Norwegen-Roadtrip-Blog-Serie: Tag 13 – Der liebe Gott und die Lofoten

Veröffentlicht von
Lesezeit: 1 minute

Der liebe Gott und die Lofoten – 18. Juni 2018

Meisterstück Lofoten.

ALS DER LIEBE GOTT DIE ERDE SCHUF, SAH ER SIE AN UND SAGTE: „ES WARD GUT!“ … UND DANN MACHTE ER SEIN MEISTERSTÜCK IN FORM EINER KLEINEN INSELGRUPPE UND HÄNGTE DIESE AN EIN WUNDERSCHÖNES LAND DRAN. VOILA – DIE LOFOTEN.

Es ist schwierig die richtigen Worte zu finden…

Ein Foto aus der Drohne.

Die Lofoten. Dafür ließen wir auf unserem Roadtrip das Nordkapp aus. Was ein Glück. Gott sei Dank haben wir uns für diese Inselgruppe entschieden. Wir können diese Natur kaum in Worte fassen und sind wieder einmal „voll“ ob der Eindrücke nach diesem Tag und genießen nun…

Kann man mögen. Muss man aber nicht.

Der nächste Tag unserer Norwegen-Roadtrip-Serie folgt schon bald. Seid gespannt.

Freue mich auf Euer Feedback und Eure Fragen und Kommentare.

Euer Norwegen-Fan – Jörg Langer


Hinweis zur Werbung

Eigentlich ist dieser Hinweis hier in dieser Blog-Serie zur Norwegen-Reise völliger Quatsch, da die Reise alles andere als Geschenkt war und einen satten fünfstelligen Betrag gekostet hat. Da ich aber für das Land Norwegen hiermit aktive Werbung mache, völlig unbezahlte übrigens, und einige Produkte in den Beiträgen erwähne, gibt es leider diesen „Werbe-Disclaimer“ hier an dieser Stelle.

Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.

Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Artikel, wie Fototaschen, Stativkram oder Bücher verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

 

2 Kommentare

  1. Ach Jörg. Du, Gott und die Lofoten……Danke für Deine/Eure Sehnsuchtsbilder. Jedoch……der Stockfisch ist nicht mein Ding, der Rest ist einfach nur gut und voll entspannt gesehen. Du hast da was in Bewegung gebracht.
    Lieben Gruß von
    Manfred

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.