Wenn man mich in eine Zeitmaschine steckt. Stichwort Steampunk

Veröffentlicht von

20161207-buch-zeitmaschine-001

„Hallo Jörg, haste Lust mal mein Buch „Zeitmaschine“ zum Thema Steampunkt zu lesen?

Steam…was? Ach egal, her mit dem Buch, lernen und erkunden schadet ja nie. Also schrieb ich meinem bekannten Bernd Armbruster mein Go dazu und er schickte mir das Buch während ich noch auf der Insel Fehmarn im Urlaub weilte.

Gestern Abend habe ich mir das Buch angeschaut und durchgeblättert. Aber was ist dieses Steampunk eigentlich?

Wikipedia sagt dazu:

Steampunk (von engl. steam „Dampf“ und am. punk „mies“, „wertlos“, verselbständigt „Punk“) ist ein Phänomen, das als literarische Strömung erstmals in den 1980ern auftrat[1] und sich zu einem Kunstgenre,[2] einer kulturellen Bewegung,[3] einem Stil und einer Subkultur entwickelt hat.[4] Dabei werden einerseits moderne und futuristische technische Funktionen mit Mitteln und Materialien des viktorianischen Zeitalters verknüpft, wodurch ein deutlicher Retro-Look der Technik entsteht. Andererseits wird das viktorianische Zeitalter bezüglich der Mode und Kultur idealisiert wiedergegeben. Steampunk fällt damit in den Bereich des sogenannten Retro-Futurismus,[3] also einer Sicht auf die Zukunft, wie sie in früheren Zeiten entstanden sein könnte.

Quelle: LINK ZU WIKIPEDIA

Aha, mit diesem „Grundwissen“ konnte ich die Geschichte und die Bilder auch deuten. Eine nette Geschichte hat Bernd mit seinen Darstellern dort in einem alten Hotel geschaffen und ich erwischte mich wirklich auf einmal „in dieser Zeit“ mit meinen Gedanken gelandet zu sein.

Wie sich eigentlich Chucks in diese Geschichte einfügen ist mir noch nicht ganz klar. *zwinker*

20161207-buch-zeitmaschine-009

Da Bernd nach meiner ganz offenen Meinung und Kritik fragte, soll er diese auch bekommen.

Pro:

  • Coole Geschichte – gefällt mir – auch als jemandem dem „Steampunk“ vorher so gar nichts gesagt hat…
  • Bilder sehr hochwertig
  • Buchdruck auch sehr gut

Contra:

  • Schriftart geht so gar nicht, sehr anstrengend zu lesen
  • Chucks? 🙂

Ich sage herzlich Danke und wünsche allen die sich mal auf einen Weg abseits Ihrer Gewohnheiten in Sachen Lesestoff begeben wollen damit viel Spaß!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Da ich mich nicht bereichern möchte, verlose ich das Buch unter allen Kommentatoren die diesen Blogbeitrag hier kommentieren. Also bis zum 18.12.2016 20:00 Uhr hier Kommentar hinterlassen und Ihr seid im Los-Topf. Dann kann das Buch noch vor Weihnachten bei Euch unterm Baum oder einfach im Briefkasten liegen. Viel Erfolg!

Bitte beachtet das KLEINGEDRUCKTE zu diesem Gewinnspiel auf DIESER SEITE!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.