Leica M – Leica M Monochrom – Inspiration? Must Have? Spinnerei?

Veröffentlicht von

Leica M Monochrom - Spinnerei oder Inspiration

Oh Gott, was ein Titel. Dabei will ich doch nur erklären, warum auf einmal in meinem Blog, in meinen Social Media Postings eine Leica M Monochrom und in meinen Taschenfreak-Videos auf Youtube auftaucht. Und genau wegen letzterem tut sie das. Da ich für den Leica Store Wetzlar und deren Livestream einen Video-Einspieler aufnehmen durfte in meiner Rolle als “Taschenfreak”, habe ich mir dort eine Leica M ausgeliehen um meine schicke Oberwerth Louis als Leica M-Tasche präsentieren zu können, da ich diese Tasche ja “nur” mit der Leica Q2 verwende. Da der Livestream aber als Leica M(11)-Sendung angekündigt wurde, machte eine Leica M schon Sinn….

Und so kam die Leica M Monochrom, eine vom Typ M246, für ein paar Tage in meine Hände bzw. in meine Fototasche. Und natürlich habe ich Fragen gestellt bekommen und auch selbst zu dieser Kamera angefangen zu philosophieren… Folgende Fragen kamen Euch und auch mir selbst in den Sinn.

  • Ist die Leica M (für mich) eine Inspiration?
  • Ist die Leica M Monochrom ein “Must Have” für mich persönlich?
  • Brauche ich eine Leica M neben der Leica Q oder Q2?
  • Was stört mich an der Leica M Monochrom – in diesem Falle die M246?
  • Was reizt mich an der Leica M Monochrom – in diesem Falle auch die M246?
  • Werde ich mir wieder eine Leica M kaufen?
  • Ist die Leica M Monochrom eine Spinnerei?
  • Wieviel Megapixel brauche ich wirklich?
  • Gefällt mir das Konstrukt eines “Monochrom-Sensors”? Ist es der richtige Weg für mich?

Alle diese Fragen habe ich im folgenden Video erläutert und versucht zu beantworten. Klickt Euch mal rein:

Natürlich habe ich auch ein paar Bilder mit dieser Kamera, der Leica M Monochrom (M246) und dem Leitz Canada NOCTILUX – M f1:1/50 gemacht…

… und schick ist die Leica M ja schon…

So und jetzt?

Jetzt gehen wir fotografieren und machen das was wir wollen – Licht auf den Sensor oder Film werfen und Erinnerungen schaffen!

Ihr habt Kommentare, Hinweise oder Fragen?

Dann freue ich mich sehr über Eure Kommentare und Fragen hier im Blog. Ich stelle mich gerne dem Dialog und Eurer eigenen Meinung! Also ran an die Tasten…

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.