Wenn man an die Ostsee nach Hause kommt…

Veröffentlicht von

20161008-174720-jla00148

Kennt Ihr das Gefühl wenn man „nach Hause“ kommt. So ergeht es mir jedes Mal wenn ich an der Ostsee stehe. Meine Lieblingsorte sind da die Insel Fehmarn, Neustadt in Holstein und Pelzerhaken direkt bei Neustadt. Jedesmal wenn ich dort aus dem Auto steige und die Ostseeluft einatme habe ich dieses…

… hier bin ich zu Hause …

… Gefühl. Es ist nicht so, dass ich mich in unserem schönen Hochtaunuskreis nicht wohl fühle, aber irgendetwas in mir sagt mir das meine echte (Wahl-)Heimat dort oben im schönen Norden Deutschlands liegt. Da wir an dem Wochenende meines 45sten nichts im Kalender hatten (was bei uns schon fast wie ein Datenfehler zu sein scheint…) entschieden wir recht spontan eine Nacht nach Neustadt, also „nach Hause“  zu fahren. Es war Anfang Oktober…

Zwei Tage und eine Nacht sind viel zu kurz für einen schönen Besuch „zu Hause“ aber besser als gar nicht dort hin zu fahren. Es ist erstaunlich wie voll meine Akkus sind wenn ich ein paar Stunden dort meine Seele baumeln lassen kann und ein paar Fotos machen kann. „Zu Hause“ Bilder machen ist zwar immer so eine Sache weil man ja glaubt alles schon fotografiert zu haben, aber für mich, meine Innere Einstellung, meine Gesundheit und meinen Geist ist es immer wieder schön „zu Hause“ ein paar Klicks und Klacks zu machen.

Da Schwarz-Weiß für mich immer noch Farbe genug ist gibt es diese Bilder nur ohne Farbe.

Ich freue mich schon sehr auf Ende November wenn ich wieder ein paar Tage länger „nach Hause“ fahren kann auf meine Lieblingsinsel. Ich hoffe sehr das die Firma DJI endlich Ihre Lieferversprechen einhält und meine kleine bestellte Drohne endlich geliefert wird, so das ich dort ein paar private Flüge und Aufnahmen machen kann.

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende und viel Zeit für Euch, Eure Lieben und Euren freien Geist.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy & Ostseefan – Jörg Langer 

Fotofuzzynachtrag:
Die Bilder sind alle mit meinem Reise-Set aufgenommen worden, das aus der Sony RX10 III und der Sony A6300 mit dem SEL10-18 besteht. Die abgebildete Tasche ist eine Billingham Hadley Pro in Imperial Blue.

6 Kommentare

  1. Wunderbar zu lesen, dass du weißt, wie und wo du dich wohlfühlst.
    Bzgl. Ostsee teile ich deine Meinung vollkommen – und überaus gerne.
    Auch ich blühe förmlich auf, wenn ich an Ost- oder Nordsee stehe. (An der Ostsee stehe ich aber deutlich öfters. Vermutlich im Januar wieder.)

  2. Das kann ich total verstehen. Wir überlegen sogar, irgendwann unseren Lebensmittelpunkt dorthin zu verlegen. Wie sagte meine Frau – wenn wir Rentner sind, will ich eigentlich jeden tag auf’s mehr gucken können 🙂

    Liebe Grüße, Rolf

  3. Ja, jeden Tag Meer, Salzgeschmack, Wind … es macht den Kopf und die Seele frei. Ganz abgesehen von den vielen Fotomomenten. Es ist Seezeit = Heimatzeit ob Ostsee oder Nordsee. Tolle Aufnahmen in schwarz / weiss. Danke sagt Daniela

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.