Jetzt gibt´s was auf die Ohren!

Veröffentlicht von

„Na der sieht ja dem Bose sehr ähnlich…“,

war mein erster Gedanke als ich im eigenen Mitarbeiter Shop die Fujitsu HS S2000 Kopfhörer bzw. Headset gesehen habe.

„Die muss ich mal testen!“,

war der weitere Gedankengang. Also, nun liegen beide nebeneinander und waren ein paar Tage auch regelmäßig auf den Ohren.

Erst mal ein paar Bilder für Euch:

.

Klang:

Der Klang ist gut und wirklich brauchbar. Ich würde den Klang mit Schulnote 2- bezeichnen. Der Klang ist in den Höhen und Mitten ausgewogen. Bei den Bässen könnte etwas mehr tiefe und druck dahinter sein. Da ist der Bose eindeutig besser.

Abschottung (Voice Cancelling):

Die Außenwelt ist schön weit weg wenn man den Fujitsu HS S2000 auf dem Kopf hat. Man hört sein Umfeld nur noch sehr weit weg. Ich würde gefühlt sagen, ohne Messwerte gelesen zu haben, das die beiden Kopfhörer in diesem Thema gleich auf sind.

Verarbeitung:

Top! Die Verarbeitung ist gut. Der Bose ist etwas „wertiger“, oder sagen wir „edler“ verarbeitet, was bei der immensen Preisdifferenz ja auch kein Wunder ist.

Lieferumfang:

Der Fujitsu hat im Lieferumfang:

  • Headset / Kopfhörer selbst
  • Kabel als Kopfhörer mit Lautstärkeregler im Kabel
  • Kabel als Headset für den PC mit zwei 3,5mm Klinkenstecker für Kopfhörer und Mikrofon – also gut für PCs aber nicht für Smartphones als Headset mit Mikro verwendbar!
  • Flugzeugadapter
  • schicke Schutzhülle
  • Batterien

Der Bose hat im Lieferumfang:

  • Headset / Kopfhörer selbst
  • Kabel als Kopfhörer mit Lautstärkeregler im Kabel
  • Kabel als Headset für Phones mit einem 3,5mm Klinkenstecker für Kopfhörer und Mikrofon in einem Kabel – also gut für Smartphones aber nicht für PCs!
  • Flugzeugadapter
  • schicke Schutzhülle
  • Batterien

Im Punkt Lieferumfang sind also beide auch relativ gleichauf. Der Fujitsu mit echtem Vorteil, da er am Rechner als Headset nutzbar ist und der Bose mit deutlichem Vorteil in Sachen Mobilität, da er als Kopfhörer mit Mikro zum sprechen bei den Smartphones, bestens geeignet ist.

Taugt der Fujitsu als „Bose-Killer“?

Ganz ehrlich, diese Frage ist „Banane“, denn beide sind gut und brauchbar zum Hören von Musik und abschalten der Außenwelt. Als Headset sind beide verwendbar, aber an unterschiedlichen Geräten. (PC vs. Smartphone). Klanglich hat der Bose eindeutig die Nase vorne. Dennoch ist der Fujitsu als „Gut“ klanglich zu bezeichnen in meinen Augen und bei dem sensationellen Preis von etwa 64 Euro verdient er meines Erachtens eine echte Empfehlung.

Fazit: Spaß machen beide – bezahlbar ist eigentlich nur einer von beiden! 1:0 für den Fujitsu…

In diesem Sinne – gebt Euch mal wieder aufs Ohr!

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

p.s.: Auch wenn Fujitsu mein Gehalt jeden Monat bezahlt, so ist dieser Blogpost rein privat und meine persönliche Meinung und keine von Fujitsu, meinem Arbeitgeber, gesponsorte Werbemaßnahme – „it´s private!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.