Ich muss Sony wirklich aus der „Game-Boy-Schublade“ holen… (Nex-7)

Veröffentlicht von

Hi all,

ich habe mich heute seit Monaten mal wieder mit meinem Fotokumpel Carsten S. aus Marburg getroffen und ganze 6h alte Kameras und neue Schätze gegenseitig begrabbelt und bisserl spazieren und testen. Er hat seit wenigen Tagen die Sony Nex-7, an die wir per Adapter mal gleich meine Leica M Linsen dran gepackt haben. Erster Eindruck: WOW!

Sensationelles Display mit Klappmechanismus, sehr guter Sucher mit irre hoher Auflösung und die ganze Cam mit wenigen aber fast komplett belegbaren Buttons und Drehrädern im voll Magnesiumgehäuse das sich sehr sehr wertig anfasst. Gerade für Besitzer von alten Linsen (die echten Schätze) ist die sehr hoge Adaptierbarkeit mit den günstigen Adaptern und dem sehr gut auflösenden APS-C Sensor eine tolle Kombination. Der Sucher und auch das Display zeigen scharf eingestellte Kontraste/Kanten farbig an so das man irre schnell mit MF (manuellem Fokus) Linsen scharf stellen kann. Man ist damit in der Tat noch schneller als mit einem guten Rangefinder. Sehr innovativ!

Also wer eine hochauflösende „noch kompakte“ Alternative oder Ergänzung zur DSLR sucht wird mit der Nex-7 ganz sicher schnell fündig. Der Preis ist allerdings auch recht „saftig“ aber für diese Features und diese Verarbeitung angemessen.

Ich gebe zu, als eingefleischter Nikon und Leica Fan, das komplette Sony Programm eher als Spielzeuge abgetan zu haben aber dieser Eindruck ist nach wenigen Augenblick seit der Sony Nex-7 verändert. Die sehr hohe Konfigurierbarkeit des Systems und der Einstellungen machen daraus ein echtes Werkzeug.

Vielleicht sollte ich Sony mal aus der gedanklichen „Gamy-Boy-Schublade“ langsam herausholen… 🙂

Das Sony Nex-System werde ich auf jeden Fall im Auge behalten.

Euer Jörg

12 Kommentare

  1. Jau! Das hat echt Spaß gemacht mit dir/euch Jörg.
    Ich hoffe, Janina hat sich nicht allzusehr bei uns „alten Herren“ und Kameraverrückten gelangweilt. Aber vielleicht waren die alten Kameras ja auch für sie interessant. 😉
    Also bei der Holga musste sie schonmal lachen. LOL

  2. Übrigens, was da an Wert auf dem Tisch im Café steht, das hätte in einer anderen Stadt für uns schonmal gefährlich werden können. 😉

  3. Die Kamera fiel mir auch schon ins Auge. Das Angebot neuer objektive ist aber leider noch ziemlich mau. :\ Danke jedenfalls fü den Artikel. Werde sie mal im Auge behalten.

  4. Die NEX-7 kauft man ja auch nicht wegen der AF-Linsen. 😉
    Sondern weil man daran die ganz exzellenten alten Gläser wunderbar adaptieren kann.

  5. Sony habe ich schon lange aus der „Gameboy“-Schublade geholt. Meine erste „große“ Digitale war eine Sony R1 – die ich auch immer noch besitze und hier und da einsetze wenn ich die Nikon nicht mitnehmen möchte. Sicherlich, sie ist heute nicht mehr State of the Art, aber gute Bilder macht sie nach wie vor und vor allem macht sie mir immer noch viel Spaß.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.