#be_Weekly – Woche dreizehn – Uh, das läuft wieder

Veröffentlicht von

#be_Weekly Woche 13

Uh! Oder so…

Nach der verflixten Woche mit der Isolation und dem Abenteuer “Fuß auf Nagel” sollte es in der neuen Woche so langsam wieder in den normalen Flow alles kommen. Leichter gesagt als getan, wenn die Nach-Covid-Auswirkungen einen noch mächtig niederknüppeln und der Fuß bei jedem Schritt zum Anfang der Woche die Befeuchtung der Augen vorantreibt. Aber dennoch habe ich mich mit meinem Schatz aufgemacht ins nahegelegene Niddatal-Assenheim um dort die alte Eisenbahnbrücke zu bewundern.

Die Niddabrücke Assenheim ist eine Eisenbahnbrücke der elektrifizierten Hauptstrecke Friedberg–Hanau bei Streckenkilometer 6,3 und mit 300 Metern die längste Eisenbahnbrücke in Hessen außerhalb der Neubaustrecken.

Quelle: Wikipedia

Dieses Mal musste ich auch ein paar Bilder bei 28mm Brennweite mit der Leica Q2 machen…

… und da herrlichstes Drohnenwetter war, musste auch die kleine Flugente mal kurz gelüftet werden um dieses faszinierende Bauwerk in Szene zu setzen.

Die Drohnen sind ja immer gute “Kommunikationsstarter”. So konnte ich einen freundlichen neugierigen älteren Herrn, der sich für die Technik der Drohne sehr aufmerksam interessierte, kennenlernen. Dabei berichtete er mir von seiner Leica Sammlung aus 25 alten und aktuellen Leicas und seine Augen leuchteten regelrecht. Die einzige die ihm fehle sei die Leica Q bzw. Q2. Und diese lag ja während dem Drohnenflug in meiner auf dem boden stehenden Fototasche. Wir beide, der Leica-Sammler und ich, waren somit jetzt echte Freunde. Ich hätte bei dem sehr netten Schwatz vergessen das die Akkuladung der Drohne nur 26 min hält. Das war sehr nett. Leider hatte ich vergessen den netten Menschen zum Leica Historica Verein einzuladen.

Für die andere Sorte “Meckerer” wegen Drohnen und der wahnsinnigen Gefahr und den “Ich rufe gleich die Polizei Pöpeleien” habe ich im Übrigen meinen Drohnenführerschein in Kartenform immer griffbereit beim Abflug der Drohne in der Hosentasche und zeige bzw. strecke diesen dann gerne Wortlos den Meckerern entgegen. Da ich aber wirklich ein äußerst umsichtiger und übervorsichtiger Drohnenflieger bin, halten sich die “Anmachen” bei mir in sehr überschaubarem Rahmen.

Am Wochenende jetzt bin ich beim Leica Historica Vereinstreffen. Mal sehen ob ich dazu dann auch was zeigen kann und will. Also bleibt am Gerät, es könnte da noch was kommen…

Schöne Grüße und ein schönes Wochenende für Euch!

Euer #be_Weekly Gründer & Fotofuzzy – Jörg Langer


Die “Weekly Twelve” #be_Weekly – klickt Euch mal rein:
Christian (Instagram) – Mark (Instagram) – Stefan (Instagram) – Petra (Instagram) – Klaus (Instagram) – Günter (Instagram) – Rolf (Instagram) – Melanie (Instagram) – Carsten (Instagram) – Antje (Instagram) – Henny (Instagram) – Jörg (Instagram)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.