Was haben Bananen, der Trabbi und das iPhone5 gemeinsam?

Veröffentlicht von

Bananen, Trabbis und IPhone5 - gemeinsamkeit

Nun, man scheint dafür lange anstehen und warten zu müssen…

Ja der Witz ist extrem flach und politisch nicht ganz korrekt, das mag sein. Aber was wahres ist schon dran, oder? Ich oute mich ja regelmäßig zu meiner übertriebenen Technik- und Gadget-Affinität (…boah klingt das geschwollen, wenn man einfach immer nur das neueste haben mag…), aber das werde ich niemals verstehen kann, warum man vor einen Store übernachtet wenn ein Produkt neu raus kommt, oder warum man selbst Wochen nach dem offiziellen Productlaunch immer noch ewig anstehen will für einen Artikel den man sich bequem nach Hause schicken lassen kann. Nun, wie schon erwähnt, verstehen werde ich das nie.

Egal, wie dem auch sei. Ich habe heute endlich mal das kleine iPad in der Hand gehabt und ein bisserl damit gespielt. Feines und edles Stück Technik wie ich finde. Sehr bedauerlich finde ich, dass man damit nicht telefonieren kann, natürlich mit einem Headset. Die Kompaktheit des Gerätes ist ideal und könnte wirklich beide Welten, Smartphone und Tablet in einem Gerät zusammenbringen. Mein Samsung Galaxy Note ging schon in diese Richtung, ist aber noch einen ticken zu klein für einen echten Tablet Ersatz. Das iPad Mini wäre dafür perfekt! Schade Apple das Ihr das leider so per SW kastriert habt, das dies nicht möglich ist.

So bleibe ich wohl doch vorerst bei meiner Kombination aus Samsung Galaxy Phone und iPad2 bzw. Android Tablet M532. Vielleicht passiert da ja was per Jailbreak oder beim Nachfolger.

In diesem Sinne, wünsche ich Euch allen da draussen eine wunderschönes Wochenende und schicke liebe Grüße

Euer Foto und IT Gadget-Fuzzy – Jörg Langer

p.s.: Der City Walk mit der neuen Think Tank City Walker 10 war extrem cool. Mehr dazu bald auf Taschenfreak.de.

2 Kommentare

  1. Anstehen muss ich mir auch nicht geben. Das tut echt nicht Not. In der Tat wäre das iPad Mini mit Telefonfunktion durchaus spannend. Aber ich glaube Apple hegt die Befürchtung, dass so ein Gerät dem iPhone empfindlich den Umsatz abgraben könnte.

    Was mich jetzt aber noch mal interessieren würde: wieso zwei Tablets? Oder ist eins das private und das andere das dienstliche? Also die Trennung von der Du geschrieben hast?

    1. Ich trenne strickt bei den Telefonen.

      Tablets habe ich ein Android und das iPad. Beide sind mir privat. Auf beiden habe ich einen Cient installiert, mit dem ich auf meine Firmenmails komme, wenn ich das will. Aber nur dann…

      Wann ich welches Tablet in die Hand nehme, entscheidet Lust, Laune, Mondphase und so….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.