diesem umfassenden Handbuch zu Lightroom, einem relativ schnell tief in das Program einzusteigen und sich recht flott darin sicher zu füphlen. Dessen bin ich mir sicher und denke tatsächlich es wäre auch 69 Euro wert, anstelle der vom Verlag aufgerufenen 49 Euro. Im Bundle mit dem eBook kostet es 54 Euro und das ist es auch alle Mal wert. Eindeutig fünf Sterne von fünf Sternen. Ich würde sogar sechs von fünf Sternen vergeben. Ich glaube diesen Satz habe ich so noch nie in eine Bewertung geschrieben.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy und Lightroom-Fan – Jörg

3 Kommentare

  1. Erstmal danke für die interessante Website/Youtubekanal etc.

    Wie ist dieses Buch in Vergleich mit das von Maike Jarsetz? Ich will meine Frau ein neues Buch schenken. Ihr Wissenstand:
    CC Mobile (unwissend)
    Bibliothek (unerfahren)
    Entwicklung (erfahren)

    Grüsse
    Henk

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.