#be_Weekly – Woche sechszehn – Ein Juwel in meinem Projekt – die Eisenbahn-Elbebrücke in Barby

Veröffentlicht von

Ausflug zur Familie in den Bördekreis und das Magdeburger Umland, heißt für uns auch immer einen Ausflug zur Schwiegermama im Friedwald und auch einen Ausflug an eine der schönen Elbebrücken.

Ein echtes Juwel in meinem #be_Weekly Projekt dieses Jahr!

Aufgrund meines ersten Postings mit der ersten Brücke, der alten Elbebrücke in Schönebeck, habe ich als Feedback bekommen, dass ich unbedingt die alte stillgelegte Eisenbahnbrücke im nahegelegenen Barby besuchen sollte. Das sollte diese Woche soweit gewesen sein. Als wir vier über die Stillgelegte Eisenbahnbrücke spaziert sind, also über den erlaubten und geöffneten Fußweg an der Brücke, konnten wir dieses alte Bauwerk bewundern.

Die Elbebrücke bei Barby ist eine 757 m lange Eisenbahnbrücke mit einem Steg für Fußgänger und Radfahrer. Das Bauwerk steht bei Barby und überspannt die Elbe bei Stromkilometer 294,1 und im Vorlandbereich die Nuthe kurz vor ihrer Mündung. Es wurde im Zuge der Bahnstrecke Berlin–Blankenheim, einem Streckenabschnitt der sogenannten Kanonenbahn, in den 1870er Jahren errichtet.

Quelle: Wikipedia

Als wir um die Ecke gekommen sind und am Fuße der Brücke angekommen waren, waren wir uns schnell einig, eine der schönsten Brücken, die ich bisher fotografiert habe. Selbst nachfolgende Brücken werden es schwer haben. Aber wir sind ja erst in Woche sechszehn…

Ich war sehr froh, dass ich für ein anderes Projekt die Drohne auch im Rucksack hatte und musste diese wunderschöne Stahlfachwerkbrücke auch aus der Luft fotografieren. Zudem ist für den Junior mit seinen knappen neun Jahren eine Runde Drohne fliegen immer ein riesen Highlight.

Es ist in Woche sechszehn viel zu Früh die Brücke des Jahres auszuloben, aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass diese wunderschöne stillgelegte Eisenbahnbrücke in Barby unter den Top 5 Brücken dieses Jahres landen wird.

Was meint Ihr? Ist das noch zu toppen?

Ich bin so froh, dass ich mir mit meinem Projekt ein Thema gesetzt habe. Die Brücken „zwingen“ mich, in meinem vollen Kalender mir jede Woche eine gewisse Zeit einzuplanen und die „Erfüllung“ dieses Projektes jede Woche neu anzugehen.

Auch sehr froh und glücklich bin ich, das ich meine Familie mit anstecken konnte und wir oftmals die Brücken zusammen finden und erkunden. Das ist alles andere als Selbstverständlich und ich bin zu tiefst dankbar dafür.

Und wie war Eure Woche? Habt Ihr was schönes erlebt? Habt ihr was schönes fotografiert?

Gerade in Zeiten wie diesen, in denen wir in den Nachrichten von Massengräbern, Verletzungen der Menschenrechte, Kriegsberichten und ständig weiter explodierenden Kosten überschüttet werden, sind positive und ablenkende Berichte sehr wertvoll.

Bin gespannt auf Eure Berichte und positiven Gedanken. Wollen wir uns dazu austauschen? Was meint Ihr?

Schöne Grüße und schönen Start in die neue Woche für Euch!

Euer #be_Weekly Gründer & Fotofuzzy – Jörg Langer


Die “Weekly Twelve” #be_Weekly – klickt Euch mal rein:
Christian (Instagram) – Mark (Instagram) – Stefan (Instagram) – Petra (Instagram) – Klaus(Instagram) – Günter (Instagram) – Rolf (Instagram) – Melanie (Instagram) – Carsten (Instagram) – Antje (Instagram) – Henny (Instagram) – Jörg (Instagram)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.