Wi-Fi-SD-Cards: Transcend 32GB WiFi vs. EyeFi 8GB X-Pro2

Veröffentlicht von

Transcend 32GB WiFi SD Card

Wie Ihr aus Facebook, Twitter und Co schon zum Teil wisst, habe ich eine ganze Weile mit der EyeFi WLAN Card herumexperimentiert und nun mir eine 32GB Transcend SD Wi-Fi Card besorgt um diese mal gegen die EyeFi in meinem persönlichen Umfeld „antreten“ zu lassen.

Nachfolgend meine persönlichen Pro und Contras der beiden WLAN SD-Cards.

EyeFi:

  • Pro: Support in vielen Kameramenüs zum Aktivieren und Reaktiveren der WLAN Funktion – dadurch Energiesparender bei Deaktivierung
  • Pro: ShutterSnitch App Unterstützung
  • Pro: Geotagging Funktion. Hab ich nie getestet. Soll die Karte aber haben.
  • Pro: Gefühlt schneller als die Transcend Wi-Fi Card in der WLAN Übertragung.
  • Contra: Einstellungen ändern nur über Webpage und Internet Verbindung
  • Contra: Bindung nur mit einem Device
  • Contra: SD Kartengehäuse nicht stabil und labil
  • Contra: Mit der EyeFi App nur Download aller Bilder auf iOS Device
  • Contra: Preis bei „nur“ 8GB über 70 Euro
  • Contra: Geschwindigkeit „nur“ Class 6

Transcend:

  • Pro: Mehr Speicher – 32GB
  • Pro: Schneller – Class 10
  • Pro: Über WebService einfachste zu erreichen bei Direktverbindung (192.168.11.254) sowohl zum Download der Bilder auf Mac/Pc, als auch für die Einstellungen.
  • Pro: Download nur ausgewählter Bilddaten mit der Transcend App möglich und nicht wie bei EyeFi nur alle Files.
  • Pro: ShutterSnitch App Unterstützung ab ShutterSnitch Version 2.8 und Firmware 1.6
  • Pro: Preis bei 32 GB unter 65 Euro
  • Pro: Shoot and View Modus in der Transcend App, bild direkt nach dem klick sehen und speichern können in der Fotogalerie. Von da aus weiter per Mail oder Socials…
  • Pro: Kann ohne App und Spezialanwendug konfuguriert und auch unterwegs resettet werden.
  • Contra: Gefühlt langsamer als die EyeFi Card.
  • Contra: WLAN Funktion kann nicht über Kameramenüs deaktiviert werden.

Nachfolgend ein paar Bilder und Screenshots:


Alternativen:

Einen schönen Artikel dazu habe ich auch bei meinem Blogger und Fotobuddy Frank Weselink gefunden. Schaut mal bei Frank rein.

Vielleicht helfen Euch meine Gedanken und meine Pros und Cons zu den beiden getesteten Karten auch. Ich habe diese Punkte in den letzten beiden Wochen bei der Nutzung immer in mein Notizbuch geschrieben wenn mir was eingefallen ist. Somit ist es ein echter Praxis-Erfahrungsbericht.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

3 Kommentare

  1. Guten Morgen Jörg,
    100% Zustimmung 🙂
    Aber das schöne daran ist ja das dadurch beide Karten Ihren Einsatzzweck haben. Und genug Kameras hat man ja eh um beide benutzen zu können 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.