Den Hyperion Camera Strap gibt es jetzt auch in Leder…

Veröffentlicht von

… und natürlich musste ich das selbst testen. Für meinen analogen Schatz, meine Canon AE-1 habe ich eh noch einen schicken Gurt gesucht und mir deswegen den neuen ledernen Hyperion Camera Strap in Griechenland bestellt. Dieser Beitrag ist keine Werbung, ich habe den Gurt gekauft! Meinen Bericht zu den beiden Stoffgurten hattet Ihr ja vielleicht schon gelesen.

Material und Preis

Die „Leder-Gurte“ gibt es bei Hyperion Camera Straps aus PU Leder (PU Leather Braided) und aus echtem Leder. Braided Leather steht für geflochtenes Leder. Diese Art „Flechtung“ liefert dem Gurt seinen besonderen Charme finde ich. Der Gurt aus PU Leder, so wie meiner, kostet 17 Euro und der aus echtem Leder (Real Leather Black or Brown Braided Round 8mm) kostet dann 23 Euro. Das das Hammerpreise sind, sind wir uns alle bewusst, oder? Das PU Leder fasst sich auch sehr gut an und es ist sehr weich und bequem in der Hand und auf der Schulter. Es ist aber glatt und dadurch etwas rutschig.

Verarbeitung

Der Gurt ist tadellos geflochten und fehlerfrei verarbeitet. Die Bindung (Binding Straps) deren Farbe man übrigens wählen kann!) ist auch tadellos. Ich finde keinen Fehler und keine Kritik an diesem Gurt. Und das bei diesem Preis…

Länge

Die Gurte von Hyperion Camera Straps sind in vier verschiedenen Längen bestellbar. Diese sind 90 cm, 105 cm, 120 cm und 135 cm. Bei meiner persönlichen „Bärengröße“ wurde es natürlich der 135 cm Gurt der auch zum Quertragen bei mir bestens passt. Da der Gurt sehr glatt ist, ist er zum Quer tragen besonders gut geeignet da er gut über die Jacke rutscht ohne die ganze Jacke mit nach vorne zu ziehen wenn man die Kamera nach vorne zum Fotografieren zieht.

Befestigung

Der Gurt wird mit einem klassischen Schlüsselring an der Kamera befestigt, der bereits bei der Lieferung im wattierten Briefumschlag aus Griechenland am Gurt befestigt ist. Dadurch das der Gurt eine eigene „Dicke“ schon hat besteht keine Gefahr das der Ring selbst am Kameragehäuse kratzt. AM Gehäuse der Kamera hat nur das Leder Berührung – niemals der Metallring. Zumindest an meiner hier gezeigten Canon AE-1 konnte ich das genau so testen.

Links

Mein persönliches Fazit

Hyperion Camera Straps könnte locker das doppelte für diesen Gurt nehmen und er wäre immer noch sehr attraktiv im Preis und es wäre immer noch ein Schnäppchen. Ich kann diesen Gurt uneingeschränkt empfehlen und werde bestimmt auch noch mal den echten Ledergurt demnächst testen oder eine Handschlaufe aus echtem Leder.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter
www.instagram.com/langeronline.

Sehen wir uns dort?

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.