Endlich mal einen Sonntags-RAW-Tausch wo ich nicht zwischen einer SW- und Farbversion entscheiden muss

Veröffentlicht von

2015-11-29-Sonntags-RAW-01

Nach drei Wochen Pause gibt es heute wieder einen Sonntags-RAW-Tausch denn gestern hat mir mein Facebookfreund Sven Pipjorke eine seiner RAW-Dateien aus seiner Leica M-Monochrom geschickt für den dies-wöchigen RAW-Tausch. Darüber habe ich mich mächtig gefreut.

Ein Bild mit einer Lichterkette?

… waren meine ersten Gedanken direkt nach dem Import in meinen Lichtraum.

Uffza, was soll ich denn damit machen?

… waren meine zweiten Gedanken. Aber dann durfte ich nach erstem Regler schubsen feststellen wie viele Informationen in den RAW-Files der Kamera mit dem SW-Sensor noch stecken die man auf den ersten Blick gar nicht sehen kann.

2015-11-29-Sonntags-RAW-02

Nach etlichem Regler-Jonglieren und einigen Pinselaktionen kam dann das Untenstehende, für mich finale Bild heraus.

2015-11-29-Sonntags-RAW-03-FINAL.jpg

Vielen Dank lieber Sven!

Zur Leica M-Monochrom habe ich mich in der Vergangenheit nicht besonders löblich geäußert. Vielleicht muss ich da meine Einstellung doch etwas korrigieren, denn was da an Informationen in den sehr film-ähnlichen Rohdaten versteckt ist mehr als faszinierend bis hin zum sehr Korn-ähnlichen Rauschen das dieses Bild zeigte. Ich muss sagen, es gefiel mir sehr!

Wer mag mir für den nächsten oder einen der kommenden Sonntage ein RAW-File schicken und mir auf die Sprünge in die weite Welt oder in die Heimat verhelfen?
Es kann aber auch gerne ein belangloses Motiv aus dem heimische Keller, Wohnzimmer oder Kühlschrank sein. Alles das was Ihr von mir gerne mal bearbeitet (interpretiert) bekommen hättet. Ich freue mich auf Eure RAWs und Eure Mails dazu.

Schöne Grüße und einen wundervollen Sonntag für Euch und Eure Familien.

Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.