Mit den Yongnuos an den Sonys entfesselt blitzen – geht doch!

Veröffentlicht von

Yongnuo RF-602 und Pixel TF-325

Wie Ihr ja alle wisst, oder es jetzt tut, arbeite ich an den Nikons (meinen bisherigen Hauptwerkzeugen) sehr gerne mit den billigen Chinablitzen von Yongnuo mit den dazu passenden Funkauslösern. Nun, wie ihr ja auch alle wisst, arbeite ich seit geraumer Zeit auch gerne mit „leichtem“ Equipment wie meiner Sony Nex7 und/oder auch mit der Sony Alpha A77. Diese haben aber beide den aus den neunzigern von Minolta überlieferten properitären Blitzschuh, auf dem kein „normaler“ Blitz passt.

Zum Glück hat Sony diesen alten Unfug nun bei der neuen, auf der Photokina vorgestellten, neuen Modellen A99 und Nex 6 sein lassen und geht endlich den Weg des ISO Norm Blitzschuhs.

Nun aber zurück zu meinen echten Sorgen.

Problem: Jetzt gibt es diese Funkauslöser und auch die Blitze ja nur für Nikon und Canon, aber nicht für Sony.

Lösungsansatz: Ein Adapter – also das Bindeglied – muss her!

Lösung: PIXEL TF-325

Mit diesem kleinen Adapter klappt´s auch wieder mit dem Nachbarn Yongnuo Blitz-System (wenn man das System nennen kann…).

Irgendwie hatte ich Angst das es da ein „Spannungsthema“ geben könnte, aber nun, da beide Kameras und alle Blitze noch funktionieren nach reichlich Testblitzen kann ich meine Ängste „abheften“ und es einfach nutzen.

Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen Sony Nutzer auch?!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

7 Kommentare

  1. Wunderbar!
    Ich nutze an meiner „7“ einen Metz mit Minolta/Sony-Anschluss.
    Bisher brauchte ich mich nicht um „entfesseltes“ Blitzen kümmern.
    Zum Glück haben wir dich für sowas. Falls ich es dann doch mal brauche, weiß ich ja, wo ich nachfragen kann. 😉

    1. An der Nex 7 habe ich es auch noch nicht gebraucht, aber an der A77 schon… und ich denke ja „weiter“, für den Fall das ich wirklich den Nikon Ausstieg in Sachen Hochzeitsfotografie hinlege, dann brauche ich eine Photobooth Lösung :-).

      (Der eigentliche Grund ist natürlich der SPIELTRIEB! :-))

  2. Hi,

    schöner Artikel. Ich hab nur ein kleines Oberlehrerproblemchen mit dem Satz „Jetzt gibt es diese Funkauslöser und auch die Blitze ja nur für Nikon und Canon, aber nicht für Sony.“ Die Funkauslöser (Photix, Yongnuo, Pocketwizard, etc.) werden zwar oft im Zusammenhang mit Canon und Nikon beworben aber eben nicht „nur“, funktionieren aber eben mit allen Kameras mit einem Standardblitzschuh mit Mittenkontakt. Diesen gab es schon zu Analogzeiten. Sony ist hier bekannt das Sie ja immer ein bischen was anders machen müssen was nicht immer zu anderen so kompatibel ist (siehe auch Memory Stick statt CF / SD Cards) aber sei es drum.
    Ich für meinen Teil bin hier sehr zufrieden mit Yongnuo – sei es Blitze oder Auslöser. Enjoy!

    Gruß
    Henrik

  3. Hallo,

    ich habe die Sony alpha 65 (2014), 1.07-er Software und möchte evtl. auch einen Yongnuo Blitz kaufen und zwar den Yongnuo OS02037 YN-560 Mark III Systemblitz mit integriertem Funkauslöser.

    Was brauche ich da definitiv dazu (außer dem PIXEL-TF 325), damit ich (auch) entfesselt blitzen kann? Es gibt viele verschiedene Sets, keines ist aber explizit für Sony. Darf gerne auch ein Fernauslöser fürs “normale” Fotografieren dabei sein.

    Gruß
    Peter

    1. Hallo Peter,
      Da die Yongnuo’s manuelle Blitze und manuelle Funkauslöser sind funktionieren die nur über den Mittenkontkt und dadurch kannst Du die Nikon Teile von Yongnuo auf jeden Fall verwenden, so wie in meinem Fall.

      Funkauslöser zum Auslösen der Kamera kenne ich für Sony auch noch keine, habe aber auch nicht wirklich danach gesucht…

      LG Jörg

  4. kann ich für meine Sony RX1 (mit neuestem MI-Blitzschuh) den von Joerg Langer empfohlenen Adapter
    PIXEL TF-325
    verwenden in Verbindung mit Yongnuo-Blitzsystem?

    Mit bestem Dank für baldige Antwort
    Hj Bl, 10.4.15

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.