MONUMENT VALLEY (287)

Veröffentlicht von

Monument Valley 1988

Habe gerade von meinem Vater einen Schwung „Emotionen“ und „Memories“ gemailt bekommen, die er gerade von alten Negativen scannt und damit für uns neue „Digitale-Augenblicke“ schafft.

Dieses Bild, aufgenommen von meinem Vater, wurde 1988 in meinem letzten so richtig gemeinsamen Urlaub mit den Eltern in USA aufgenommen. Ein Urlaub den ich ganz sicher bis in mein hohes Alter nie vergessen werde, an dem so unendlich viel Erinnerungen haften und an den ich mich wirklich sehr oft erinnere. Ganz sicher können es meine eigenen Kinder, die nun bald fast so alt sind, wie ich damals, nicht mehr hören wie diese fünf Wochen Camper Urlaub in USA waren.

Der einzige Wermutstropfen dieser Reise war mein defekter Belichtungsmesser meiner damals heiß geliebten Pentax Spotmatic – ein echter Klassiker, den ich nie hätte hergeben dürfen.  Dadurch sind, außer den Negativen von meinem Vater, wenig brauchbare Erinnerungen mit nach Hause gekommen, denn meine 30 Kodachrome 64 Filme (was ein Vermögen das damals war…) waren alle Fehlbelichtet.

Aber zum Glück können einem die Erinnerungen, zumindest die Guten, nie fehlbelichtet werden und bleiben immer so wie sie waren – einfach Wunderbar!

Danke an meinen Daddy für dieses Erinnerungsfoto, das defintiv heute mein „Digitaler-Augenblick“ wurde.

Achso: Der Fratz mit der roten Cap der ausm Auto raus fotografiert, bin übrigens ich! Aussteigen war leider nicht so richtig möglich, da ich mir am selben Tag vorher Barfuß auf einem Teer-Parkplatz ordentlich beide Fußsohlen verbrannt hatte und gerade am Beifahrersitz die beiden Füße in kalte und nasse Handtücher eingewickelt hatte. Daddy hatte ja eh Schuhe an :-), also musste er raus in die Hitze das Foto machen…

Euer Jörg

Fotofuzzynachtrag:
Diese Bail wurde von Klaus Langer 1988 aufgenommen, wahrscheinlich mit seiner damaligen Nikon F401 – eine tolle AF Kamera damals und ich gehe auch davon aus, das das 35-70 3.5-4.5 AF drauf war, eine echte Kreissäge unter den AF Linsen, die damals was ganz besonderes war – eine echte Nikon AF Linse….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.