Beim Paule in Kölle – MMXIV

Da bringt ein Fotograf ein Buch zu seinem letzten Jahr raus und alle rennen hin. Ich auch. Paul Ripke, ein Fotofuzzy den mittlerweile alle in der Szene kennen. Sogar mein Freund Kevin, de ich mit zur Buchparty nach Köln geschleift habe, kennt jetzt Paul Ripke aus Hamburg.

Russel James – Angels

Er bekommt sie alle vor die Kamera und das Nackt. Wie viele Fotografen würden dafür alles geben? Russel James, der seit fast 20 Jahren Haus und Hof-Fotograf der weltbekannten Unterwäschenmarke Victoria´s Secret ist, stellt in Berlin bei Camera Work in einem sehr netten Hinterhof in der Kantstraße seine Bilder der Serie Angels aus.

AUGEN AUF! 100 JAHRE LEICA FOTOGRAFIE in Frankfurt

Schon etliche Wochen schiebe ich in meiner Taskverwaltung die Aufgabe „Ausstellung 100 Jahre Leica in Frankfurt angucken“ vor mir her und immer wieder kam etwas dazwischen oder war was anderes wichtiger. Diese Woche war es soweit das meine Tochter und ich eine Pause brauchten und beide entschlossen haben, wir fahren jetzt nach Frankfurt „Bilder gucken“ und ein schickes Eis essen in der Stadt.

Das Deutsche Filmmuseum – Sonderausstellung Filmtheater

… letzte Woche waren wir zum Einstieg in den Abend gemeinsam im Deutschen Filmuseum in Frankfurt in der dortigen Sonderausstellung „Filmtheater“.

In dieser Sonderausstellung konnten wir zahlreiche großwandige Fotografien aus verlassenen und alten Filmtheatern von Yves Marchand und Romain Meffr betrachten. Die beiden sind Fotografen aus Paris und haben sehr viele alte zerfallene, verlassende und leider zum Teil sehr unschön umfunktionierte Kinos und Filmtheater in den USA fotografiert.

Fotofuzzytreffen – sowas machen wir jetzt wieder öfter!

Am vergangenen Mittwoch war es soweit – das zweite Fotofuzzytreffen in Frankfurt war geplant. Das erste haben wir im ganz kleinen Kreis im Dezember gestartet und jetzt war es mal wieder so weit. Ein kleiner Aufruf und ein Facebook-Event war gestartet und so haben wir uns am Mittwoch Abend in der Stadt getroffen. Der Plan war einfach…

Himmelsstürmend

Durch eine befreundete Agentur für Bildkommunikation, die Firma Martincolor bekam ich vor einigen Wochen eine Einladung zu einer privaten Führung durch das Frankfurter Architekturmuseum und der dort im Moment stattfindenden Ausstellung Himmelstürmend. Da ich ja, wie Ihr wisst, totaler Frankfurt- und Skyline-Fan bin nahm ich diese Einladung sehr gerne an.

„Was macht ein Nicht Leica-Jünger wie Du auf den Leica-Erlebnistagen?“

Genau so wurde ich von drei verschiedenen Menschen gestern in Wetzlar in der Stadthalle begrüßt wo gestern und heute die sogenannten Leica-Erlebnistage stattgefunden haben. Nun, die Frage ist eigentlich ganz einfach, ein Freund hat mich quasi überredet. :-)

Nachdem ich mir das Programm der beiden Tage angesehen habe und sehen konnte das unser Freund und echtes Vorbild Herbert Piel einen Vortrag hält, war uns beiden, meiner lieben Frau und mir klar das wir uns diesen Tag freihalten und die wenigen Kilometer nach Wetzlar fahren und uns an diesem Tag ein paar Vorträge ansehen und inspirieren lassen.

„Papa, die sind nicht bekloppt, das ist Cosplay!“

„Papa, können wir auf die Buchmesse gehen?“
Wie kann man als Papa seiner 16 Jährigen so einen Wunsch abschlagen? Bücher, die Weltmedien in Papierform, die älteste Form sich zu bilden? Also – „Klar, machen wir!“

„Wir können und dort aber trennen, Papa….“
…was die liebevolle Form von „Ich kann da aber nicht an meiner Seite brauchen….“ war. Irgendwie schien es mir nicht zwingend um Bücher zu gehen….

Gastbeitrag: Die Photokina 2014 aus Sicht einer Frau – Ein Highlight?

Gastbeitrag von Stephanie Langer:

Hallo zusammen,

heute schreibe ich Euch mal ein paar Zeilen im Blog von Jörg. Ich? Wer ist ich? Na Stephanie, Jörgs Frau, die ihm immer erlaubt so viel Fotokrempel zu testen und Fototaschen auf Lager zu nehmen… genau die schreibt heute mal hier. :-)

Diese Woche war in unseren Facebook Timelines geprägt von der Photokina in Köln. Eine Messe, die mir und meinem Mann sehr wichtig ist. Jörg hat mir erzählt das dieses Jahr etliche „Fotokollegen“ in ihren Blogs etwas von der Messe enttäuscht waren, weil Ihnen die „Highlights“ fehlten. Und genau darüber würde ich gerne mal meine Meinung, als Frau, hier zum besten geben.