Über welche Kanäle konsumiere ich Informationen? – oder – Nutzt Ihr eigentlich Flipboard? (#105)

Veröffentlicht von

Ich höre in den letzten Wochen vermehrt, sowohl im Marketing-Job als auch im persönlichen Umfeld:

„Mir wird die Informationsflut viel zu viel…. man weiß ja gar nicht mehr wo man was alles lesen soll….“

Das sehe ich ganz anders! Die Möglichkeiten, sich seine „benötigten“ (nennen wir es „gewollten“) Informationen zu filtern war doch noch nie einfacher und schicker als mit den aktuellen Tools die uns zur Verfügung stehen.

Über welche Kanäle konsumiere ich Informationen?

  • Twitter
    • Freunde und Bekannte
    • Newsportale
    • Politiker
    • Hersteller
  • Facebook
    • private Informationen von Freunden und Kontakten an denen mir was liegt. Wer Dreck postet, rechten Kram oder Zeugs was mich nervt, fliegt von der Freundesliste und da ist mir egal ob es echte Freunde, Familie oder sonst wer ist. Wenn mir was nicht gefällt und das mehr als einmal, klick, ist der weg.
    • Hersteller
    • Plattformen Fotografie
    • Plattformen Social Media
    • Gruppen zur Fotografie (nutze ich aber immer weniger weil da zu viel Müll und Rotz tobt – wertvolle Informationen werden immer weniger geteilt in Gruppen finde ich…)
  • Feedly
    • mein Newsreader in dem ich alle Websites und Blogs abonniert habe die ich gerne lese. Auch hier miste ich regelmäßig aus. Feedly ist in der Regel meine Lesegewohnheit am Abend im Bett. 
      • Schwerpunkte:
        • Fotografie
        • persönliche Blogs
        • Marketing und Social Media Gurus und Blogs
        • Newsportale
        • IT und Nerdkram (will ja nicht zum alten Eisen gehören im Job…)
  • Snapchat
    • Persönliche – vorwiegend persönliche Kontakte aus Familie und Freundeskreis
    • ein paar Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens
    • ein paar Plattformen der Szene Social Media Hypes
  • Flipboard
    • für mich die schickste Art „Internet-Magazine“ zu lesen.
    • Ich habe hier zum Teil Überschneidung zu meinen Feedly-Abos
    • Schwerpunkte:
      • Fotografie – viel Leica-Kram
      • IT-Kram – viel Apple-Kram
      • Nachrichten

Flipboard ist für mich persönlich „das klassische Magazin aufm Knie beim Friseur„. Da macht Lesen und Blättern und ab zu vertieft hängen bleiben sehr viel Spaß.

Ich selbst habe mir dort auch sieben Magazine angelegt in meinem Profil:

Mein Profil findet Ihr unter: KLICK

Die Teilen-Funktion in Android oder iOS macht es ganz einfach Links aus dem Netz in diese Alben zu „schicken“. Das ist sehr schnell und einfach. Ich werde das ganz sicher noch intensivieren in den nächsten Monaten.

Für mich sind Informationen die mich wirklich interessieren das Salz in der Suppe, die Kräuterbutter auf dem Steak, die Kirche auf der Sahne. Ihr versteht?

Informationen die ich nicht mag entferne ich, genau so Menschen in meinem Umfeld. Nein ich habe noch niemanden getötet. 🙂 Aber ich achte immer stärker darauf mit wem ich mich persönlich und Online beschäftige und die wertvolle Zeit die uns allen bleibt investiere. Wer mir nicht passt fliegt raus. Das klingt hart, ist es auch, aber nur so finde ich kann man sich selbst noch aufrecht und gesund im Kopf in den Spiegel schauen. Wer es versucht jedem Recht zu machen wird sich selbst aufgeben. Und so halte ich es auch mit den Dingen die ich in meinen Kopf rein lasse – diese werden regelm. ausgemistet und neu strukturiert. Mein Geist ist mein Geist und ich entscheide wer da hinein darf. Ich bin begeistert wie einfach man in der heutigen Zeit sich seine eigene Informations-Blaße füllen und filtern kann. 

Freue mich auf Eure Klicks, Likes und Euer Feedback. Erzählt doch mal – wie informiert ihr Euch? Personalisiert Ihr Euch Eure „benötigten“ Informationen auf Euch persönlich? Wenn ja wie? Bin sehr gespannt!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter
www.instagram.com/langeronline.

Sehen wir uns dort?

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.