Mit einem Piraten vier Stunden nach Ghana reisen…

Veröffentlicht von

2015_05_25_Ghana_im_Heidestudio_06

… und mit ca. 30 netten Matrosen viel Spaß haben! Genau das war gestern der Plan. Steffen Böttcher alias Stilpirat hat ein paar Menschen aus seiner Facebook Timeline eingeladen bei der Filmpremiere zu seinem Buch „Logbuch Ghana“ in sein schickes Heidestudio nach Buchholz in die Nordheide zum Kaffeekränzchen zu kommen.

Wer Steffen nicht kennt, hat im deutschsprachigen Raum wahrscheinlich nichts mit der Fotografie zu tun. Steffen hat es mit seiner authentischen, offen und sympatischen Art und seiner People-, Hochzeits- und auch Reisefotografie so weit gebracht, wie viele es gerne schaffen würden. Die Geschichten die er zu erzählen hat sind nicht nur packend und spannend, sondern auch super nett vorgetragen und man hat nach einigen Minuten einfach den Drang den Kerl mal ordentlich zu drücken und Ihn dann weiter schnacken zu lassen. Herrlich!

Die freud´schen Versprecher bei der Einleitung zum Film von Valentin und Steffen zitieren wir lieber nicht sonst müssen wir die FSK Klassifizierung dieses Blogs noch anheben… 🙂

Seine liebe Frau Christina und die beiden Kids haben uns einen wunderschönen Tag in der Nordheide bereitet an dem wir viele neue und alte Gesichter treffen konnten und richtig viel Fotoschnack über dies und das halten konnten.

Den ca 22 min. Film, den Valentin während der gemeinsamen Reise mit dem Stilpiraten in Ghana gedreht hat könnt Ihr auch seit gestern Abend nach der Premiere online ansehen. Ich binde den mal hier ein für Euch.

Das Blogposting von Steffen findet Ihr HIER und den Blogpost von Valentin zum gestrigen Tag findet Ihr HIER. Klickt Euch da mal rein.

Ich bin schon sehr gespannt auf den Film bzw. die Interviews, den bzw. die Valentin Schuele und Ben Hammer gestern gedreht haben und hoffe doch sehr, dass ich nicht all zuviel „Murks“ ins Mikro geschwätzt habe. 🙂

So viele unterschiedliche Charaktere, so viele unterschiedlich alte und junge Menschen, Weiblein, Männlein, mit Bart, ohne Bart, mit Bauch, ohne Bauch, mit Kamera, ohne Kamera, Klein oder Gross – aber alle super nett und super offen und mit dem selben Interesse. Eine grandiose Mischung Menschen konnte man gestern in der Nordheide im Heidestudio und im Garten des selben antreffen. Faszinierend.

Mein Programm für heute steht schon fest. Flasche Bier auf und an die Tisch setzen und in aller Ruhe bei schöner Musik den Film und das Logbuch Ghana reinziehen mit den vielen Geschichten die Steffen gestern schon live zum Teil erzählt hat. ich bin mir sicher, die 50 Euro in die Steffen-Sparbüchse gesteckt für das Logbuch waren eine lohnenswerte Investition, ebenso wie sich der gestrige Tag, die 8h auf der 930km langen Autobahnstrecke gelohnt haben. Der Besuch in der Nordheide bei Familie Böttcher war ein großartiger Tag! Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen und meinen Leseabend…

Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.