Die Woche: Das Ziel ist in Sicht, oder? (#345-#351)

Veröffentlicht von
Lesezeit: 4 minuten

Das Ziel ist in Sicht!

Noch genau 14 Tage – dann ist es geschafft. Das Kapitel 2017 kann dann geschlossen werden. Wird auch Zeit, oder?

Meine Themen in dieser Woche (also außerhalb des „normalen“ Business-Wahnsinns) waren:

  • Ein Test der Peak Design Everyday Sling 10L auf Taschenfreak.de mit einem Video finalisiert.
  • Mit der Tochter zusammen ein paar Weichen für die berufliche Zukunft neu gestellt und dabei etwas „Coaching“ betrieben.
  • Ein aus einem Brautkleid einer ehemaligen Braut von uns, genähtes kleines Prinzessinnenkleidchen, an eine Sternchenmama ausliefern. Tränen. Glückliche Tränen.
  • Bilder mit der Frau am Abend zu Kunden bringen und leuchtende Augen sehen.
  • MIt den Hunden eine Runde am Waldrand drehen und dabei den Kopf frei machen – eine so wertvolle Zeit.
  • Spannende Themen die nicht hier her gehören.
  • Ein sehr schöner Abend mit einem sehr guten Freund in Wetzlar.
  • Ein Tag mit einer Agentur in Frankfurt.
  • Ein neues Spiel für ein neues Jahr…
  • Ein Kaffee-Besuch am Abend bei meinen Eltern.
  • Schnee im Hochtaunuskreis.
  • Die Raclette-Saison vertiefen.
  • Drei Tage zu Hause jemanden abstellen der auf eine Spedition wartet die an allen drei Tagen nicht kam. Sowas mag ich ja….
  • Bilder bearbeiten und ausliefern per Pcdrop vom Shooting mit Justine am Strand. Herrliche Fotos.
  • Experimente mit meinem Facebook Stream den man sich herrlich verstellen kann. Mehr dazu unten unter Anekdote der Woche.
  • Reinigung des Equipments und Datensicherung – jedes Jahr wieder Ende Dezember.
  • Ein schnelles Shooting am Sonntag Mittag.
  • Ein Sonntag Abend bei Freunden die man viel zu selten sieht. Schön!

Mistkram, ich habe diese Woche nicht einmal in einem Buch gelesen. Seufz…


Kuhjahr #345 – „noch schnell“ am Abend einen Review…

… aufnehmen und schneiden für den Taschenfreak-Blog und YouTube-Channel. „Mal schnell…“ – Kennt Ihr? Kennt Ihr!

Den Beitrag zur Peak Design Everyday Sling 10L findet Ihr hier:


Kuhjahr #346 – auch wenn es nur 30 Minuten sind…

… so sind es doch die schönsten Minuten des Tages mit den Hunden an der frischen Luft den Kopf ein wenig Lüften und den Akku in der Kälte wieder etwas aufladen. Herrlich.


Kuhjahr #347 – also eigentlich wollten wir ja…

… die kleine Leica CL etwas im Leica Store in Wetzlar testen und danach in aller Ruhe im Cafe Leitz im Leitzpark einen leckeren und ruhigen Kaffee trinken. Was wir nicht wussten, das der Store geschlossen hat und das Cafe Leitz ebenso und dafür der ganze Leitz-Park in einen Weihnachtsmarkt umgebaut wurde für die Leica-Belegschaft. Nett gemacht, aber leider wenig zu unserem Ziel passend. So hatte ich doch irgendwie gehofft die Leica CL für mich als „50mm-Kuh-Alternative“ zu „entdecken. Nun, da muss ich wohl doch noch mal nach Wetzlar…

Der Abend mit Carsten und seinen „Whats-New-in-my-Bags-Highlights“ war aber grandios. Vier Stunden mit einem sehr guten Freund verbringen – ein Highlight! Danke Carsten.

Ein paar Screenshots aus meiner Instagram-Story vom Mittwoch Abend hier für Euch:


Kuhjahr #348 – wenn der Kalender Dir morgens um 06 Uhr…

…. schon sagt das Du heute keine Zeit für ein Foto haben wirst. Dann muss eben ein sehr früher Spaziergang am Frankfurter Museumsufer auf dem Weg zum Office herhalten. Und Ihr glaubt gar nicht wie schön das war. Zehn Minuten an der frischen Luft wenn die Stadt so ganz langsam beginnt zu erwachen. Defintiv ein Augenblick für die Schublade „sollte ich öfter machen“.


Kuhjahr #349 – ein neues Spiel für ein neues Jahr

EIgentlich sind die „See the bigger Picture-Cards“ Lernkarten für Fotografie Einsteiger. Einige verwenden diese Karten allerdings als „Motivations-Motor“ um einmal (quasi…) alle Fotothemen mal fotografisch anzugehen mit einem dazu passenden Bild. Das will ich mal auf mein persönliches „2018-Radar“ nehmen.

Die „See the bigger Picture-Cards“ findet Ihr hier auf Amazon in verschiedenen Editionen.


Kuhjahr #350 – Tagesanbruch im Schnee

Wenn Du einen Samstag ohne Termine „geplant hattest“ und dann doch schon um 07:30 Uhr bei einem Termin im Rhein Main Gebiet sein musst. So viel zum Thema Pläne in denen ganz bewusst „Nix“ steht. Den Tag dann im Schnee anbrechen sehen und das wo noch kein Mensch in der Natur des Taunus unterwegs ist entlohnt dafür dann doch gewaltig. Da liegen im Wald gute 30 bis 40 cm Schnee – hoch und nicht nebeneinander und das Mitte Dezember schon. Herrlich.

In meiner Instagram Story habe ich Euch ein paar mehr EIndrücke gezeigt. Folgen wir uns schon auf Instagram?


Kuhjahr #351 – Jahresende = Reinigunsgzeit

Das Jahresende ist die Zeit in der sich viele den Staub des Jahres abschütteln. So auch bei mir. In den letzten zwei Wochen des Jahres steht bei mir immer an:

  • Datensicherung
  • NAS checken und ggf. updaten und erweitern falls nötig
  • Kamerakram intensiv pflegen und reinigen
  • Taschen aussortieren
  • Aufräumen
  • Was nicht benutzt wurde in diesem Jahr darf „gehen“

Als Reinigungsset kann ich Euch das obige Zeiss Cleaning Kit übrigens wärmstens empfehlen – auch für Reisen und Fototouren.

Ansonsten war mein Sonntag geprägt von einem kurzen Shooting mit zwei zauberhaften Ladies und einem sehr schönen Abend bei und mit Freunden die ich viel zu wenig in diesem Jahr gesehen habe. Hach…. und so.


Anekdote der Woche: („Lachen über Jörg“)

„Mich nerven die ganzen Meckerer „in Deutschland ist alles Scheiße“ in meinem Facebook. Und warum sehe ich dort so viel Kram, der mich gar nicht interessiert, von Personen die man dort „Freunde“ nennt und von Seiten die „man liked“?“ Das muss man doch irgendwie ändern können.

Kann man! Ich habe mit meiner Tochter zusammen diese Woche jeden Tag kontinuierlich meinen Facebook Stream angepasst. Ganz einfach. Sie hat mich, und ich sie unter zig lustigen Tiervideos markiert. Jetzt nach vier bis fünf Tagen sehe ich in Facebook gefühlte 95% nur noch Tiervideos (und Werbeanzeigen von den dazu passenden Firmen) und meine Timeline ist gänzlich verstellt. Seht Ihr Tiervideos können scheinmar politische Probleme in Deutschland lösen. Facebook ist so einfach zu manipulieren. Wir haben es geschafft. Tschakka.

 


Film(e) der Woche:

  • Chicago Fire Staffel 5 zu Ende geschaut
  • Eine Folge Designated Survivor geschaut

Für mehr „Filmchen gucken“ war leider keine Zeit.


Buch der Woche:

Hier gibt es diese Woche nichts zu sehen. Leider.


Fazit der Woche:

Es wird Zeit das dieses Jahr vorrüber ist…

Freunde, Familie, Raclette, Schnee, frische Luft und sehr sehr sehr viel Business-Termine. Die Woche ist geschafft. War es eine gute Woche. Na ja, sagen wir mal es war eine 73%-Woche. Smile.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter
www.instagram.com/langeronline
;
Sehen wir uns dort?

2 Kommentare

  1. Sehr interessanter Beitrag! Hast du schon Preset von Lightroom fixthephoto.com/lightroom-black-and-white-presets-free verwendet? Ich suche nach den echten Bewertungen von Benutzern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.