DIE ZEIT – 06.05. – 31.05.2019 – oder – „Jörg, Du bist ja nur unterwegs….“

Veröffentlicht von
Lesezeit: 6 minuten

Bevor der Monatswechsel in wenigen Minuten „passiert“ muss ich doch schnell noch ein paar Lebenszeichen, Links und erlebtes mit meinen treuen Lesern teilen.

Ich sitze gerade mit dem Notebook auf der Ostsee-Insel Fehmarn auf dem Sofa in der Ferienwohnung die meine Eltern angemietet haben und schaue in mein Tagebuch und meine Notizen zu dieser Blogkategorie „Die Zeit“ in mein Evernote.

Erwähnen sollte ich das ich in diesem Zeitraum quasi nie zu Hause war. Ich war in meinem Job als Marketer ständig unterwegs, in Hamburg, zwei mal in München und in Berlin und habe zudem noch eine neue – zauberhafte – Kollegin einarbeiten dürfen. Zudem war ich mit meinen Eltern an einem Samstag im Rheingau unterwegs, mit meiner Tochter fünf Tage/vier Nächte auf einer kurzen Kreuzfahrt und jetzt nach der Berlin-Dienstreise noch auf die Insel Fehmarn gefahren meine lieben Eltern besuchen.

Also was war, was habe ich erlebt, was habe ich getestet, was habe ich gehört und gelesen und geschaut?


FOTO & VIDEO & IT & NERDKRAM:

  • Während der Dienstreise in Hamburg auf dem Weg zur OMR etwas fotografiert – die Bilder aber bis heute nicht wirklich sortiert oder bearbeitet. Zur OMR (Online Marketing Rockstars) sei erwähnt das ich diese nicht mehr besuchen werde – die ist meines Erachtens „Waste of Time“ – leider. Völligst überlaufen, Inhaltlich sehr flach und völlig „overhyped“ für das was geboten wird. Das einzige was mir wirklich gefallen hat war Paul Ripke mit seinem Instagram Vortrag bei Adobe und der Weg mit den „Öffentlichen“ übers Wasser vom Hotel zur Messe.
  • Bei einem Ausflug mit den Eltern in den Rheingau etwas fotografiert und wieder die 360 Grad Kamera lieben gelernt.
  • Ricoh GR III * bekommen und direkt auf einer Kreuzfahrt lieben gelernt.

    Die kleine echte Hosentaschenkamera hat mein Fotografen-Herz im Sturm erobert und dass, obwohl ich eine Leica Q mit selbem Bildwinkel und genau so wenig Ausstattung (im Werbe-Slog „Reduziert auf das Wesentliche….“) mein Eigen nennen darf. Die kleine Ricoh GR III * ist sehr schnell, zuverlässig und die Bildqualität für eine Kamera dieser Größe in meinen Augen wirklich überragend.

    Mehr Bilder – fast alle mit der Ricoh GR III * (und wenige mit der Nikon Z6) gemacht findet Ihr unter dem folgenden Link:
    MEIN SCHIFF 4 HAMBURG-OSLO-KOPENHAGEN-KIEL

    … und die 360 Kamera (Insta 360 One X *) immer dabei…

    … besonders viel Spaß hat es meiner Tochter und mir gemacht uns mal von einer fremden – sehr netten – Fotografin fotografieren zu lassen:

  • Zoom H5 Audiorecorder * bekommen. Ein sehr cooles und mächtiges Werkzeug. Ich hoffe auf bessere Möglichkeiten beim Ton in Zukunft für meine eigenen und Kundenvideos. Die Idee mit dem Podcast beschäftigt mich auch immer mehr – sowohl für den Marketing Job als auch meine Foto-Themen. Mal sehen…
    … diese 36 Stunden-Tage sind immer noch nicht erfunden worden, oder habe ich da was übersehen??
  • Mit der Ricoh GRIII * in Berlin den Alltag nach den Seminartagen etwas dokumentiert. In der Ausstellung im CO America Haus war ich am Samstag Nachmittag übrigens nicht, da ich mich vor dem Meeting mit der Agentur am Abend mit einem Fotofreund beim Kaffee völlig verquatscht habe und wir dann keine Zeit mehr für die Ausstellung haben, weswegen wir uns eigentlich getroffen hatten. Aber „schee“ wars. Das Seminar war auch – besonders im Vergleich zur OMR in Hamburg – deutlich besser.
  • Auf dem Weg nach Berlin mir das erste Mal im Leben die Müritz angesehen – eine wunderschöne Stelle Deutschlands.
  • Mal wieder die Flugente (Drohne) abgestaubt und auf Fehmarn eingesetzt.
  • Nikon 200-500 VR * am Rapsfeld und an der Küste wieder mal eingesetzt und auch für spätere folgende Stativtests benutzt. Ich mag das Teil – obwohl es ein solcher „Brummer“ ist.
  • Ricoh GR III * beim Spazieren auf Fehmarn immer in Hosentasche dabei gehabt… ich liebe diese „fotografierende Ritter Sport“ in der Hosentasche.

    … und die Insta 360 One X * ist auch immer dabei…


LESEN (Bücher & Magazine):


HÖREN (Hörbuch & Podcast):


VINYL:


STATIVFREAK:


TASCHENFREAK:


FILME:

  • Allein gegen alle – VOX im Hotel
  • Traumschiff NYC
  • James Bond Golden Eye

SERIEN:

  • Unser Planet – Staffel 1 – fertig geschaut auf Netflix
  • Blacklist Staffel 3 – ein paar wenige Folgen weitergeschaut
  • Criminal Minds Staffel 14 fertig geschaut
  • Game of Thrones – Staffel 8 angefangen zu schauen

YOUTUBE-FUNDSTÜCKE:

… ja ich hatte wirklich keine Zeit für meine persönlichen Social Media Aktivitäten…


WEBFUNDSTÜCKE – GELESEN UND FÜR GUT BEFUNDEN:


GELESEN UND DRÜBER NACHGEDACHT (Sprüche und Zitate):

  • „Listen to your body when ist whispers, so you don´t have to hear it scream“
    Unbekannter Verfasser
  • „Man kann alles mit guter oder schlechter Laune tun. Die Arbeit bleibt gleich. Aus diesem Grunde habe ich mich für gute Laune entschieden.“
    Damian Richter
  • „Die Liebe zwischen zwei Menschen lebt von schönen Augenblicken.
    Aber sie wächst mit den schwierigen Zeiten, die beide gemeinsam bewältigen.“
    Unbekannter Verfasser
  • „If you are not doing what you love, you are whasting your time.“
    Unbekannter Verfasser
  • „I don´t care what other people think of me I enjoy my life with my own rules“
    Unbekannter Verfasser
  • „If the grass looks greener on the other side…
    Stop staring.
    Stop comparing.
    Stop complaining.
    Start watering the grass you´re standing on.“
    Angel Chernoff
  • „Wenn man bei der Reise durchs Leben nur durch den Rückspiegel schaut, darf man sich nicht wundern wenn man ständig gegen eine Wand fährt…“
    Unbekannter Verfasser

REISEN & REISEPLANUNGEN:

  • Die Blogserie „Norwegen-Roadtrip-2018“ finalisiert und beendet
  • Hotel Rilano in Hamburg (2 Nächte)
  • München NH Hotel Messe (1 Nacht)
  • Kreuzfahrt 5 Tage / 4 Nächte mit MeinSchiff 4 / TUICruises mit der Tochter
    (HH-Oslo-Kopenhagen-Kiel)
  • Gasthaus „Forster am See“ in Eching bei Landshut (1 Nacht)
  • Hotel COSMO Berlin (3 Nächte)
  • Ferienwohnung in Fehmarn (4 Nächte)

… und in zwei Wochen geht es endlich zum richtigen Erholen drei Wochen nach Dänemark. Drei Wochen ohne Termine, To Do Listen, Zwänge und ohne jeglichen Termine.

Bis dahin sind aber noch acht Tage im Job abzuwickeln, eine Hochzeit zu fotografieren, einen Tag Video- und Foto-Produktion bei einem Kunden und unglaublich viele Tasks die vorher alle noch erledigt werden „wollen“. Da sind wir wieder bei den 36-Stunden-Tagen… wo gabs die noch mal?

In diesem Sinne – habt eine tolle Zeit!

Schöne Grüße – euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Links mit einem * sind externe Links die nicht von mir persönlich betrieben werden.


Hinweis zur Werbung

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Artikel verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.