Ein offener Brief an Hermes – sagt mal gehts noch?

Veröffentlicht von
Lesezeit: 4 minuten

Ich habe echt wenig Zeit im Moment, da meine liebe Frau im Krankenhaus ist und ich den zeitintensiven Job habe, den ganzen Haushalt mit den Haustieren an der Backe habe und noch dazu voll in der Hochzeitsfotografen-Saison stecke. Das soll kein Gejammer sein, denn ich mache all das sehr gerne, möchte dass aber als Einleitung verwenden um Euch, meinen Lesern, und Ihnen sehr geehrtes Hermes-Management zu erläuern, dass dieser Blogpost und offene Brief nicht aus purer Langeweile entstanden ist. 

Das Hermes nicht zu den schnellsten und leider auch nicht zu den zuverlässigsten Versandunternehmen gehört, ist im Netz, in Twitter und Facebook längst kein Geheimnis mehr. Die Beschwerden sind überall zu lesen. Das mal etwas schief gehen kann in dieser hektischen und unentspannten Gesellschaft ist auch selbstredend und bedarf eigentlich keiner Erwähnung. Das was ich jedoch diese Woche erleben durfte, schlägt selbst dem ausgeglichensten und tolerantesten Menschen den Boden aus dem Fass.

Was ist passiert?

Ich habe diese Woche vier Lieferungen erwartet, leider alle vier mit Hermes versendet. Keines ist davon normal zugestellt worden an der Tür mit Übergabe und Unterschrift so wie eseigentlich sein soll.

Das erste Paket fand ich am Montag Abend spät in meiner blauen Papiermülltonne vor dem Haus. Gegen 17:30 Uhr sagte mir meine Lieferungs-App auf dem Smartphone, dass mein Paket zugestellt wurde. Seltsam, und zwar deswegen, da ich den ganzen Tag zu Hause war und die DHL und die UPS es beidengeschafft haben zu klingeln an der Haustür und ich deren Sendungen entgegen nehmen konnte. Das Hermes Paket war zugestellt? Nun, nur an wen? Frau im Krankenhaus und die Kinder beide aus dem Haus… die Hunde Bellen zwar bei jedem Klingeln, können aber die Tür nicht öffenen. Nachdem die App aber behauptete, das Paket wäre zugestellt, schaute ich vor der Tür nach und auch im Briefkasten. Keine Benachrichtigung und auch kein Paket. Super… Zwei stunden später als ich meinen Büromülleimer ausleeren wollte fand ich in der blauen Papier- und Kartonagemülltonne vor dem Haus das kleine Hermes-Paket oben auf der anderen Kartonage liegend. Das wäre mir beinahe nicht aufgefallen, da eben dort nur Kartonage drinne liegt. Ja gehts noch Hermes? Ein Paket im braunen Karton in die Mülltonne voller brauner Kartonage „zustellen“? Egal, es war ja da und ich hatte keine Zeit ein Fass aufzumachen.

Das zweite Paket sollte am Dienstag zugestellt werden. Sollte…. Ähnliches Spiel. Die App alarmierte mich gegen Abend. Kein Paket vor der Tür, kein Zettel im Briefkasten und auch in der Mülltonne dieses mal kein Paket. Leider war es ein Artikel, den ich dringend am Mittwoch für einen Job gebraucht habe. So blieb mir keine andere Chance, als in die nächste Stadt zu fahren und kurz vor Ladenschluss den Artikel völlg überteuert zu kaufen und noch dazu zwei Stunden und 4 Euro Parkhaus zu investieren. Danke Hermes! Reklamation beim Versender aufmachen und dem alles erklären und auf nette Diskussionen warten. Danke Hermes!

Das dritte Paket sollte am Mittwoch eintreffen. Eigentlich könnte ich den Text jetzt an dieser Stelle vom zweiten Paket kopieren und hier einfügen. Der einzige Unterscheid ist nur das ich dieses mal einen Hermes-Benachrichtigungszettel im Briefkasten habe, das ein Paket gem. Ablagevollmacht in der Papiertonne liegt. Ablagevollmacht? Eins ist sicher, ich habe niemals der Hermes oder einem anderen Unternehmen eine Ablagevereinbarung erteilt, da meine Papiermülltonne offen vorm Haus steht und hier etwa geschätzte 500 Personen am Tag vorbeilaufen. Jeder Fremde, der einen Paketbooten sieht, der dort ein Paket rein legt, kann es kurz darauf heraus nehmen ohne das dies jemals einer merken wird. Also mal abgesehen von mir als Paketempfänger der vergeblich auf seine Pakete wartet. Kurzum, das dritte Paket dieser Woche kam nicht an bei mir. 

Das vierte Paket kam bei mir an, aber über den Umweg meiner Nachbarn obwohl ich gestern den ganzen Tag zu Hause war. Warum klingelt der Hermes-Fahrer bei den Nachbarn und nicht bei mir so kurz nach meinen beiden Reklamationen und Verlusten? Na, wer merkt rein zufällige Auffälligkeiten? Hermes, merkt Ihr was?

Statistik

  • Vier Pakete
  • Keins kam ordnungsgemäß an
  • Eins lag in der Papiermülltonne und wurde nur zufällig gefunden
  • Eins kam über den Nachbarn bei mir an
  • Entstandener Schaden bei mir: Über 110 Euro Warenwert – drei Stunden Mehraufwand und 4 Euro Parkhaus

Wars das?

Nein leider nicht, denn heute Abend stand ein Hermes-Fahrer vor meiner Tür und wollte eine Unterschrift von mir. Als ich ihn fragte für was diese Unterschrift sein soll, schaute er mich fragend an, denn er verstand scheinbar leider kein Wort meiner Frage. Er konnte mir auch in meiner Sprache leider nicht erklären warum ich das Dokument unterschreiben sollte, auf dessen Titel deutlich zu erkennen war, dass es eine nachträgliche Annameerklärung war. Als ich ihm, noch sehr ruhig und verständnisvoll, erklärte, dass er von mir keine Unterschrift für nicht zugestellte Pakete bekommt wurde er pampig und stellte seinen Fuß in meine Tür die ich gerade schließen wollte. Das war der letzte nötige Tropfen liebes Hermes-Management. Ihr setzt mit Euren Geiz-ist-Geil-Löhnen und dem enormen Zeitdruck Eure Fahrer derart unter Druck, dass diese zu solch waghalsigen Aktionen gezwungen sind um Ihren Job zu schaffen und damit das Hirn vom Leistungsdruck komplett überstimmt wird. Hermes, merkt Ihr noch was? Einem 150 Kilo Mann, der äußerst gereizt ist, den Fuß in die Tür zu stellen ist Lebensgefährlich denn es hat nicht viel gefehlt,  dass der Hermes bekleidete nicht deutsch verstehende Mensch tierisch eine von mir gezogen bekommen hätte und eins ist sicher – da wächst kein Gras mehr wo ich hinlange! Er hat meine Körpersprache aber glücklicherweise sehr schnell verstanden und sich und seinen Fuß schnell entfernt. 

Ich mache dem armen Menschen, dem Fahrer, keinerlei Vorwürfe. Der muss unter tierischem Druck und unter extrem schlechter Bezahlung sich und seine Familie durchbringen. Aber genau das darf nicht passieren. Das Hermes Management treibt das in diese Stufe der Eskalation der Mitarbeiter und der Kunden – das kann so nicht sein!

Vielleicht liest jemand von Hermes diesen offenen Brief und fängt an etwas zu merken und denkt mal darüber nach, was Ihr Euren Mitarbeitern und den Kunden antut.

Viele Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

p.s.: Ich bin sonst sehr friedlich und entmilitarisiert aber jemanden zu einer Unterschrift zwingen wollen in dieser Form ist deutlich die Grenze überschritten…

83 Kommentare

  1. Hermes geht gar nicht … immerhin hast du es noch in der Papiertonne gefunden. Ich glaub mich zu erinnern, dass Judith Raddatz mal eine Zustellbenachrichtigung für die Papiertonne hatte, die Tonne aber dummerweise mitsamt Paket geleert wurde … #guteBesserungfürStephi

      1. @Jörg
        Kenn ich. Ist bei uns auch so. Vielleicht liegt es an der Farbe. Wenn wieder eins in der Tonne liegt vielleicht reklamieren dass nix angekommen ist.

    1. bei uns gibt es ja seit einigen Monaten Amazon SameDay, das ist gigantisch. Immer freundliche Fahrer, die zwischen 18 und 21 Uhr mit einem Lächeln das Paket abgeben, das du vormittags bestellt hast. Und es hat noch keiner vergessen, beim Gehen einen schönen Abend wünschen. #dasgehtauch

  2. HaHa , das ist lustig … bei mir genau das gleiche (ebenfalls Neu-Anspach)! zwei pakete von Hermes erwartet , beide nicht zugestellt , obwohl die ganze woche jemand zuhause war (Sommerferien!!). kein zettel , kein paket in der tonne , nichts beim nachbarn , laut online abfrage zugestellt , jedoch nicht auffindbar … reklamation bei HERMES läuft bereits!

    1. Keine Abstellgenehmigung ausfüllen. Wenn etwas nicht kommt kann es auch keine Unterschrift vom Kunden geben und Paket muss nicht bezahlt werden bzw. muss Fahrer bezahlen wenn was weg kommt oder er es sich behält. Artikel die schon bezahlt wurden werden noch mal geschickt oder erstattet wenn man sie aufgrund der dadurch verspäteten bzw. entstehenden Zustellungsverzögerung nicht mehr benötigt. Fahrer unterschreiben gerne selbst und behaupten das war Kunde. Keine Anerkennung unterschreiben. Kommt eventuell Schreiben das man bestätigen muss das man weder angenommen bzw. unterschrieben hat und dann erledigt. Bei uns laufend so. Da abgestellt angeblich aber dann weg.

      1. Die Vorgehensweise ist klar. Das löst aber das Problem nicht, das vielleicht (vielleicht auch nicht) beim Hermes Management transparent gemacht werden muss. Das Problem sind (m.E.) nicht (nur) die Fahrer, sondern der Druck der diese zu solchen kriminellen Handlungen treibt.

  3. Wir hatten gestern Glück, unser wohl polnischer Hermes Bote hat die neue Duschabtrennung in der 4te Stock gewuchtet und war sehr freundlich, auch wenn er lieber englisch sprach.
    Das war aber auch die erste Lieferung seit langen, die über Hermes gut geklappt hat.
    Ich kann deinen Frust gut nachvollziehen und dich mit deinem offenen Brief an „Herpes“ nur unterstützen. Manchmal sind die einfach wie eine lästig Krankheit.

  4. So sind sie, die Götterboten. Immer im schnellen Vorbeiflug… Hermes nutze ich nur noch, wenn es garnicht anders geht. Das mit dem „keiner da, obwohl man den ganzen Tag zuhause ist“ können die Gelben aber auch.

  5. ? Die Papiertonne… ich musste sehr lachen, weil bei uns genauso passiert. Ich hatte auch durch reinen Zufall das Paket Tage später in der Tonne entdeckt.

    Weiterhin hatte ich mal einen Hermes Zettel mit : Zugestellt/ Abgelegt bei Nachbar…
    Ahhhh haaaa… haben ja nur gefühlte 20 Stück. Irgendwer wir das Paket schon haben ? zum Glück kam DER Nachbar dann und brachte das Paket zu uns…?

    Mein Favorit jedoch: abgelegt am vereinbarten Ort. Konnte mich nie erinnern einen Ort jemand vereinbart zu haben. Also begann die Suche- war bisschen wie Schnitzeljagd?
    Gefunden 3 Tage später, ebenfalls durch Zufall weil Hunde nicht mehr in ihr Gartenhäuschen sind. Paket lag darin und versperrte den Hunden den Einstieg?

    Ich hab es damals sportlich genommen…seit dem meide ich Hermes jedoch soweit es mir irgend möglich ist.

  6. Ich wart auch grad auf ein Hermes Paket…. sollte schon längst zugestellt sein, aber vielleicht sollte ich auch mal in die Papiertonne schauen. Brauch das Teil auch da ich dann erst mit andren arbeiten erst weiter machen kann….

  7. Mein Hermes Paket was für heute angesagt war allerdings schon 3 Tage unterwegs war (DHL hätte dafür ca. 1 Tag ggf. 1,5 gebraucht) kam um 19:51 an. Der ganze Tag war versaut, weil es ja nur gehiessen hat „heute“ … nicht wie bei andderen Paketdienstleistern „zwischen x und y“ (Ok, man kann dann auch nochmal was zugeben, aber man weiss, das man Morgens noch Brötchen holen kann oder so). Ja, mir tun die Hermes-Fahrer auch unendlich leid. Aber der Konzern an sich ist das Allerletzte!

  8. Ich habe vor ewigen Zeiten bei Hermes gearbeitet oder sagen wir mal so, ich wollte. Nach dem ersten Tag habe ich da wieder aufgehört, ein Sauladen. Aber seid ich weiss was da verdient wird, wenn der Sub vom Sub die Pakete ausfährt und nach Paketen bezahlt wird und eben nicht nach Zeit, wundert es mich nicht, das da soviel in die Hose geht. Andere Paketdienste sind da nicht unbedingt besser.

  9. Hi Folks,

    leider kann man bei Amazon nicht hinterlegen „bitte keine Hermes Lieferung“. Daher lasse ich viel in die Packstation liefern. Aber auch da gibt es Dramen. So wie vergangene Woche. Packstation war wohl voll – DHL lieferte aber auch nur merkwürdige Meldungen. Egal. Jetzt gehts wieder.

    Hermes geht hier. Ich kenne den Fahrer, habe seine Nummer. Einziger Nachteil: Pakete kommen oft erst um 21:00 Uhr.

    Am schlimmsten ist hier DPD. Pakete werden einfach irgendwo hin gestellt. U.a. mal zwei Samsung Galaxy S7 Edge zwischen Treppe und Zaun. Da lag das Paket ca. 24 Stunden weil es auch keine Benachrichtigung gab. Und hier laufen auch 500 leite vorbei Richtung Supermärkte…

    Es steht und fällt mir den jeweiligen Paketboten.

    1. Na ja, nach Genug Stress und ernster mehrfacher Forderung geht es (etwas) schon:

      Guten Tag,

      es tut mir leid, dass Sie die Erfahrung machen mussten.

      Wir berücksichtigen Ihre Rückmeldung: Wir haben daher veranlasst, dass zukünftige Bestellungen vor allem mit anderen Anbietern und nach Möglichkeit nicht mehr mit Hermes an diese Adresse versendet werden:

      Joerg Langer
      Hans-Böckler-Str. 30
      Neu-Anspach, Hessen 61267
      Deutschland

      Bitte beachten Sie, dass die Umsetzung dieser Maßnahme etwas Zeit in Anspruch nimmt und Sie deshalb in den nächsten vier Wochen eventuell noch Lieferungen über Hermes erhalten werden.

      Darüber hinaus können wir nicht vollständig ausschließen, dass Sie künftig keine Lieferung mehr von Hermes erhalten.

      Außerdem kann es in einigen Fällen vorkommen, dass wir nur mit einem bestimmten Transportdienstleister liefern können und daher keine Ausschlussmöglichkeit haben: Zum Beispiel bei dem Wunsch einer bestimmten Versandgeschwindigkeit wie Morning Express, gesetzlichen Bestimmungen wie FSK-18-Sendungen oder bei dem Versand von Gefahrgut.

      Bitte beachten Sie auch, dass wir bei Amazon.de Marketplace keinen Einfluss auf die Auswahl des Transportdienstes haben. Die Verkäufer wählen den Transportdienst selbst.

      Bitte informieren Sie uns bei einer Neueingabe Ihrer Adresse oder einer Adressänderung, damit wir die Auswahl des Transportdienstes sicherstellen können. Dazu ist es erforderlich, dass diese Lieferadresse bereits für eine Amazon.de-Bestellung (keine Marketplace-Bestellung) verwendet wurde. Sie erreichen unseren Kundenservice über folgenden Link:

      http://www.amazon.de/kontakt

      Ich danke Ihnen für Ihr Engagement und hoffe, dass die genannte Lösung in Ihrem Sinne ist.

      Freundliche Grüße

      Das war die Mail vom Amazon Kundendienst.

    2. Wenn ich Hermes als Versandbedingung lese frage ich der Verkäufer vorher ob er nicht auch via DHL oder UPS versenden könnte…weil Hermes habe ich kein Bock darauf auf den Stress….

  10. Das kommt mir bei Hermes sehr bekannt vor,da bei mir Hermes keine Pakete mehr zu stellt,sondern lieber die Pakete eine Ewigkeit spazieren fährt,um sie dann nach gewisser Zeit bei sich zu Hause zu behalten,habe ich nun gegen Hermes und dem Fahrer Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder gestellt.

  11. Hermes ist das letzte Versandunternehmen, ich hatte nur Probleme mit denen. Wenn z.b. eine Karte im Briefkasten ist, dann kann man die Schrift gar nicht Lesen erst bei Anruf der Gebühren pflichtig ist bekam ich die str. Heraus….. ach das letzte Versandunternehmen ist dass. Könnte bis Morgen hier schreiben, über eine Woche ein Paket unterwegs usw…….

  12. Bei uns kommt der Hermes Fahrer zwischen 8 Uhr morgens und 21 Uhr abends. Nervt mich weil ich dann den ganzen Tag Zuhause sitze und warte. Sonst finde ich mein Paket ohne Benachrichtigungskarte sonst wo. Aber ich kann ja noch zufrieden sein, was ihr hier so schreibt??
    Mit DPD, UPS und DHL klappt alles super. Leider kann man bei Amazon den Versender nicht auswählen oder man wird beim bestellen nicht informiert welcher Versender beauftragt wird. Sonst würde ich nie und nimmer etwas bestellen das mit Hermes versand wird.

  13. Des ist Hermes…. Aber es wird sich nie was ändern. Ich habe auch schon oft mit denen rumgezackert. Das Unternehmen is für mich es letzte. Ich schlage schon die Hände überm Kopf zusammen, wenn ich sehe, dass ich was von Hermes bekommen soll.

  14. Das mit der Mülltonne macht DHL auch gerne mal. Ich habe die Zustellerin abgefangen und sie befragt. Sie meinte es ja „nur gut“, damit ich mein Paket bekomme und nicht zur Hauptpost muss. Die Sache war aber: ich hatte das Paket an die Packstation schicken lassen, da waren aber alle Fächer voll, so dass man mir das Peket nach Hause zustellen wollte. Meine Frau war definitiv zu Hause, die Klingel funktionierte.

    Ich habe ihr dann gesagt, dass ich lieber den Umweg zur Hauptpost mache und eine Warteschlange in Kauf nehme, als gar kein Paket zu finden, weil es im Papiermüll gelandet ist. Bisher hat sie sich daran gehalten.

  15. Das ist doch das was fast jeder HERMES KUNDE schon erlebt hat. Ich rief letztens bei der Spedition an die Hermes (bisher) immer zugestellt hat und hatte den Chef selbst am Telefon und ich fragte wann ich ca. Mit der Zustellung rechnen kann ? Als Antwort bekam ich : ES TUT MIR LEID ABER DAS KANN ICH IHBEN LEIDER NICHT SAGEN DA WIR FÜR „SOLCH EIN VERBRECHERUNTERNEHMRN“ NICHT MEHR ARBEITEN. Die Aufträge fährt jetzt ein „EHEMALIGER AUSLÄNDISCHER MITARBEITER“ VON MIR AUS.
    Dies merkt man auch , EINBAHNSTRAßE kennt man nicht , DEUTSCH kann man auch nicht , was sich toll macht wenn der Fahrer bei Ihnen klingelt und Sie NICHTS verstehen.
    Also für mich selbst steht eins fest , bei BESTELLUNGEN wenn möglich KEIN HERMES Versand ! Versenden schon lange nicht mehr mit HERMES nachdem ich einen Anruf von HERMES erhielt und man mich fragte wo ich wohnen würde denn der Fahrer findet die Anschrift nicht ! Fahrer fand die Nr.13 a NICHT , der Fahrer findet nur die Nr.13 ! Jedoch gibt es hier die Nr.13 überhaupt NICHT und gab es auch noch nie !
    LEUTE MEIDET HERMES UND GEBT LIEBER 1.00 EURO MEHR AUS UND MEIDET HERMES !

  16. Ich verstehe das man sich über so ein Geschäftgebaren ärgert,das geht gar nicht.Ich hatte auch erst vor kurzem ein Paket erwartet, worauf ich aber vergeblich wartete.Nach dem ich meinen ganzen Tag zu Hause verplempert hatte mit warten, bekam ich von der App die Nachricht am nächsten Tag,das Paket wurde zugestellt. Ich hatte aber keine bekommen und bei meinen Nachbarn wurde auch nichts abgegeben.Also rief ich bei Hermes an.Die teilten mir mit,das das Paket im Shop wie vereinbart ,abgegeben wurde.Ich dachte ich höre nicht Recht.Ich hatte diese Vereinbarung für dieses Paket nie abgegeben.Wie soll ich jetzt den Schrank nach Hause gekommen?So ein Mist.Er ging wieder zurück.Hermes ihr könnt mit den Kunden nicht so umspringen

  17. Ich habe hier zum Glück auch einen sehr guten Hermes-Boten, den ich mir auch mit Kleinigkeiten „warm halte“. DHL-Pakete bringt hier der Postbote mit, so dass das hier auch klappt. Nur mit DPD hab ich so meine Schwierigkeiten. Die fahren einfach vorbei (dank Live Verfolgung wunderbar ersichtlich), geben die Lieferung in einem Shop ab, der weit entfernt ist und ich erfahre nichts. In der Online-Sendungsverfolgung steht dann „Nachbar Kirschner“. Wenn ich nicht wüsste, dass das eben jener Shop ist, den ich schon kenne, bekäme ich die Bestellung nie. Beschwerden bringen nichts. Ich versuche Shops zu meiden, die DPD nutzen.

  18. Sehr gut geschrieben und endlich auch Mal nicht nur auf dem Fahrer eingehakt.
    Im Bekanntenkreis arbeiten auch ein paar bei Hermes. Sind 3 Jahre ihr Gebiet gefahren….kannten jeden Nachbarn jede familiäre Konstellation….war eine aufgebaute Vertrauensbasis zwischen Kunden und Zusteller. Was is der Dank von Hermes……das Gebiet wurde denen entzogen von heut auf morgen…. ersetzt durch nicht deutsch sprechende Zusteller. Die Qualität am Kunden womit Hermes so wirbt is eine komplette Lüge. Der Zusteller ist eine Marionette des Konzerns.
    Das was da teilweise gefahren werden muss…..Fahrräder Möbel in übermaßen (wo der Kunde teilweise höhere Speditionsversandkosten zahlt)
    Hermes baut überall neue SAT’s….das Geld einfach in die Logistik stecken….is wahrscheinlich unmöglich.
    Würden die Fahrer Leistungsgerecht bezahlt werden, wäre die Einstellung zur Arbeit bei weitem ehrlicher und engagierter
    Würden die Fahrer ihre Kunden behalten können und nicht permanent von a nach b und z geschickt werden…würde sich die ganze Situation ändern.
    Die Fahrer werden ja indirekt gezwungen solche strafbaren Handlungen durchzuführen…weil Rücklauf wird vom Lohn bei einigen abgezogen.

    1. Ich bin als Selbständiger Subsub 4,5 Jahre (noch für die Alte) DHL gefahren und kenne mich da etwas aus. Das Problem liegt kaum an den Fahrern, die bekommen sogenannte Stopps (Auslieferungen) aufgedrückt die nicht realisierbar sind.
      Nach DHL hab ich mich bei Hermes mal vorgestellt….. Fazit: Pro ausgelieferten Paket 0,70€, als Selbstständiger Fahrer mit eigenem Transporter, geht’s noch? Die haben mir gesagt es wären so 70 Pakete am Tag bei ca, 120km. 49€ am Tag für nen Selbsstständigen
      der alles selbst zahlen mus (Krankenversicherung, Steuern, Sprit, Kfz, Miete etc, etc), ne Frechheit! Alleine mein Transporter hatte pro Kilometer Selbstkosten von 0,30€, wären 36€, ich hätte also für einen 8 Stunden Tag 13€ verdient… Leider gibt es immer noch genug Deppen die das machen…..Noch Fragen????

  19. Ich habe mit meinem Hermes-Zusteller nur gute Erfahrungen gemacht. Dito dem DHL-Zusteller. Ich habe einen Ablageort und bekomme alle meine Päckchen zuverlässig zugestellt.
    Vielleicht einfach mal von Mensch zu Mensch reden ;-)

    1. Gerne. Zum einen müsste ich dafür einen Polnisch Kurs machen denn die Sprache des Kunden beherrscht er ja leider nicht und zum anderen mache wenn Du meinen Beitrag gelesen hättest den Fahrern gar keinen Vorwurf. Das Problem ist anders gelagert.

    2. Maria, wenn unsere „Alte“ Zustellerin im Dienst ist, dann ist alles Top. Heute fuhr die Vertretung mit Augenkontakt an unserer Auffahrt vorbei und warf einen Abholschein in den Briefkasten. Noch Fragen?

  20. Mein Hermes Highscore liegt bei einer Zustellung unter der Woche abends um 21:15. Die anderen Zustellungen wo einfach vor die Tür gestellt wurde ganz zu schweigen,…. als ich Den Paketsklaven fragte was das solle so spät noch zu klingelnbzw die anderen Pakete einfach ab zu stellen und die Unterschrift zu fälschen, hatte er ne deutschsprachliche spontan Amnesie. Leben und Leben lassen keine frage. Aber das schon vorsätzlich zu machen nur um seine Zustell quote zu erreichen….. und dann noch den Sprach joker zu ziehen?!…. hermes is ein sau verein. selbst die Hotline ist kostenpflichtig ( damit wohl ja keiner sichmal beschwert)…. naja kann man nur hoffen das sich das mal ändert….

  21. Hätte heute 10.07.2017 wieder ein Paket bekommen sollen, mit Hermes, da Tchibo sich leider nicht schaut,mit wem Sie versenden.Der Hermes Fahrer ist sturr an mir vorbei gefahren, ohne zu klingeln und ohne mir eine Karte zu hinterlassen. Habe dann sofort beim Kundenservice angerufen, wo man mich für blöd verkaufen wollte.Halbestunde später stand dann auf der Hermesseite,Kunde wurde nicht angetroffen, obwohl ich ganzen Tag zu Hause war.Daraufhin rief ich nochmals beim Kundenservice von Hermes an,wo mich eine Frau im pampigen Ton fragte,was ich jetzt wolle und was Sie jetzt da tun solle.Sie hätte es ja schließlich zur Kenntnis genommen und werde es weiterleiten. Und hat mir versichert,daß der Fahrer das Paket Morgen (11.07.2017) nochmals zustellen würde.Ich weiß jetzt schon,daß das Paket nie bei mir ankommt und ich nie eine Karte für das Paket erhalten werde.

  22. Hallo Jörg,

    wir bitten wir für die Unannehmlichkeiten, die Du in der vergangenen Woche mit unserem Service hattest, um Entschuldigung.

    Unsere Kollegen vor Ort haben ein klärendes Gespräch mit dem Zusteller geführt. Auch er bedauert den entstandenen Ärger und hat zugesichert, sich künftig an den von uns vorgegebenen Zustellprozess zu halten und Pakete nicht mehr ohne schriftliche Abstellgenehmigung in der Papiertonne oder anderen derartigen Orten zu deponieren.

    Der entstandene monetäre Schaden wird zwischen Dir und Amazon abgewickelt. Amazon wird es anschließend mit uns klären.

    Zum Thema Arbeitsbelastung und Bezahlung möchten wir an dieser Stelle darauf verweisen, dass alle für Hermes tätigen Servicepartner seit Jahren fortlaufend kontrolliert werden. Der Fokus der Kontrollen liegt auf den Arbeitsbedingungen der Boten, allen voran auf der rechtskonformen Entlohnung und der Einhaltung von Arbeitszeitgesetzen. Hier arbeiten wir eng mit SGS-TÜV Saar zusammen, die sämtliche Servicepartner regelmäßig auditieren. Wie so ein Audit abläuft, kannst Du hier nachlesen: https://newsroom.hermesworld.com/zertifizierung-von-servicepartnern-es-geht-um-stetige-verbesserung-13004/. Weitere Infos zu dem Thema findest Du unter https://newsroom.hermesworld.com/hermes-informiert-arbeitsbedingungen-bei-servicepartnern-12951/.

    Viele Grüße,

    Björn Wilke
    Social Service

  23. Das kann nicht sein,daß man sich bei Hermes beschwerd und nichts passiert.Habe mein Paket bis heute noch immer nicht.Sendungsnummer 83187163260014.Der Fahrer klingelt nicht,fährt einfach vorbei, obwohl wir da sind und eine Karte wird ebenfalls nicht hinterlassen. Das mir damit ein finanzieller Schaden entsteht,versteht sich ja von selbst.

  24. So,seit heute stellt Hermes schon 2 Pakete mit den Sendungsnummern 83191163260066 und 83187163260014 nicht zu.Habe erneute Strafanzeige wegen Diebstahls gegen Hermes gestellt.

  25. Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder,nach ca 14 Tage aufregende und 8 Strafanzeigen und den Fernsehsender Sat1 mit sein Sendung Akte 2017 hat es Hermes geschafft, den Fahrer raus zu schmeißen und beide Pakete mit einer kleinen zierlichen Frau zu zustellen.

  26. Geiz ist geil, und die standardisierte Antwort ändert nichts an den Verhältnissen. Es interessiert die Damen und Herren nicht, wer von denen da unten in der Wertschöpfungskette die Arbeit, wie tut oder ob diese mit ihren Familien in Not geraten.
    Die Kontrollmechanismen unseres System greifen durch die auf das System angepassten Strukturen nicht. Falls es zu einer Aufdeckung komm, gibt es den einen oder anderen Geschädigten nicht mehr. Nur durch Meiden des Versenders würde sich was ändern. Verlust eines Auftraggeber wie Amazon würde Schmerzen aber nicht nicht einmal dann was ändern. Gruß an alle anderen zertifizierten Unternehmer da draußen und ein schönes Wochenende ohne Hermes und Co.

  27. Das Problem bei Hermes ist dass schon die Subunternehmer von ihren Vertragspartnern so genannte *SAT Betreiber* unter Druck gesetzt werden, alles wird auf sie abgewälzt, sie wiederum müssen dann *egal wie* die Anforderungen UND VIELES darüber hinaus erfüllen, was logischerweise auf die Boten abgewälzt wird, die SAT Betreiber gehen zum grossen Teil über Leichen, verdienen sich eine *goldene Nase* daran, und jetzt ratet mal wen das weiter oben interessiert, Pakete müssen raus, der Mensch ist zweitrangig ! Und wenn jetzt ein Kommentar kommt von *oben* dann ist dieser sicher sehr einleuchtend für einige und doch ist das auch nur wieder Theorie, man könnte einen Roman schreiben über das ganze verkorkste System und doch wären am Ende sowohl die SUBS als auch die Boten dran und nicht HERMES, denn: *WIR SIND ZERTIFIZIERT UND HABEN DAMIT NICHTS ZU TUN* Vieles aus dem letzten TV Bericht lässt vermuten nur die SUBS sind schuld, das ist NICHT so! Man sollte weiter oben ansetzen. Ich werde meinen Namen hier nicht schreiben, dafür bitte ich um Entschuldigung MfG

    1. hilfe
      ich hab ein problem auch mit hermes
      da der zusteller immer das paket an der haustüre ablegt
      es wurde mal eine abstellgenemigung erteilt aber nicht für die haustüre,
      drei meter entfernt läuft die offentliche strasse vorbei
      haben per fax an die zentrale diese abstellgenemigung wiederrufen
      u trotzdem wird fleissig an der haustüre abgelegt
      anruf in der zentrale die verwies an den kunden service
      anruf kostenpflichtig im kundenservice brachte nichts die kann da nichts machen soll ne mail schreiben
      mail kamm zurück mit der begründung mailadresse nicht mehr aktuell
      formular lässt nicht viel text zu
      ich verzweifel
      obwohl per fax abstellgenemigung wiederrufen ist u trotzdem einfach an der haustüre abgestellt wird
      ich fühle mich ohnmächtig – kann niemand mit meinem anliegen erreichen
      was tun ???

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.