Schluss-Strich…

Veröffentlicht von
Lesezeit: 2 minuten

… ziehen können andere!

Ihr lieben Schätzeleins, hier ist Euer Horst Schlämmer der Fotoszene (hier an dieser Stelle sanftes brummeliges Grunzen gedanklich einfügen) und ich möchte Euch gratulieren! Ihr habt es geschafft! 2018 ist vorüber! Dieses Jahr war turbulent und (weiteres Grunzen an dieser Stelle…) 2019 wird es auch wieder werden.

Wer jetzt hier einen Jahresrückblick mit phänomenalen Photos und Videos und geistreichen Ergüssen erwartet wird schwer enttäuscht werden, denn ich ziehe keinen Schluss-Strich, verfasse keine neuen Vorsätze und werde mir und auch selbst nicht damit langweilen.

Die letzten 365 Tage waren bei mir geprägt von Arbeit, sehr viel Arbeit und wunderschönen Reisen. Ich habe mir mit meiner Frau einen Lebenswunsch erfüllt und wir sind durch den hohen Norden Schwedens und Norwegens gereist und waren auf den sagenhaften Lofoten. Unsere Tochter hat Ihr erstes Auto bekommen und mit beiden Töchtern (auf die ich unglaublich Stolz bin!!!) habe ich nette Kurzreisen unternommen. So war ich mit der einen Tochter mit dem Schiff übers Wochenende in Oslo und mit der anderen Tochter in der Toskana und im zauberhaften Venedig. Meinen Papa habe ich an die Nordsee entführt und wir haben auf einem alten Schlepper übernachtet. Meine Eltern haben die goldene Hochzeit gefeiert und meine liebe Frau und ich haben einige wunderschöne Hochzeiten mit unseren Kameras und Emotionen begleiten dürfen.Mit dem Bloggen habe ich einiges für Soziale Einrichtungen verlosen können und damit das so oft „materielle und berechnende“ bezeichnete Influencer-Leben dazu genutzt für andere etwas gutes zu tun. Viele nette Menschen haben wir kennengelernt, von einigen Menschen die sich als Ballast herausgestellt haben, haben wir uns distanziert. Sehr viele trauernde Eltern haben wir mit der ehrenamtlichen Sternenkinder-Fotografie begleitet in Ihrer schweren Zeit. Das Leben hat uns gezeichnet und auch belohnt – und genau das ist das wahre Leben.

Leben – Lesen – Lernen habe ich vor einem Jahr zu meinem Motto gemacht und das habe ich gnadenlos durchgezogen. Ich habe noch nie in meinem Leben so viel gelesen und gelernt wie dieses Jahr und ich war noch nie in meinem Leben so viel auf Reisen und habe das Leben genossen. Dafür bin ich dankbar und nehme das alles keineswegs als Selbstverständlich an. Ich arbeite viel – sehr viel – und hart an den Themen und Zielen in denen ich einen Sinn sehe. Das sind meine Familie, meine Fotokunden, meine Hochzeitspaare und zum Teil auch mein Marketer-Job.

Leben – Lesen – Lernen wird auch im kommenden Jahr weiterhin mein treuer Begleiter sein.  Ich werde weiterhin Euer Horst Schlämmer der Fotoszene sein und unbequem weiterhin meine Meinung sagen und auch das gehörte und geschriebene Wort von selbsternannten Foto-Stars hinterfragen und bei weitem nicht alles glauben was in der sehr schrägen Fotoszene so gepredigt wird.

Unbequem – Ehrlich – Offen – das wird neben Leben – Lesen und Lernen weiterhin mein Dasein prägen. Wer das erträgt ist auch weiterhin hier in meinem Blog und auf meinen Social Media Plattformen ganz recht herzlich gesehen.

Bleibt so wie Ihr seid oder werdet zu dem was Ihr gerne wäret – Ihr habt es selbst in der Hand!

Schluss-Strich ziehen ist nichts für mich. Kontinuierlich entwickeln ist eher mein Pfad.

In diesem Sinne: Frohen Datumswechsel Ihr Hasen!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy Horst Jörg Schlämmer Langer

2 Kommentare

  1. Unbequem – Ehrlich – Offen … oh ja bitte auch noch. Ich möchte es ertragen. Danke für die Fotos und Beiträge und Dir und Deiner Familie alles alles Liebe für 2019 😊.
    Dicker Drück Daniela

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.