Whats in my Bag – die Urlaubs-Kamera-Rucksack-Edition (#108)

Veröffentlicht von

Am Wochenende habe ich Probegepackt und mal verschiedene Szenarien ausprobiert wie man „ein Urlaubs-Set“ zusammenstellen kann und was sinnvoll wie zu verstauen ist. Das daraus entstandene Video seht Ihr nachfolgend.

Betonen möchte ich das dies ein „Beispiel-Setup“ ist und für uns beide – zwei Fotografen – bestückt ist. Bei den Touren am Tag nehmen wir oftmals nur eine einzige Kamera oder so mit und der Rest bleibt im Ferienhaus, dem Hotel oder auf dem „Bootchen“.

Da ich mir als Taschenfreak.de-Blogger aber andauernd anhören muss, ich würde nur die „sauteuren“ Oberwerths, Compagnons und Peak Designs testen und promoten, musste ich meine dortigen Leser heute mal vom Gegenteil überzeugen. Und der etwas um die 100 Euro günstige Dakine hat es echt in sich. Aber schaut es Euch doch einfach mal im Video an.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter
www.instagram.com/langeronline.

Sehen wir uns dort?

13 Kommentare

  1. 2 Sachen :
    1) Ausleuchtung vorne fand ich minimal zu dunkel, dafür super kurzweiliges Video auch für nicht Fotofreaks !
    2) kann ich dich mal für so ein promo-Video buchen? Du machst das echt gut (ehrlich) , könnte mir vorstellen, dass das auch für unsere Produkte super rüber käme…. natürlich auch da im farblich abgestimmten Outfit und ggf zweisprachig 😎, geht da was ?? 😊

  2. Von eddie. email hidden; JavaScript is required.
    Ich bin ja auch immer noch auf der suche nach einem idealen rucksack für den trip urlaub nicht zu gross und nicht zu klein. Das überzeugt mich. Fasse ich ins auge. Lg ihr steuerfreak.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.