#WeeklyBoys – Woche zweiunddreißig – Die Heide

Veröffentlicht von

#WeeklyBoys - 32 - Lüneburger Heide

Letzte Woche habe ich Euch erst von Verlusten und philosophischen Gedanken und meiner eBike-Leidenschaft erzählt und das WeeklyBoys-Posting einem Freund gewidmet und schon ist wieder eine Woche vergangen. Diese Woche gibt es wieder ein Bild mit meinem Drahtesel.

Nachdem wir gestern den Golfplatz in Soltau für eine schöne Golfrunde unter Kumpels genutzt haben (Ja, ich habe Platzreife… und habe diese glaube ich, in diesem Blog noch nie erwähnt…), haben wir heute die Lüneburger Heide „beradelt“ mit den Rädern.

Mit unseren Freunden und Wohnwagen-Buddys (@tadacamping auf Instagram) und den beiden Zwillingen (sind zwei Zwillinge eigentlich schon vier Menschen???) sind wir zusammen durch wunderschöne und zugleich faszinierende Landschaften der Lüneburger Heide geradelt. Da die Kids an Ihren genialen kleinen Mountainbikes keinen Akku und Motor haben, habe ich Ihnen zuliebe auch heute größtenteils auf den Akku-Support an meinem Radel verzichtet und die Runde mit ihnen so gemeistert. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Natürlich lag das nicht daran, dass ich gestern den Akku nicht geladen hatte. Sowas würde mir natürlich nicht passieren. Seufz…

Du kannst doch die wunderschöne bunte und blühende Heide nicht in Schwarz-Weiß fotografieren…

… höre ich meinen Golfkumpel und Freund noch entsetzt und fragend sagen. Doch, ich finde schon, dass dies geht. Und irgendwie ist auch in den Schwarz-Weiß-Fotos noch sehr viel „Buntes“, oder?

Diese Landschaft hat etwas magisches und einzigartiges. Da waren wir alle Sechs heute uns sehr einig. Und nicht genug mit dem Radeln durch die Heide, so haben wir uns noch eine Kutsche gemietet, nur für uns, und haben die andere, noch nicht von uns beradelte Seite mit den zwei Pferdestärken von Kutscher Charlie aus Thüringen zeigen lassen. Seine nett erzählten Geschichten und Hintergründe haben uns alle gefesselt. Die beiden Kaltblüter hatten auch Ihren Spaß und waren mit der Kutsche, die sonst um die 20 Personen befördert, alles andere als überfordert.

Zusammengefasst war dies ein Tag, den nicht nur die Kleinen nie vergessen werden.

Schöne Grüße – Euer WeeklyBoy & Fotofuzzy – Jörg Langer

p.s.: Die 13km Radtour haben wir mit Komoot geplant und aufgezeichnet. Diese App macht mir immer mehr Spaß.


Die #WeeklyBoys – klickt Euch mal rein:
Christian (Twitter) – Mark (Twitter) – Holger (Twitter) – Stefan (TwitterJürgen (Twitter)

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.