Kuhjahr #28 – Pläne kann man machen – kann man aber auch umwerfen! Ein Tag in Paris.

Veröffentlicht von

Die eigentliche Aufgabe an mich war:

Deine Tochter hat eine Woche frei und würde gerne nach Hause kommen und ein paar Arztbesuche und so weiter machen. Holst Du sie am Samstag aus Brüssel?

Nun die Aufgabe war einfach: Hinfahren – einladen – nach Hause bringen. Kann ich!

Der Blick auf Google Maps sagte mir das ein kleiner Umweg auf dem Heimweg einen Abstecher nach Luxemburg erlauben könnte um mal was „neues zu sehen“.

Als ich dann nach zwei Stunden Hörbuch und Weiterbildung auf dem Hinweg meine Gedanken fertig sortiert hatte im Kopf, fing es an…

… und als auf dem belgischen Autobahnschild Paris oder Luxemburg zur Auswahl standen – war es passiert. Der Plan wurde binnen Sekunden umgeworfen und aus 120km Umweg wurden 600 km Umweg. Hach, ich liebe diese Spontanität und die „Reisegeilheit“ meiner Tochter die so was immer mit macht.

Alter Schwede, was ein Tag! Mein Heck hat immer noch die Abdrücke meines Autositzes und mein Kopf hört irgendwie auch jetzt nach ein paar Stunden Schlaf den Motor des Autos. 1.366 km standen dann nach ziemlich genau 18 Stunden auf der „Uhr“ und wir hatten einen sensationell geilen Tag. Haben uns viel ausgetauscht, schwere psychologische Themen gewälzt, enorm viel dummes Zeusch gelabert, unglaublich viel gelacht, sehr viel gesehen, ein klein wenig gelästert und einen schweinegeilen Tag zusammen verbracht.

Paris – immer eine Reise wert!

…. das ich in Paris mittlerweile kein Navi mehr brauche ist schon fast beängstigend.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter www.instagram.com/langeronline.
Sehen wir uns dort?

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.