#WeeklyPhotoBooks – Woche sieben – ab in den Norden

Veröffentlicht von

Das ich ein Fan des hohen Nordens bin ist meinen Followern und Freunden kein Geheimnis mehr. Das ich die Natur im Norden förmlich liebe und viel Zeit meines Lebens im schönen Norwegen und dem Norden Europas verbracht habe, habe ich bestimmt schon einige male durchblicken lassen in meinen Artikeln.

Das ich gerne Live Vorträge von Naturfotografen anhöre, wisst Ihr auch. So habe ich Bernd Römmelt in den letzten Jahren schon mehrfach Live erleben dürfen und es war jedes mal ein Fest, für die Augen, und ebenso für die Lachmuskeln. Bei einem seiner Vorträge kaufte ich auch den Bildband “Im Bann des Nordens“, den ich Euch diese Woche im Rahmen meines 52-Wochen-Projektes #WeeklyPhotoBooks vorstellen möchte.

Faszinierende Bilder zeigt Bernd in diesem Bildband, der jedoch weit mehr als ein gewöhnlicher Natur-Bildband ist.

Glücklicherweise sind die Drohnen irgendwann in unser Fotografen-Leben gekrabbelt und bereichern die Fotografien und Reportagen unheimlich durch andere Perspektiven.

Möchte man diesen “kleinen” braunen Freund nicht in den Arm nehmen?

Bernd zeigt nicht nur die Natur des Nordens, sondern auch die Menschen, die diese wunderschöne Natur beheimaten.

Zweiundzwanzig Jahre bereiste Bernd Römmelt den hohen Norden Amerikas und Europas in über zwanzig Reisen seit 1995 und zeigt in diesem schweren Buch wunderschöne faszinierende Bilder der außergewöhnlichen Natur. Aber er zeigt auch weit mehr in diesem Buch, denn er berichtet auch kritisch über die Situationen die in diesen Gegenden bestehen und ebenso auch über die bedrohte Natur und Tierwelt.

Zusammengefasst

Wer Bernd Römmelt schon mal Live erleben konnte, weiß das seine Bilder gehobenen Levels sind, aber jeder weiß auch das seine Art zu Erzählen, seine Worte und seine Mimik das besondere sind. Und das schafft Bernd in diesem Buch, das für einen Bildband überdurchschnittlich viele lange Texte enthält. Deswegen würde ich dieses schwere und große Buch eher als eine bebilderte Dokumentation des Nordens bezeichnen als einen Bildband. Dieses Buch kostet 49 Euro und ist meines Erachtens damit unter Preis, wenn man das mit manch einem andere Bildband vergleicht.

Würde ich mir dieses Buch wieder kaufen?

Auf jeden Fall. Kein Wenn und kein Aber, dieser Bildband gehört zu meinen Top 20 Bildbänden und Fotobüchern, die ich habe und auf keinen Fall missen möchte.

Würde ich dieses Buch abgeben?

Nein, nicht mal verleihen würde ich dieses Werk von Bernd Römmelt. Selbst unsere Kinder dürfen dieses Buch nur unter Aufsicht durchblättern.


Links


Wie geht es weiter?

Habt Ihr Lust auf die noch folgenden WeeklyPhotoBooks-Beiträge dieser Serie? Dann stellt Euch einen virtuellen Wecker auf meine Kategorie #WeeklyPhotoBooks. Ein paar Schmankerl der “analogen Bilderschau” habe ich noch für Euch.

Lesen bildet. Fotografie macht Bilder. Bilder machen Emotionen. Oder so…

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Und warum steht da auf jedem Bild oben eine Leica M?

Nun, auf der einen Seite weil ich dieses Schätzchen aktuell testen darf und auf der anderen Seite macht sich eine Kamera in den Bildern immer ganz gut um eine Größen-Relation zum Buch herzustellen.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.