Mein Freund heizt mein Analogfieber an…

Veröffentlicht von

20131124-105715-JLA_9919

Da komme ich gestern Abend spät nach Hause und finde ein Paket von meinem guten Freund Carsten, dem Betreiber des Blogs RetroCamera.de, auf dem Tisch liegen.

„Ähm, was denn da drinne?“, „Was hab ich verpasst?“.

Nach dem öffnen des Paketes halte ich eine analoge silberne Nikon SLR F65 in der Hand und finde einen Zettel im Paket auf dem folgendes steht:

„Damit die Nikkore meines Freundes auch mal einen Film sehen. 🙂
LG Carsten“

Sensationell! Da schenkt mir mein Fotofuzzykumpel einfach so eine analoge Autofokus-SLR von Nikon. Der ist doch „irre“, oder? Irgendwie will er doch mein „Analogfieber“ wieder anheizen, oder?

Erst die kleine Mju-1 die ich wieder aktiviert habe und zuvor die gute alte Dame OM-1 und jetzt eine AF Nikon SLR – alle für den klassischen analogen Kleinbildfilm. Konsequenz: Ich muss neue Ilford-Filme bestellen!

Freue mich schon tierisch auf die nächste Fototour mit Carsten!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

2 Kommentare

  1. Analog macht Spaß, Film macht Freude!

    Du hast meine Absicht voll erkannt, Jörg. 😉
    Diese kleine Nikon „trägt auch nicht auf“, wenn man sie dabei hat.

    Freue mich auch riesig darauf, mit dir loszuziehen!
    (Oder, bei schlechtem Wetter, wieder 5 Stunden im Café zu sitzen und zu klönen.)

  2. Ach wie süß. Hab jedoch eine ganze Armada (F3, F4, F100) für zweierlei Argumente.

    Erstens Vollformat 🙂

    Und gerne Film verbraten 🙂

    Hab Spaß!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.