Was hast Du in er Tasche auf Reisen in Sachen „Gadget & Strom“?

Veröffentlicht von

Als ich gestern ein paar Bilder in Sachen „Hotelromantik“ auf Instagram und hier im Blog gezeigt habe bekam ich gleich ein paar Fragen was ich da alles nutze. Da ich in den letzten Monaten sehr viel unterwegs war im Major-Job und auch privat und im Fotobusiness und dadurch viele Hotelübernachtungen erleben durfte habe ich mir mittlerweile mein – für mich persönlich – perfektes Setup an Lade-, Gadget- und Stromversorgung zugelegt und diese immer dauerhaft in meinem Reisekoffer.

Jeder kennt das mit den elektrischen Gadgets die alle spätestens abends im Hotel nach Aufladung schreien.

Also – lange Rede – kurzer Sinn – hier die Liste meiner Lade-Gadgets:

  • Anker 36W 5V / 7.2A 4-Port USB Ladegerät Wand Ladeadapter mit PowerIQ
    Das Teil ist sehr flach und stört im Netzfach des Koffers null.
  • Lightning Kabel Native Union BELT 3 Meter – die allerbesten Kabel die es gibt!
    Ich habe enorm viel Kabel „durch“ und hatte allzu oft Stress, das diese nur in einer Richtung funktionierten oder nach kurzer Zeit schon Stecker Stress hatten. Die Native Union Kabel sind echt teuer aber jeden Cent wert da sie in Sachen Verarbeitung wirklich die Creme de la Creme sind. Ich nutze bewusst die 3 Meter Kabel da irgendjemand auf diesem Planet eine Wette laufen haben muss und die Steckdosen in Hotels immer dort platziert wo man sie nie erreicht. Mit den 3 Meter Kabeln ist dieses lustige Problem echt obsolet.
    Ich nutze zwei davon um iPhone und iPad gleichzeitig über Nacht zu laden und auch beide Geräte Abends im Hotel noch nutze. 
  • NoName 3 Meter Kabel für Micro USB (hatte ich noch und es funzt gut – neu würde ich auch ein Native Union kaufen!)
    Das Kabel nutze ich für den Kindle, die BOSE SoundLink Lautsprecher Box und die Powerbank
  • Meine Powerbank mit ordentlich „Saft“
  • BOSE SoundLink Color Lautsprecher – genialer Klang – auch bei leiser Musik – sehr gut!
  • BOSE Headset für die Calls und Musik wenns mal lauter sein soll ohne die Zimmernachbarn im Hotel zu nerven.
  • Als Reisekoffer habe ich in den letzten Jahren auch viel „durch“ und es hat sich bewahrheitet „Wer billig kauft, kauft zwei mal“ und ich habe wirklich oft Koffer gekauft und mich immer wieder geärgert. Angekommen und wirklich seit guten Jahren „HighEnd-Zufrieden“ bin ich erst mit meinem RIMOWA ALUKOFFER und Trolly. Ich liebe das Teil!
  • Meine „Reisetasche“ für Notebook und IT Gadgets und meine Leicakuh ist im Moment die Oberwerth William. Ich wechsel als „Taschenfreak“ durchaus in diesem „Segment“ aber auch öfter mal. 🙂
  • Notebook – nutze ich für mein Foto und Blogger-Leben ein Macbook Pro 13″ Retina
    (i7/16GB/1TB SSD und zum Glück das alte mit SD Card Slot!)
  • Tablet – iPad Pro 9.7 mit 256 GB und LTE
  • Phone – iPhone 6s Plus mit 128 GB
  • Kamera 1 – Leica Q – die mit der festen 28mm Brennweite
  • Kamera 2 – Leica C – die kleine Kompakte mit dem 28-200 mm Zoom
  • Notizbuch – Compagnon The Notebook

Die Aufzählung meiner Klamotten, meiner Schuhe und meiner Waschutensilien erspare ich Euch. 🙂

Ich hoffe ich konnte Eure Fragen zu „Whats in my Business-Trip-Bag“ hiermit beantworten. Wenn noch Fragen sind – fragt bitte! Ich freue mich über jede Mail / WhatsApp und Kommentare. Also nur her damit!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.