#be_Weekly – Woche fünf – “Zug auf Brücke”

Veröffentlicht von

#be_Weekly 05

Wenn Ihr nur ansatzweise wüsstet was die drei Worte “Zug auf Brücke” für uns bedeuten, würdet Ihr verstehen wieso mein Unterbewusstsein sich das Thema “Brücken” für dieses Jahresprojekt ausgesucht hat.

Diese Bilder und diesen Beitrag widme ich meiner Frau Antje!

Wenn wir zusammen auf eine Brücke zu fahren und dort ein Zug unsere Fahrt kreuzt, dann bekommt mein Engel nahezu ekstase-ähnliche (“das Außersichgeraten” oder “die Verzückung” laut Wikpedia) Zustände vor Freude über diesen Anblick. Ich kam in den all den Jahren, in denen wir uns kennen nicht dahinter, was diese tiefe ehrliche und grundzufriedene innere Freue bei Ihr auslöst, wenn ein Zug auf einer Brücke ist. Es ist jedes mal wieder ein “Fest”, das mitzuerleben. Danke mein Schatz für diese tiefe Freude, die ich jedes mal mit erleben darf. Einfach herrlich…

Nach einer Woche “Haus hüten” (…um das hässliche Wort Quarantäne mal nicht zu nutzen…) waren wir beide jedoch am Wochenende mal getrennt unterwegs und ich war am Samstag Abend in Frankfurt mit lauter Musik auf den Ohren spazieren. Mein Objekt für diese Woche war die Deutschherrnbrücke an der Europäischen Zentralbank (EZB) im Osthafen Frankfurts.

“Die Deutschherrnbrücke ist eine zweigleisige Eisenbahnbrücke mit Fußgängersteg über den Main in Frankfurt am Main und wurde vom MAN Werk Gustavsburg erbaut. Sie entstand von 1911 bis 1913 bei Mainkilometer 36,900 als Verbindung zwischen dem damals neuen Ostbahnhof an der Bahnstrecke Frankfurt–Hanau und dem Südbahnhof.”

Quelle: Wikipedia

Natürlich habe ich nicht nur das eine Wochenbild gemacht, sondern meinen Spaziergang fotografisch festgehalten. Auch von der recht neuen Osthafenbrücke habe ich die Deutschherrnbrücke fotografiert.

 

Sehr lustig war auch das Treffen auf der Brücke, bei dem mich ein ehemaliges Brautpaar aus 2017 freudestrahlend von weitem begrüßte und wir ein paar Takte zusammen schnackten. Immer wieder schön solche persönlichen Treffen von ehemaligen zufriedenen Kunden.

Das zweite Bild, welches im direkten Rennen um den ersten Platz des Wochenbildes war, zeige ich auch mal etwas größer und nicht “nur in der Galerie” oben.

Mit auf dieser Fototour waren neben der lauten Musik auf den Ohren auch der Shimoda Explore V2 35L den ich aktuell sehr intensiv teste (der Bericht auf Taschenfreak.de folgt bald…) und mein geliebtes Novoflex Triopod, für das ich jedoch leider die zu kurzen Beine dabei hatte und ständig das Brückengeländer im Weg war. Aber man lernt ja bei jeder Fototour neu dazu…

Und wie war Eure Woche? Mögt ihr in den Kommentaren was erzählen was Euch diese Woche bewegt hat? Würde mich sehr freuen…

Schöne Grüße und bleibt Gesund!

Euer #be_Weekly Gründer & Fotofuzzy – Jörg Langer


Die “Weekly Eleven” #be_Weekly – klickt Euch mal rein:
Christian (Instagram) – Mark (Instagram) – Stefan (Instagram) – Petra (Instagram) – Klaus (Instagram) – Günter (Instagram) – Rolf (Instagram) – Melanie (Instagram) – Carsten (Instagram) – Antje (Instagram) – Jörg (Instagram)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.