Ein kostenpflichtiges Training für eine kostenlose Software – Google Nik Collection Videotraining

Es hat den Untertitel „Praxistraining für Fotografen – Techniken für perfekte Farbe und Details, Bildlooks und Effekte“ und ist im Rheinwerk Video Verlag erschienen. Die nette Dame Trainerin die durch Programm führt ist Maike Jarsetz. Maike durfte ich vor ein paar Jahren in Köln auf einem Event persönlich Kennenlernen bei einem Ihrer Lightroom Vorträge und war schon da von Ihrer Art

Wohin mit dem Stift am Moleskin?

Was hat denn ein Moleskin, ein A5 Notizbuch, mit der Fotografie zu tun?

Eine berechtigte Frage an einen der von sich und seinem Blog behauptet es drehe sich alles um die Fotografie. Zu dieser Frage will ich Euch mal eine kleine und kurze Brücke über den Frage-Fluss bauen. In meiner Fototasche …

Instagram und Collagen

Instagram – der Stern am Social Media Himmel ist auch in letzter Zeit meine liebste Plattform wenn ich Zeit. Lust und Muse habe mir Bilder anzusehen. Es macht mir sehr viel Spaß. Das Instagram immer kommerzieller wird, seine eigenen Algorithmen aufbaut, wer was angezeigt bekommt und man jetzt auch mit Werbung auf dieser Plattform „zielgruppengerecht“ bespielt wird, ist ein anderes Thema…

Ein Espresso geht immer!

Heute habe ich eine Lese-Empfehlung für Euch auch wenn meine Fotofuzzyfreunde diesen ganz sicher schon kennen. Der Foto-Espresso gehört für mich seit Jahren zur liebsten Fachlektüre. Die Macher sagen auf Ihrer Homepage über Ihren „Espresso“ selbst: …

Verschenke…

Wer von Euch kann diese beiden ungeöffneten Tintenpatronen vom Typ Canon PGI-5BK gebrauchen? Ich schenke Sie Euch! Leider habe ich keinen passenden Drucker mehr dafür.

Kleingeld mit dem Smartphone verdienen?

Bereits vor etlichen Wochen bin ich von einem Startup Unternehmen aus Hamburg angeschrieben worden zu einer kleinen App mit der man mit dem Smartphone und dessen Fotos Geld verdienen soll. Irgendwie klang das spannend. Ich habe mir die App mal angesehen und eigentlich ist das ganze auch recht einfach.

Das Ziel der App oder der Story hinter der App ist folgende:

In unserer METAFOTO App (iOS / Android) werden Fotos von tausenden Adressen gesucht und pro Foto gibt es eine Vergütung von mindestens einem Euro. So ergibt sich für jeden die Möglichkeit, unterwegs seine Smartphonekamera gewinnbringend einzusetzen.