Die Zeit – 18.03. – 27.03.2019

Veröffentlicht von
Lesezeit: 4 minuten

Sodele Ihr Lieben, Arbeiten geht wieder, Reisen geht wieder, die Grippe ist überstanden. Also Aaaaaaaaction…. was war in den letzten Tagen „los“ beim Fotofuzzy? Was habe ich „getrieben“, gelesen, gefunden, angeschaut und geplant?
Fangen wir mal an….


FOTO & VIDEO & IT & NERDKRAM:

  • Homepage für einen Kunden abgeschlossen mit Videos und Fotos von uns produziert. Image Video folgt in den nächsten Monaten. Freue mich schon darauf.
  • Eine standesamtliche Hochzeitsreportage (die meine Frau geschossen hat) bearbeitet und Album erstellt.
  • Neue Handyhülle von Spigen * geliefert bekommen. Schick und unscheinbar.
  • Sternenkinder-Shooting Bilder mit der Frau zusammen bearbeitet und an die Eltern ausgeliefert. Ehrenamt mit Ehre.
  • OCEAN FILM TOUR 6 * mit meiner Tochter zusammen angeschaut und erlebt. Einen fesselnderen und nachhaltig in uns wirkenden Film-Abend haben wir noch nie gehabt. Wir haben bis tief in die Nacht noch über die sechs gezeigten Filme gesprochen.
  • Ich habe endlich meine Haoge-Streulichtblende für das Voigtländer Nokton 40 MC f1.4 bekommen. Jetzt sieht diese Kombination endlich auch „schick“ aus.

LESEN (Bücher & Magazine):


HÖREN (Hörbuch & Podcast):


STATIVFREAK:

  • Langzeitbelichtungen mit dem NOVOFLEX TrioPod * mit den kurzen und dünnen Carbon-Beinen und dem NOVOFLEX DinO * Kopf getestet – funktioniert wunderbar trotz Wind und 30 Sekunden.

TASCHENFREAK:

  • Ein großes Projekt zu Ende gebracht und den „Großen Rucksack-Vergleich“ oder „Die Top12 Rucksäcke des Taschenfreak“ auf Taschenfreak.de veröffentlicht. Das wollte ich schon sehr lange machen und habe das lange vor mich hergeschoben, zumal es sehr viel Zeit bedurfte, was ich gänzlich unterschätzt hatte. Klickt Euch mal rein! Über Feedback freue ich mich sehr!
  • Feuerwear Rolltop-Rucksack Eddie * bekommen – kein Fotorucksack – aber dennoch sehr sehenwert – Bericht folgt.
  • Ich habe die Think Tank Photo Retrospective 7 * (in meiner mit Patches personalisierten Version….) wieder ein Wochenende im Einsatz gehabt. Ich gebe zu es ist eine meiner liebsten und meistgenutzten Schultertaschen – trotz der schicken Compagnons und Billinghams in meinem Taschenregal. Ob ich mal einen „großen Fototaschen-Vergleich“ machen sollte? Seufz…

FILME: 


SERIEN:


YOUTUBE-FUNDSTÜCKE:


WEBFUNDSTÜCKE – GELESEN UND FÜR GUT BEFUNDEN: *


GELESEN UND DRÜBER NACHGEDACHT (Sprüche und Zitate):

  • „Es ist schwer, es zugleich der Wahrheit und den Leuten recht zu machen.“
    (Th. Mann)
  • Erschöpfung ist ein Weckruf, Der Dich wachrütteln soll, die Richtung zu ändern.
  • Auf Veränderungen warten aber nichts dafür tun ist wie am Bahnhof stehen und auf ein Schiff warten.

REISEN & REISEPLANUNGEN:

  • Lofoten im Winter – Planungen werden detaillierter – Flüge und Mietwagen und Unterkunft sind gebucht. Urlaub ist eingetragen. Nordlichter werden noch be Papa Natur beantragt. Ich freue mich auf einen Lebenstraum!!!
  • Spontane Buchung MeinSchiff 4 (Hamburg – Oslo – Kopenhagen – Kiel) im Mai mit meiner Tochter die mir letzte Woche eine WhatsApp schickte „Papa, wie verrückt bist Du?“ und ich fragte „Wann?“.
  • Wir waren ein kurzes Wochenende (leider nur Samstag mittag bis Sonntag mittag in Hamburg. Hamburg ist für mich eine Stadt voller Freunde und es ist immer wieder ein „heimkommen“. Da stehe ich auf den Landungsbrücken und schaue in ein riesiges Industriegebiet (den Hafen…) und in eine Baustelle nach der anderen und habe trotzdem in meinem Inneren das Gefühl wie am Strand zu stehen. Urlaub. Die Menschen sind so „echt“ und ich glaube sogar dieses nordische denken und handeln überträgt sich positiv auf viele der Touristen. Kurz: ich liebe diese Stadt.

    Das schöne an einer Reise sind die Menschen die man trifft. So steht es in vielen Reiseberichten und auch wir beide, meine Tochter und ich, können das so bestätigen, denn der Samstag stand im Zeichen von Freunde treffen und das taten wir – sehr erfolgreich. Viele wertvolle Stunden haben wir direkt am Hafen mit Kerstin und Stefan verbracht und unglaublich viel über das Leben, Reisen und die Fotografie geschnackt. Ein herrlicher Tag, der viel zu schnell vorüber ging.

    Ein Lightroom-Album mit allen meinen Bildern (es sind nicht viele – findet Ihr HIER).Ein paar ausgewählte poste ich Euch aber auch hier als kleine Galerie:

    Fischmarkt kann ich endlich mal von meiner Bucket-List streichen.

    …besonders mag ich den Snap aus Snapchat von meiner Tochter :)


So Ihr Lieben, das waren neben extrem viel Arbeit in meinem anderen Leben, meine letzten Tage.

In den kommenden Tagen werde ich weiterhin in meinem anderen Leben – dem Leben des Marketers – schwer eingespannt sein, da die Hannover Messe vor der Tür steht und ich auch die Woche über in Hanover vor Ort sein „darf“. Mal schauen ob ich dennoch zum Lesen und „Webfundstücke-angeln“ komme an den Abenden. Wir werden sehen…

Mal schauen was die nächsten Tage und Wochen so bringen. Es bleibt spannend…

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy Jörg Langer


Links mit einem * sind externe Links die nicht von mir persönlich betrieben werden.


Hinweis zur Werbung

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Artikel verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.