Strato ist Servicesieger – bei mir leider nicht! Erfahrungen mit dem Kundenabwehrdienst…

Veröffentlicht von

2014-12-17-Strato

„Tja, so schnell driften Werbung mit der Realität auseinander…“

… war mein Gedanke als ich mich Ende Oktober massiv über meinen bisherigen Hoster von vier Web-Instanzen geärgert habe. Aber ein nach dem anderen.

Ich wollte Ende Oktober auf Hochzeitsemotionen.de einen neuen Beitrag posten mit einer kleinen Galerie an Bildern und genau dieser Upload lief immer auf einen seltsamen Fehler. Nach einigem Suchen und Versuchen fand ich den Fehler. Mein Server-Speicherplatz war voll.

„Aber wie konnte das sein, ich habe doch das teuerste Hosting-Paket von Strato!!?“

Von meinem anderen Hoster, auf dem ich Taschenfreak.de und Stativfreak.de seit etwa 5 Jahren hoste wusste ich das mein Speicherplatz dort mitgewachsen ist bei gleichbleibendem Preis und ich dort für um die 10 Euro im Monat 100 Gigabyte an Speicherplatz habe. Wie konnte dann bei Strato, wo ich 24,90 Euro im Monat zahle und seit 1998 !!! Kunde bin, mein Speicherplatz voll sein?

2014-12-17-Strato3

„Nun, das kann bestimmt nur ein Versehen sein, das klärt sich gleich nach einem Anruf bei der Hotline….“

 

2014-12-17-Strato2

Tja, mit diesem Glauben an das gute im Service-Center Mitarbeiter war ich aber leider gänzlich allein, denn der nach nur ca. 12 Minuten in der Warteschleife machte mir ein äußerst gestört wirkender Mitarbeiter klar das ich leider damit leben müsste und er mir kein Speicherplatz „dazubuchen“ könnte.

Auf meinen (wenn ich heute drüber nachdenke – völligstebescheuerten) Vorschlag weiterhin die gewohnten 24,90 Euro im Monat zu zahlen wenn ich einfach die Leistungen des Paketes bekomme das heute jeder „dahergelaufene“ Neukunde für 8,95 Euro bekommt. Also Klartext, ich machte Strato den Vorschlkag weiterhin freiwillig 24,90 Euro im Monat zu zahlen um eine Leistung zu bekommen die jeder für 8,95 bekommt. Oder anders ausgedrückt, ich wollte nur mehr Speicher und wäre bereit gewesen – aus reiner faulheit – weiterhin preislich über den Tisch gezogen zu werden mit 24,90 Euro im Monat. Die Antwort war kurz und knapp: „Dazu müssten Sie kündigen und neu-abschließen aber das geht nicht weil Ihr Vertrag noch läuft bis Ende April 2015.“

Hallooooooooo, jemand zu Hause? Ich bin seit 1998 Webhosting Kunde, da wussten die wenigsten was Webhosting ist und selbst Ron Sommer der damalige Vorstandsvorsitzende der Telekom hat 1999 das Internet für eine Spielerei für Freaks deklariert. Seit dem schütte ich treu und brav mein Geld bei Strato ein aber es gibt keinen Spielraum für einen idiotischen liebevoll fragenden Stammkunden?

Auf meinen Hinweis, das ich dann leider keine andere Chance habe und meine Themen auf einen anderen Hoster umziehen müsste erfuhr ich nur „das dies dann wohl so sei….“.

Da ich bei All-Inkl.com mit den beiden anderen Pages bisher nur gutes erfahren habe und der Service dort perfekt ist und der preis auch deutlich attraktiver ist bei mitwachsenden Hostingpaketen war klar wo ich hinwechseln wollte. Der Wechsel ist vollzogen und unsere Pages Hochzeitsemotionen.de, Langeronline.de und dieser Blog hier mit seinem Sub-Blog 55mm.digitaler-augenblick.de sind umgezogen und das was Ihr hier lest ist auf dem neuen Hoster getippt und gespeichert.

2014-12-17-Strato4

Tja Strato, ihr hattet eine Riesen Chance mich weiterhin über den Tisch zu ziehen. Leider verspielt… das war eher Kundenabwehrdienst als Stammkundenpflege. Da stehen wohl Hausaufgaben an im Call-Center und in den internen Prozessen.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

p.s.: Ein Megafetter Dank geht ganz speziell nach Bonn zu meinem lieben Freund und Geschäftspartner Christian der mir im Backend mit PHP und Co etwas geholfen hat, und das auch zu unchristlichen Zeiten. TOP – vielen lieben Dank!

6 Kommentare

  1. Hi Jörg,
    bin seit Jahren bei All-Inkl. Bei All-Inkl stimmt einfach alles für mich, 24/7 Telefon Support, Service und Leistungen sind einfach unschlagbar. Vom „blauen“ Konkurrenten habe ich schon längst sämtliche Domains gekündigt! Im Januar werde ich für einen Kunden vier Domains vom „blauen“ Konkurrenten zu All-Inkl rüberziehen (über 100,00 EURO Jahresersparnis für den Kunden). Strato kam für mich nie in Frage, sind die gleichen Abzocker wie die „blauen“ …

    Gruß
    Tschocko

  2. Tja, Jörg, so ist das …

    Solange die Giganten unter den Webhoster so tun, als ob sie Ihre Mitarbeiter vernünftig bezahlen, solange tun die Mitarbeiter so, als würden sie vernünftig arbeiten.

    Das gleiche Szenario würdest du mit Sicherheit auch bei „2 mal 2“ erleben, oder wie die auch immer heißen!

    Schön, dass dein Serverumzug reibungslose geklappt hat

    Viele liebe Grüße, Ralf

  3. Ich bin bei Hosteurope und voll zufrieden. Jedoch habe ich von Strato nur schlechtes gehört und das bestätigt sich mit deinem Artikel erneut. Wie es so ist, das schlechte spricht sich schneller rum als das gute.

  4. Ich bin ebenfalls schon seit vielen Jahren bei Strato und habe mich bisher u.a. nicht getraut zu wechseln, weil ich „Angst“ um meine Mails und Mailadressen hatte. Hat denn auch da alles bei dir reibungslos geklappt? Wie gut ist die Unterstützung für den Umzug denn vom neuen Anbieter gewesen (immerhin hat nicht jeder so einen guten Freund in Bonn

    1. Mail ist unkritisch. Wenn Du IMAP nutzt musst Du nur vorher alle Mails runter auf den Rechner ziehen und dann nach dem Anlegen beim neuen Provider wieder hoch in die neue IMAP Mailbox schieben. Das habe ich alles selbst gemacht. Nur bei den Datenbanken und dem PHP Kram hat mein Bonner Freund mir geholfen. Den Support hatte ich dafür nicht genutzt, kann Dir deswegen nicht sagen ob die da helfen, wovon ich bei All-Inkl.com aber stark ausgehe. Ruf die einfach mal an und frage wie die Dir helfen bei einem Umzug.

  5. Bei All-Inkl gibt es sehr gute Tools um DB rüberzuholen. Auch ein FTP Tool gib es und deinen kompletten Webspace zu switchen – klappt wunderbar wenn du alle Zugangsdaten hast.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.