Fernbedienungsfunktionstest-Self-Portrait (… oder so!)

Veröffentlicht von

„Nur Mist im Kopp der Kerl…“,

würde wahrscheinlich mein mich liebender Babba jetzt sagen wenn er das liest.

„Aber so isser halt… der Bub“,

wird er hoffentlich dem ganzen noch anfügen! (*bitteBabba*). Dabei hat er mich gestern erst für die Texte im Blog gelobt als wir zusammen beim China-Mann futtern waren.

Heute wurde die billige Fernbedienung für die Sony Nex-5n von Amazon geliefert und natürlich musste ich gleich deren Funktion testen. Wie Ihr seht funktioniert sie einwandfrei und stellt auch vor dem Auslösen brauchbar scharf (… sofern das bei dem Motiv möglich ist :-)). Und die ISO 3.200 aus meinem dunklen Kelleroffice sieht man zum Glück auch nicht mehr.

Die Nex-5n hielt ich in der rechten Hand während ich, wie unschwer zu sehen, mit der linken Hand die Fernbedinung „drückte“.

Oft sind es die Kleinigkeiten, die einen erfreuen! „It Work´s!“

Schöne Grüße – Euer Jörg

p.s.: Papa, solltest Du immer noch den Kopf schütteln wegen dieses Textes, denk immer dran, der Apfel fällt nicht weit…. du weißt ja 🙂 🙂 🙂

Weiterführender Link:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.