Wenn Freunde zum Buchautor werden…

Veröffentlicht von

Kindle App für iPadJa, ich hatte es ja im vergangenen Blogposting zu Sams Buch schon angedroht, es kommt ein Blogposting mit den Folgen, die es haben kann, wenn Freunde zum Autor werden. Da fühlt man sich regelrecht in Sicherheit gewogen als langjähriger iBook Leser wenn man vorab in eine PDF Version eines „kommenden“ Buches reinschauen kann und dann das: Er veröffentlicht das Buch als Kindle Version!

Hääääää, was macht er???

Ja, mein Kumpel Sam aus dem hohen Norden ist ein Kindle Fan und veröffentlicht sein eigenes Buch natürlich auf seiner Lieblingsplattform – dem Amazon Kindle!

Ich durfte zwar die PDF lesen, aber gute Freunde wollen doch den Erfolg des Freundes aktiv selbst mitgestalten und sagen können

„Ich habs auch gekauft!!! Ohne mich könntest Du Dir keine PhaseOne mit drei Gigapixel kaufen!! 🙂

Also was tun? Hier die Lösungsschritte:

  1. Kostenlose Kindle App aus dem App Store suchen
  2. Laden/Installieren
  3. Starten
  4. Amazon Kennung eingeben
  5. Buch im Browser bei Amazon suchen und kaufen
  6. In der App aktualisieren und im Archiv einen kleinen Moment warten bis das Buch aus der Amazon „Wolke“ geladen ist
  7. aufs geladene Buch klicken
  8. LESEN!
  9. Justieren der Schriftgröße und Art des Hintergrundes (Weiß, Schwarz, Sepia)
  10. Volltextsuche nutzen

Schritte neun und zehn sind Optional :-).

Und hier ein paar Screenshots von der App im Betrieb mit Sams Buch:


So und jetzt? Jetzt bin ich auch offizieller Kindle User und wer ist schuld? Na der Sam!

Vielen Dank an Sam für den PDF Preview und das schöne Beispiel, ohne Dich wäre „Kindle-Lesen“ immer noch in weiter Ferne…

Schöne Grüße – Euer Jörg

Weiterführende Links:

2 Kommentare

  1. PhaseOne mit drei Gigapixel, schön wärs – ich bin ja schon begeistert, wenn die Erlöse für eine Lego-Kamera reichen 🙂
    Aber es macht Spaß, fürs Kindle zu schreiben. Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie ich es auf all den anderen Plattformen veröffentliche, damit nicht mehr Leute Dein Problem haben.
    Und Spaß macht es auch, Deinen Beitrag zu lesen!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.