Fünf Stunden Erlebnis – fünf Stunden hinter den Kulissen der #AdobeFotoNacht (Kuhjahr #51)

Veröffentlicht von

Es ist jetzt mitten in der Nacht und ich kann nicht schlafen da mein Kopf noch Achterbahn fährt voller Eindrücke des vergangenen Abends. Ich durfte bei der #AdobeFotoNacht – dem halbjährlichen Mega-Online-Event der Softwareschmiede Adobe live vor Ort dabei sein. Bei einer solchen Chance schlagen zwei Herzen in meiner Brust und beide auf Vollgas. Zum einen fasziniert mich die Social Media Sichtweise aus meinem Hauptjob und der Trend zu Online -Events im Marketing und zum anderen natürlich das Thema Creative Cloud und Fotografie an sich. Beide Themen die mein Leben ausmachen in einem Event. Was eine Chance! Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz ausdrücklich bei Sven Doelle, dem Business Developer von Adobe für die Einladung bedanken.

Es hat mich fasziniert… 

  • … wie viel Technik und Technische Adminstration zu einer solchen gelungenen Show gehören
  • … wie entspannt die Referenten sind vor der Kamera
  • … wie professionell und dennoch spontan die Technik-Crew auf sich wandelnde Anforderungen eingeht
  • … wie extrem schnell und professionell das Catering-Team war das nur 4 Pausen a 8-12 Minuten Zeit hatte die beinahe 40-45 Menschen vor Ort zu verköstigen
  • … wie unterschiedlich die Referenten an Ihre „Hands-On-Aufgaben“ herangehen
  • … wie mächtig die Creative Cloud und die Software-Lösungen rund um Photoshop und Co geworden sind
  • … wie subtil der eine oder andere seine Lieblingsmarken versucht hat unterschwellig zu platzieren (Fujifilm und Sony bspw.)
  • … wie Kreativ Menschen sein können wenn man sie lässt
  • … wie einfach und dennoch aufwendig man agieren muss um um die 2.500 Zuschauer in einer solchen Sendung zu halten
  • … wie egal mittlerweile die verwendeten Hardware-Komponenten sind und das Apple langsam die Domäne der Kreativen nicht mehr ausschließlich betreut, sondern vermehrt Windows Hardware bei den Referenten zu sehen war
  • … wie lange man unbewegt auf einem harten Holzstuhl verweilen kann weil einen das Thema, der Referent und das ganze Event fesselt
  • … wie viele extrem coole Menschen man an einem solchen Abend kennenlernen kann und wie schnell man sich vernetzt

(Die Bilder sind mit der Leica Q und mit dem iPhone 6s Plus gemacht)

Danke an alle Referenten und die gesamte Crew. Was ein Abend! Was eine Nacht! Danke!

Informationen zu den Referenten und dem Program der Winter-Edition #AdobeFotoNacht findet Ihr HIER im Adobe-Blog. Es wird auch in ein paar Tagen/Wochen die gesamten fünf Stunden als RePlay auf YouTube geben. Diese werde ich dann in den Kommentaren unten ergänzen wenn Adobe diese Online gestellt hat. Stay tuned.

Ich bin völlig geflashed und versuche meine Gedanken in den nächsten tagen zu sortieren um darauf zwei „Berichte“ zu erstellen: Einen Bericht für meine Marketing-Kollegen, den ich konnte heute sehr viel lernen und aha-Effekte verzeichnen und ebenso meine Gedanken strukturieren für das nächste Face to Face Fotofuzzytreffen. So langsam sollte ich versuchen zu schlafen, sonst hätte ich mir das Investment in ein Hotelbett auch sparen können.

Schöne Grüße aus dem verregneten Hamburg.
Euer Social-Media-Fuzzy und Fotofuzzy – Jörg Langer

4 Kommentare

    1. Danke Dir liebe Katrin.
      Es hat mir sehr viel Spaß gemacht Dir zu lauschen bei Deinem Talk mit Sven & Co.
      Dein Blog ist noch am selben Abend in meinem Feedreader gelandet. Weiterhin Dir alles Liebe und Gute.
      Freue mich auf Deine nächsten Artikel und Bilder von Deinen Reisen.
      Liebe Grüße Jörg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.