Scharfe Fotos

Veröffentlicht von

Scharfe_Fotos_01

Scharfe Fotos mit der Digitalkamera“ – ein spannender Titel, oder?

Wenn ich ganz ehrlich bin, war ich mir unsicher ob dieses Thema ein ganzes Buch „füllt“ und „beansprucht“. Aber mein guter Freund Sam Jost hat es wirklich geschafft ein umfassendes Werk zum Thema „Schärfe – was ist das – wie und warum“ zu verfassen ohne das einem beim Lesen der 100 Seiten in der Broschürten Version langweilig wird.

Beim Betrachten des Inhaltsverzeichnisses, das Ihr in der Leseprobe bei Amazon findet, wird einem schnell klar wie umfassend Sam das Thema Schärfe beleuchtet.

  1. Ein ganzes Buch über Schärfe
  2. Scharfstellen, aber so richtig!
  3. Schärfentiefe bringt Tiefenschärfe <- mein Lieblingskapitel
  4. Woran Schärfe leidet
  5. Schärfen in der Bildbearbeitung
  6. Zusammenfassung
  7. Zwei Anwendungen aus der Praxis
  8. Entstehung der Umschlagfotos
  9. Noch Fragen

… und einen schönen Glossar fügt Sam seinem Werk zum Schluss noch an, der viele Begriffe rund um die Fotografie sehr schnell und treffend erklärt.

Das Buch, ich habe es mir für meinen Kindle gekauft, ist mit seinen 7,99 Euro jeden Cent wert, insbesondere für Einsteiger in der Fotografie oder Umsteiger der Fotografie von Analog auf Digital, die beim 100% „Pixelpeeping“ durchaus, nennen wir es „Erlebnisse“ haben in Sache Schärfe. Das Buch vermittelt dieser Zielgruppe sehr schnell und effektiv das wichtigste mit allen Grundlagen und Hintergründen quasi auf einem Blick. Diese 100 Seiten, sind schnell gelesen und man lernt auch als „nicht-Anfänger“ noch vieles dazu, bzw. kann von Sam´s kurzen und sehr knapp gehaltenen Erklärungen tolle Formulierungen für seine Workshops und Coachings heraus ziehen. Ich nutze bei meinen Einzelcoachings, die ich gebe (oder nennt man das „halten?) bisher schon das Buch „Manuell Belichten“ von Sam Jost als Grundlage. Ich denke ernsthaft darüber nach, diese Personal-Coachings im Preis um 15 Euro auf der Kostenseite zu erweitern und das neue Buch „Scharfe Fotos“ als zweites „Grundlagen-Hilfsmittel“ mit in die Handouts zu packen. Es wird den Teilnehmern auf jeden Fall eine dauerhafte Hilfe sein.

Sam hat es wirklich drauf, mit ganz einfacher Sprache und kurzen Kapiteln und mit wenigen Seiten in Summe ein Thema umfassend zu erklären. Das kann nicht jeder und ich bewundere diese Begabung schon ein wenig. Deswegen versuche ich mal fasse ich kurz zusammen:

Scharfe Fotos ist ein 100 Seiten Buch mit allen Grundlagen und Wissenswerten Informationen für alle die, die gerne gute, ansprechende und inhaltsvermittelnde – sowie scharfe –  Fotos machen möchten!

Scharfe_Fotos_02

Wer eins dieser Bücher gewinnen möchte, sollte sich mal diesen Beitrag auf Stativfreak.de anschauen. Dort gibt es neben einem Stativ auch das neue Buch Scharfe Fotos von Sam Jost zu gewinnen. Macht mit, noch ist Zeit dazu!

Danke Sam!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Weiterführende Links:

Das hat sich Sam verdient! Danke das ich an Deiner Umschlagseite im Vorlauf etwas mitwirken durfte! 2014-11-14 16_59_45-Rezension

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.