Urlaubstasche packen – eine ganz besondere Entspannung für Fotofuzzys

Veröffentlicht von

Ja, da hat meine Frau Recht: Ich habe einen an der Waffel, was das Thema die richtige Fototasche und das richtige Equipment betrifft! Ich kann Ihr da leider nicht widersprechen. Also nicht so richtig…

So geht es nun in ein paar Tagen/Wochen in die Wüste nach Abu Dhabi und Dubai mit der Family. Natürlich will ich da auch Fotografieren. Was ich nicht will, ist das, was fast alle von uns denken wenn sie immer sagen:

„Wenn Ihr in Urlaub fahrt ist doch immer alles dabei und dann geht es so richtig los mit den großen Kameras!“

Dem ist nicht mehr so. Seit wir das Thema Fotografieren nahezu an jedem Wochenende mit dem schwerem Equipment betreiben, so haben wir an den wenigen freien Urlaubstagen im Jahr gar keine Lust mehr auf das schleppen und nutzen der großen Nikon Werkzeuge. Also bleibt die Nikon und die lichtstarken Objektive zu Hause und es geht nur das „leichte“ und „kleine“ Fotozeugs mit.

Lange Rede – kurzer Sinn: Das Urlaubskit für die Wüste steht nun final fest! (Meine Frau wird spätestens jetzt schon wieder lachen….)

Es geht also mit in die Wüste:

  • Nikon V1
    • Objektive: 10mm 2.8, 10-30mm, 30-110mm
    • Zubehör: Funkauslöser, Ersatzakku, GPS Modul, Blitz,
      Adapter für Leica M Objektive
  • Leica M6 mit 9 Filmen (6x ISO100 und 2x ISO400 und 1x ISO 3.200)
    (JA, ich fotografiere im Urlaub Analog und das weil ich es „geil“ finde!)
  • Leica M9 (ist doch zum zu Hause lassen einfach zu schade 🙂 )
    • Objektive: 21mm 2.8 Zeiss für Leica M, 35mm 2.0 Leica M und 75mm 2.5 Leica M für beide Leicas und per Adapter auch für die Nikon V1
    • Zubehör: Drahtauslöser, Ersatzakku, Graufilter, Speicher

Und ansonsten kommen in das Handgepäck noch mit rein:

  • 11″ Macbook Air inkl. Maus, Netzteil, und Kartenleser
  • iPad zum Lesen von Büchern und Filmen
  • Bose Kopfhörer (mein ganzer Stolz….)
  • Geldbörse, IPhone, Sonnenbrille us.w.

So und jetzt? Mist, jetzt muss ich noch ein paar Tage/Wochen arbeiten um dann endlich in den Flieger mit der Family steigen und die Sonne in der Wüste genießen!

Warum blogge ich das für Euch? Einfach so… heute ist mein letzter Tag an dem ich meinen 2011er Resturlaub genießen konnte und noch Zeit zum Planen und „Test-Packen“ hatte. Also Ihr lieben – bis bald!

Euer Jörg

p.s.: Stativ und Einbein und Ladegeräte packe ich immer in den großen Koffer, ebenso wie das Reinigungszeug für den Sensor.

2 Kommentare

  1. V1 und M6 kann ich verstehen. Die M9 auch?
    Klar, so eine M9 möchte man ja am liebsten immer bei sich haben, aber brauchst du sie im Urlaub (ohne Foto-Schwerpunkt) wirklich? (Aber, da redet der Richtige, nicht wahr?)

    ISO3200 Film in Dubai? Ich denke, ein 800er tut es auch, vor allem mit dem 35er Cron an der M6. 😉

    1. Ha mit der M9 bin ich immer noch unsicher… aber zur Not gibt es ja einen Hotel-Safe 🙂

      Den 3200er Film habe ich noch… also wird der jetzt in der Wüste mal benutzt – Körniger Film – Körnige Wüste 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.