„Papa, lass den Foto beim Einkaufen zu Hause“

Veröffentlicht von

20150816-112950-DSC00132

Ok, es fehlen also Krabben zum Abendessen. Hab ich verstanden. Tschakka – eine sehr gute Gelegenheit den Hafen zu Fuß zu umrunden mit der Kamera und das Lesen des Buches zu unterbrechen. Immerhin hatte ich das Alibi „wir müssen ja einkaufen…„.

Als ich die Kamera und die Geldbörse in der Hand hatte, hörte ich jedoch ein recht bestimmendes:

Papa, wir gehen einkaufen – lass die Kamera zu Hause!

Es gibt Momente, in denen man sich seiner Tochter widersetzen muss, finde ich. Das war einer dieser Momente. Also kleine Tasche umgeworfen und die Kamera – die von mir bisher noch viel zu wenig genutzte Sony A7T II mit dem 24-240mm Objektiv reingeworfen und los. An der ersten Ecke des Hafens die Kamera raus und Bilder machen. Tschakka – ich hatte gewonnen – dachte ich. Bis ich den nahezu tödlichen Blick meiner reizenden Tochter sah…. Aua – ich wurde verletzt – mit diesem Blick.

Aus dem Supermarkt raus, auf dem Heimweg hörte ich dann ein zartes

mach mal da hinten ein Bild von mir – bitte… .

Jetzt wusste ich, ich bin der allergrößte und hatte auf ganzer Linie gewonnen. Jawoll! 🙂

20150816-114402-DSC00145

20150816-114542-DSC00148

20150816-114637-DSC00151

20150816-114701-DSC00153

20150816-114704-DSC00154

20150816-114856-DSC00157

20150816-114901-DSC00158

20150816-114906-DSC00159

Zum Glück wechseln siebzehnjährige gerne mal die Haarfarbe, so habe ich quasi wechselnde Motive bei gleichbleibendem Namen. Eine tolle Sache für alternde Fotografen wie mich. 🙂

Für die Fotofuzzys und Fotonerds, ja zur A7R II kommt noch ein ausführlicher Bericht, aber erst wenn ich diese ausführlich getestet habe und nicht, wie viele andere Tester, nach den ersten 20 Bildern. Generell kann ich Euch aber sagen, es ist eine sensationell gute Kamera, die genau dass macht was sie soll – wie die Modelle davor auch – gute Bilder!

In diesem Sinne – mein Buch wartet – schöne Grüße – Euer Fotofuzzy

Jörg Langer

p.s.: Sagt es bitte meiner Tochter nicht – sie soll ruhig den konservativen Eindruck von Ihrem Vater behalten – aber ich finde Ihren pinken Haare total stark!

Fotofuzzynachtrag:
Alle obigen Bilder sind mit der Sony A7R und dem „Suppenzoom“ Sony SEL 24-240 bei Offenblende entstanden. Ich wollte ja nur „einkaufen“ und war nicht auf ein Portraitshooting eingestellt. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.