In eigener Sache – Online Marketing und Social Media für Kreative – ob das Buch was kann?

Veröffentlicht von

Hauptberuflich als Social Media Manager und Online Marketing Manager unterwegs, Nebenberuflich als Hochzeitsfotograf aktiv und leidenschaftlicher Blogger seit 2003 – na wenn dieses Buch nicht für mich sein sollte… ich war neugierig – wie so oft!

In eigener Sache – Online-Marketing und Social Media für Kreative

Der Autor Sébastien Bonset spricht mit diesem Buch folgende Zielgruppe an:

  • Freiberufler
  • selbstständig tätige Kreative
  • Berufseinsteiger auf der Suche nach der ersten Festanstellung
  • Berufserfahrene Kreative die sich online besser präsentieren möchten

Was finde ich in diesem Buch?

Das Buch gliedert sich in vier große Teile. In den Kapiteln zwei bis vier geht es eher um allgemeine Aspekte wie Online-Akquise und Kommunikation, während die beiden nächsten Kapitel, fünf und sechs sich eher auf den Nutzen der Sozialen Medien stützen. In darauffolgenden siebten Kapitel es eindringlich umdie eigene Website und die Wichtigkeit des eigenen Online-Portfolios. Die abschließenden Kapitel acht und neun drehen sich dann vermehrt um die Erfolgsmessung und die Auswertung bzw. Analyse meiner eigenen Online-Aktivitäten und um die juristischen Themen, die allzu oft Online in „Vergessenheit“ geraten aber leider dort um so wichtiger sind.

Inhalt

  • Selbstvermarktung für Kreative
  • Da sein, wo alle Kreativen sind: Facebook, Dribbble, Behance, Instagram, Twitter, Xing, Pinterest, YouTube, LinkedIn, Snapchat oder Tumblr u. v. m.
  • Portfolionetzwerke richtig einsetzen
  • Selbstpräsentation und Kundenakquise
  • Inspiration und frische Ideen
  • Ein eigenes Online-Portfolio erstellen – ohne Programmierkenntnisse
  • Image-Kampagnen für die eigene Arbeit
  • Die perfekte Profilseite: professionell, echt und individuell
  • Rechtliche Stolperfallen sicher umgehen
  • Arbeiten individuell präsentieren und Kreativität unterstreichen
  • Nicht nur hübsch aussehen: Arbeiten und Inhalte aufeinander abstimmen
  • Warum sich ein Blog lohnen kann

Die vielen Beispiele die der Auto in diesen Buch bespricht mit seinem Leser lassen sich problemlos auf nahe zu alle Berufssparten und kreative Berufsgruppen gedanklich adaptieren so das für nahezu jeden mit diesem Buch ein paar wertvolle Tipps und Tricks geliefert werden.

Was mir sehr gut gefällt

  • Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund
  • Die wichtigsten Themen werden gut, ausführlich und offen behandelt.
  • Die Struktur des Buches ist gut gegliedert – so das ich jederzeit auch einzelne Themen nachlesen und für mich „erörtern“ kann ohne das ganze Buch am Stück gelesen haben zu müssen. Das ist bei solchen Büchern nicht normal und nicht selbstverständlich.
  • Die Bilder und Grafiken passen ausgezeichnet und sprechen mich an – auch an den Stellen wo sie nur zur „Aufmerksamkeitsgenerierung“ dienen.
  • Der Autor nimmt gerade Anfängern oder Social-Media-Ängstlichen Personen die Angst das man nicht „alle Plattformen“ bespielen kann und zeigt wie das jedoch ganz einfach funktioniert und erklärt auch warum dies auch Sinn machen kann.

Was mir weniger gefällt

  • Ich hätte das Buch gerne als Soft-Cover gehabt. Ich finde Hart-Cover zum Lesen und Stöbern nicht so gut geeignet. Auch wenn es im Schrank als Hard-Cover besser aussieht. (ich hätte es einfach als eBook ordern sollen ich dödel… aber genau das mache ich jetzt noch für 5 Euro direkt beim Verlag!)

Links

Mein persönliches Fazit

Kaufen – Lesen – Setzen lassen – Umsetzen – Erfolg messen – Glücklich sein!

Das Buch ist gut – sehr gut für neulinge und sehr sehr hgut für menschen die bisher dachten nicht erfolgreich sein zu können. Das Buch ist auch gut für Menschen die glauben alles richtig zu machen und sich mal zu „benchmarken“ ob dem wirklich so ist. Der Autor weiß auf jeden Fall von was er schreibt – das ist mal sicher und das kann ich auf jeden Fall auch so beurteilen, was nicht bei jedem Buch und jeder Materie so ist. Bin froh es im Bücherschrank stehen zu haben und es im Urlaub gelesen zu haben.

Danke Sébastien.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy & Online-Marketer – Jörg Langer


Mehr Bilder aus meinem Alltag findet Ihr wie immer in Instagram unter
www.instagram.com/langeronline

Sehen wir uns dort?


Ich habe dieses Buch kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen – ganz genaue Leser können diesen Beitrag gerne als Werbung betrachten. Dennoch ist meine Meinung frei und wäre auch bei bezahltem Buch ganz genau so formuliert.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.