Was würdet Ihr aufnehmen wenn Ihr nur noch 36 Bilder für die ganze Welt aufnehmen sollt?

Veröffentlicht von
Steve Mc Curry LAST ROLL KODACHROME 64
Quelle: Steve Mc Curry

Nachdem ich diese Woche einen Abend den Ausklang des Tages mit einem Glas Chenin Blanc und der aktuellen Ausgabe der PROFIFOTO verbracht habe, bin ich irgendwie bei dem Artikel über NATIONAL GEOGRAPHIC hängen geblieben und dort dem kurzen Text über Steve McCurry, der von Kodak die allerletze produzierte Rolle Kleinbildfilm aus dem legendären Kodachrome 64 bekommen hat um diesen Film als „Erbe“ noch zu belichten.

Faszinierende Story, oder? Wer von uns, die wir schon länger fotografieren, wird bei diesen Erinnerungen an diesen legendären Dia Film nicht sentimental?

Tja… nun zur Frage:

Was würdet Ihr Euch vornehmen zu fotografieren wenn Ihr diese Aufgabe bekommen würdet. 36 Aufnahmen – analog oder digital – als Erbe für die ganze Welt?

Bin gespannt auf Eure Meinungen!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Weiterführende Links:

3 Kommentare

  1. Meine Aufnahmen für die Welt würden anders aussehen als die Aufnahmen für mich.

    Für mich würde ich aufnehmen:
    Meine Kinder, meine Kinder und meine Kinder. Außerdem noch Familie und Freunde.

    Für die Welt würde ich aufnehmen:
    Die wichtigsten Dokumente der Geschichte, einige Gemälde, einige Bauwerke und fröhliche Menschen aller Nationen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.