Sonntags-Statement 08.02.2015

Veröffentlicht von

20150208-124637-DSC00335

Wie immer Sonntags, nur ein kurzes Statement damit mir mehr Zeit für anderes bleibt.

Heute: Ich stehe auf mobiles Arbeiten – mit mobilem IT-Equipment aber nicht ohne Papier!

Wie ist das bei Euch? Besteht bei Euch der glaube an ein Papierloses Leben noch? Ist für Euch „Arbeiten“ nur Stationär, also festgenagelt am Schreibtisch möglich?

Bin gespannt auf Eure Meinung!

Schöne Grüße und schönen Sonntag – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

5 Kommentare

  1. Das Moleskin Notizbuch in meiner Fototasche nutze ich eigentlich (leider) gar nicht. Unterwegs ist immer das iPhone griffbereit um eine elektronische Notiz zu machen und zuhause gibt den Rechner am Schreibtisch oder das iPad auf der Couch… also, ja, Papierloses Leben funktioniert – und ist irgendwie praktischer.

  2. Hi Jörg!

    Das Papier habe ich aufgegeben als ich vor fünf Jahren meinen Kalender mit Mantel geklaut bekam – kein Backup, nichts gehabt und über ein halbes Jahr Termine rekonstruieren – nie wieder. Seit digital noch nie ein Termin verloren.

    Christian

  3. Papierlos habe ich es mehrfach versucht: angefangen mit einem Psion, dann mit so einem Windows mobile PC (weiß gar nicht mehr wie das Teil hieß) und schließlich mit Tablets und Smartphone.
    Doch ich habe gemerkt, dass ich nicht ganz auf Papier verzichten will/kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.