#WeeklyPhotoBooks – Woche fünfzehn – in Australien unter Wasser

Veröffentlicht von

#WeeklyPhotoBooks

Discover the hidden depths of Australia’s oceans through these stunning images full of sparkling coral reefs, diverse plant life and spectacular creatures both large and small.
Quelle: hardiegrant.com

Ich kann Euch ehrlicherweise nicht sagen seit wann ich dieses Buch habe, oder wo ich es her habe, noch warum ich es mir damals gekauft habe. 

Aber was ich Euch sagen kann, ist das es eines meiner besten Bildbände ist, die ich in unserem Regal stehen habe. Es hat absolut faszinierende Fotos auf seinen 185 Seiten aus einem Genre das ich selbst noch nie gewagt oder versucht habe. Ich habe noch nie getaucht, noch nicht mal geschnorchelt habe ich jemals. Und hier sind Fotografien, wahre Kunstwerke unter Wasser aufgenommen worden, die mich in einen Bann ziehen.

Australien, ein Land in das ich eventuell nie in meinem Leben kommen werde. Unterwasserfotografie, ein Genre, das ich eventuell nie fotografisch ausüben werde. Und all das in einem Buch. Das ist Underwater Australia von Hardie Grant. 

Würde ich mir dieses Buch wieder kaufen?

Auf jeden Fall. Eher als eine Unterwasserkamera oder einen Schnorchel. Die Bilder sind faszinierend und für mich der Blick in eine andere Welt. Eine wunderschöne Welt.

Würde ich dieses Buch abgeben?

Ja, für etwa 30 Minuten würde ich es an Dich abgeben um es bei mir bei meinem Kaffee anzusehen. Unser Haus verlässt dieses Buch ohne mich nicht. 

Zusammengefasst

Na konnte ich Euch Lust auf Meer, Reisen, Unterwasserfoto machen? Oder vielleicht auch nur auf eine Tasse Kaffee und einen schicken Bildband?


Links


Wie geht es weiter?

Habt Ihr Lust auf die noch folgenden WeeklyPhotoBooks-Beiträge dieser Serie? Dann stellt Euch einen virtuellen Wecker auf meine Kategorie #WeeklyPhotoBooks. Ein paar Schmankerl der “analogen Bilderschau” habe ich noch für Euch.

Lesen bildet. Fotografie macht Bilder. Bilder machen Emotionen. Oder so…

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.