Lese-Ecke: Style – Light – Shoot – ein spannendes Buch – und ich verschenke es in OVP!

Veröffentlicht von

Der Titel ist doch spannend, oder?

Vor ein paar Tagen hatte ich das eBook und die Printausgabe des Buches „Style, Light, Shoot! Kreativ fotografieren mit DIY-Equipment“ vom Rheinwerk-Fotografie-Verlag in der Post. Ich war sehr gespannt, denn der Artikel zu diesem Buch auf der Page der Autorin klang schon mal echt vielversprechend. Schon beim Vorwort musste ich herzhaft lachen als ich nach der Beschreibung, wie sie sich 2007 in die Fotografie verliebte, das geniale Bild Ihrer Schwester sah, dass mit mit „Nudelsieb-Schattenmuster“ untertitelt war. Herrlich. Mein persönlicher Spannungsbogen war gespannt – und war richtig.

Inhalt

Die Kapitel in diesem „etwas anderen“ Fotobuch sind die folgenden:

  • LIGHT IT RIGHT
    • Schattenspiel
    • Lichteffekt
  • EASY-PEASY-EQUIPMENT
    • Lichtquelle
    • Blitzaufsatz
    • Lichtlenker
    • Helferlein
  • FLATLAYS UND HINTERGRÜNDE
    • Hintergrund
  • BOKEHLICIOUS
    • Unschärfe vorn
    • Unschärfe hinten
    • Objektivspielerei

Ich finde das schon das Inhaltsverzeichnis unglaublich neugierig macht, oder? Und so war es auch bei mir?

Volumen  – Tiefe – Gründlichkeit

Das Buch hat was magisches. Man sieht eine Menge extrem guter Fotos und weiß aber das diese nicht mit sündhaft teurem Aufwand erzeugt wurden, sondern allzuoft mit Alltagsgegenständen, wie dem Nudelsieb, das mich gar nicht mehr los lies in meinen Gedanken.

Der Verlag selbst schreibt zu seinem Buch:

338 Seiten, stabile Broschur, in hochwertiger Fadenheftung. Großes Bildbuchformat 21 x 24 cm. In Farbe gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (135 g). Lesefreundliche Schrift. Mit zahlreichen Originalfotos, Grafiken, Making-of-Bildern und inspirierenden Bildstrecken!

Quelle: https://www.rheinwerk-verlag.de/style-light-shoot_4727/

Den letzten Part dieser Beschreibung kann ich vollends unterschreiben und bestätigen, alle Bilder, und da möchte ich fast sagen wirklich ohne Ausnahme alle, inspirieren direkt zum nachahmen. 

Layout

Das Layout ist sehr Bildbestimmt gestaltet, denn die Bilder, die ich alle sehr mag, sind oft sehr großflächig in das Buch gedruckt und das entsprechende dazu passende Making-Of, entweder als Bild oder auch ergänzend als Text findet man dann daneben. Das Layout wird ergänzt durch kleine Tipp-Kästen und Infos zu den verwendeten Zubehör-Artikeln.

Links

Mein persönliches Fazit

Ganz oft habe ich mich erwischt bei dem Gedanken „ach so einfach ist das?“ und genau das wurde durch dieses Buch in mir selbst erreicht, einfacher denken um auf neue Ergebnisse zu kommen. Weniger Aufwand um mehr Output zu generieren. Das klingt schon wieder so „Marketing-Sprech“ ist aber wirklich mit diesem Buch ganz einfach, denn man wird mit solch einfachen Hilfsmitteln animiert durch die sehr gut erklärten Making-Of-Erläuterungen auch solche anderen Bilder zu machen. Ich bin inspiriert und das ist auf jeden Fall 35 Euro wert. Mich würde nicht wundern, wenn der eine oder andere von Euch nach dem Lesen dieses Buches ein Nudelsieb, eine CD oder eine Spiegelfliese in der Fototasche hat.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Ihr möchtet dieses Buch als PRINT-Version OVP gewinnen?

Nichts einfacher als das. Am Dienstag 18.12.2018 um 22:00 Uhr lose ich unter allen Kommentatoren den Gewinner aus. Kommentiert hier in diesem Blog warum Ihr das Buch gewinnen möchtet und schon seid Ihr im Lostopf! Es gelten nur die Kommentare hier im Blog, nicht die auf Facebook oder anderen Plattformen.
Wünsche Euch viel Glück und drücke Euch allen die Daumen! Es kann jeder mitmachen, egal ob klein oder groß, verwandt oder befreundet, ob ihr mich mögt oder nicht – alles egal. 

BITTE BEACHTET DIE HINWEISE ZU GEWINNSPIELEN

Ich sage Danke beim Rheinwerk-Verlag denen ich das Buch für Euch aus den Rippen geleiert habe. Danke für das Vertrauen!


Hinweis zur Werbung

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Artikel verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

14 Kommentare

  1. Ich würd ja gern mal reinschauen – aber vielleicht kann ich das ja auch mal im Buchgeschäft.
    Jedenfalls wünsche ich dem Gewinner viel Spaß damit, klingt echt spannend!!

  2. Lieber Jörg,
    die Anzahl Deiner Buchbesprechungen, die Du zuletzt veröffentlicht hast, macht mir Angst. Wie schaffst Du es in kurzer Zeit soviel zu lesen. Ich mag-wie bei anderen Test von Taschen oder Stativen- Deine lickere Schreibweise, vielleicht sollte ich mir davon noch etwas abschneiden.
    Warum ich das Buch gewinnen sollte? Dann könnte ich mir selbst ein Bild davon machen, und gucken, ob Deine Rezension stimmt 😉. Entsprecht würde ich dies dann auf meinem Blog veröffentlichen.
    Ich hoffe, dies ist Grund genug.

  3. Für mich als Hobbyfotographen ohne große Studioausrüstung ist DYI-Equipment, in das man nicht viel Geld stecken muss, immer viel Wert. Über diese Inspirationsquelle würde ich mich freuen.

  4. Wir bemühen uns oft, daheim ein paar schöne Bilder zu machen. Das ist aus Platzgründen und in Ermangelung großer Ausrüstung oft unbefriedigend. Also, das konnte was sein, wenn man zu blöd ist, eigene Ideen zu haben.
    LG Dirk

    P.s. Ich liebe die🐄

  5. Da ich noch sehr jungfräulich im Bereich der Fotografie bin wäre es klasse um sich die ersten Anregungen für Equipment ohne großen finanziellen Aufwand zu holen. Ich würde mich freuen. :-)

    Viele Grüße
    Enrico

  6. Kreativität könnte ich ja noch gebrauchen. Technik habe ich genug, nur an kreativen schüben mangelt es mir schon noch. Würde das Buch sehr gerne gewinnen. Danke Jörg.

  7. Gratuliere dem Gewinner!!!

    Gewonnen hat das Buch:
    Winter Thomas sagt 10. Dezember 2018 um 21:07 Uhr

    Gewinner des Rheinwerk-Buches

    Bitte schick mir per Kontaktformular die gewünschte Lieferanschrift, damit es heute noch in die Post gehen kann!

    LG Jörg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.