Mit der Nikon Z fc im Mercedes Benz Museum – Oder auch: Wir brauchen mehr Stolz!

Veröffentlicht von

Ich hatte in der vergangenen Woche einen Tag Urlaub und habe diesen mit unserem Großen, der im letzten Ausbildungsjahr zum Automobilkaufmann in seiner Ausbildung bei Mercedes steckt, im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart. Natürlich waren wir bei unserem “Männer-Ausflug” auf die Autos dort konzentriert, aber ich wollte auch die Nikon Z fc mit dem Kit-Objektiv etwas ausführen und testen. Beides passte gut zusammen.

Ich war völlig fasziniert, und zwar nicht nur von den Autos, sondern vielmehr wegen der Faszination darüber, was wir Deutsche alles in wirklich schwierigen Zeiten hindurch geleistet haben. Ich hatte dazu schon auf LinkedIn etwas gepostet, was ich auch hier gerne mal per Copy & Paste einfügen möchte:

Was uns Deutschen fehlt? Eindeutig STOLZ‼️

Wir Deutschen sind ein Volk der Miesmacher, Nörgler, Depressiver und Neider geworden und beschäftigen uns leider allzu oft mit Vergleichen und dem Schlechtreden unserer eigenen Leistungen. Und bei diesem Vorwurf nehme ich mich selbst nicht raus…

🔥 „Die Norweger können das mit der Infrastruktur für e-Autos viel besser…“
🔥 „Die Estländer und Litauer sind in der Digitalisierung der Behörden viel weiter…“
🔥 „Die Spanier sind viel Sozialer als wir Deutschen…“
🔥 „Die Amerikaner sind viel freier und toleranter….“
🔥 „Die Franzosen lieben viel intensiver….“ 😇
🔥 „Die Niederländer haben das viel schnellere Internet…“
🔥 „Die Belgier haben Licht auf der Autobahn….“
🔥 „Überall ist das Mobilfunk-Netz besser als in Deutschland…“

Wer kennt solche „Statements“ nicht von sich selbst oder von seinem Umfeld? Wer war nicht schon ebenso in solchen Gesprächen aktiv? Wer kennts auch?

Was führt mich zu diesem Posting? Was will ich mit diesem Posting sagen oder erreichen?

Ich war gestern mit unserem Großen, der im dritten Ausbildungsjahr zum Automobilkaufmann bei Mercedes kurz vor seinem Abschluss steht, zusammen einen Tag im Mercedes Museum in Stuttgart. Dort macht man in ein paar Stunden einen Spaziergang durch die Deutsche Geschichte von ca. 1850 bis heute. Ihr glaubt gar nicht, wie Stolz das einen Deutschen machen kann. Ihr glaubt gar nicht wie intensiv wir Deutschen für die unfassbar wichtige Veränderungsphase (heute würden wir es Transformation nennen…) von der Agrar-Ära bis zur Industrialisierungs-Ära maßgeblich verantwortlich waren. Ihr glaubt gar nicht was in uns Deutschen steckt und was wir können…
… wenn wir mehr Stolz auf uns wären!
… wenn wir mehr Mut hätten, Stolz auf uns zu sein!
… wenn wir etwas mehr bewegen wollten, anstatt zu lamentieren.
… wenn wir unsere hohe Qualität und starke Ingenieursleistung weiterhin zielstrebig in die Digitale Transformation stecken und dabei unsere guten Werte und Maßstäbe nicht über Board werfen!

Was will ich sagen?

Habt mehr Mut Stolz auf uns zu sein um mit diesem positiven und selbstsicheren Auftreten mehr zu bewegen! Wir können das! Also Ärmel hoch, anstatt Mund auf zum Nörgeln…

Das musste mal raus!

Stolz ist es was uns oft an den richtigen Stellen fehlt. Apropos Stolz, ich bin sehr Stolz auf Max, unseren Großen, der einen grandiosen Weg geht. Und auch Stolz bin ich auf die kleine Nikon Z fc mit dem Kit-Objektiv. Diese Kamera kann auf dem Datenblatt so rein gar nichts: Sie hat nur 20 Megapixel, hat einen APS-C-Sensor, sie hat keinen Internen Bildstabilisator und noch dazu ein Gehäuse ohne Griffmulde oder anständigen Biss in der Hand. Also was soll das? Nun, was soll ich Euch sagen, ich bin sehr zufrieden damit, denn es macht Spaß damit zu fotografieren und die Ergebnisse gefallen mir auch. Und nur darum geht es doch: Spaß und Bildergebnisse die einem selbst gefallen. Aber keine Sorge, das hier soll kein Kamera-User-Bericht zur Nikon Z fc werden. Das wird es ganz sicher geben, aber erst nach ein paar Wochen und Monaten. Ich möchte die Kamera erst wirklich kennen und einschätzen können. Aber der erste Eindruck, den sie mir verliehen hat, ist mehr als brauchbar.

Die Nikon Z fc ist eine kleine handliche und leichte Kamera um diese immer dabei zu haben und eine sehr schöne Ergänzung oder auch Backup-Kamera zu unserem sonstigen Nikon Z-System.

Und was meint Ihr? Können die Bilder sich sehen lassen? Wann seid Ihr das letzte Mal in einem Museum gewesen und habt Euch anschließend in Gedanken wie meinen obigen wiedergefunden? Lasst es mich wissen!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert