Ich werde dieses „Flohmarkt-Thema“ nie verstehen…

Veröffentlicht von

Mal abgesehen davon das mein Wecker heute um kurz nach Sieben, am Sonntag, klingelte und ich schon alleine dafür eigentlich gar kein Verständnis habe, werde ich es dennoch nie verstehen was der Reiz eines Flohmarktes ist.

Also was ich da sehe, was die Menschen zum Teil verkaufen, hätten doch viele andere schon vor vielen Jahren zur Mülldeponie gefahren, oder? Was ich aber noch viel weniger verstehe, was da einige zum Teil meines Erachtens für horente Preise kaufen…

Gut, vielleicht denken andere über mich auch so, als ich heute mit ein paar alten Kameras nach Hause gefahren bin. Dazu in einem anderen Blogposting mehr. 🙂

Irgendwie erschließt sich mir der Reiz, den die vielen Verkäufer dort ja scheinbar verspüren, so rein gar nicht! Das kann doch nie und nimmer rentabel sein, oder?

Was aber schön an diesem Vormittag war, und das muss ich einfach erwähnen, ist, das ich einige Stunden mit meinen beiden Freundinnen und Töchtern unterwegs war, bei schöner frischer Luft und wir anschließend unsere daheim gebliebene Chefin mit frischen Brötchen zum Familienfrühstück überrascht haben.

Hier noch ein paar Impressionen aus Usingen von heute Vormittag:

.

Ich habe Usingen noch nie so voll gesehen und war auch in meinem Leben noch nie auf einem so großen ausgedehnten Flohmarkt. Aber auch die „Größe“ eines solchen Flohmarktes lässt mich irgendwie nicht zur „Materie“ Flohmarkt wirklich durchdringen. Aber „Beute“ gab es ja trotzdem :-). Dazu im nächsten Posting mehr…

Schönen Sonntag an alle meine treuen Blogleser und Freunde!

Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Fotofuzzynachtrag:
Alle Bilder sind mitg der Sony Nex 7 und dem Zeiss Sonnar 24mm f1.8 gemacht, was an der Nex 7 ja einem 35er entspricht. Eine echte Traumkombination! Zumindest für meine „Träume“… 🙂

2 Kommentare

  1. Flohmarkt ist für die meisten ein Hobby. Es gibt wohl nur wenige, die davon – mehr schlecht als recht leben. Geld machen diejenigen, die die 1€-Ramschläden besitzen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.