Entschuldigung Sam…

Veröffentlicht von

20130915-151754-LR5Buch_SamJost

Entschuldigung lieber Sam, das Buch das Du mir geschickt hast für meinen Vater habe ich nun doch selbst gelesen bevor ich es weitergebe…

Eins vorneweg: Das Buch zu Lightroom 5 ist sehr gut geworden!

Das Format mit ca. 12,5cm mal 18,5cm ist sehr handlich und damit eine tolle kleine Literatur um diese auch mal mitzunehmen und auch im Strandkorb besser zu lesen als die vielen anderen großformatigeren Bücher die wir alle kennen. Die Schriftgröße und die Grafiken und Screenshots sind dennoch ausreichen groß um alles gut erkennen zu können. Das Layout ist sehr sachlich und sauber gegliedert und nicht so schnörkelhaft. Gerade Einsteiger in Lightroom, und für diese ist das Buch geschrieben worden, werden hier sehr sachlich und zweckdienlich in die Materie der Bildverwaltung und Bildbearbeitung eingeführt. Das Katalogprinzip von Lightroom erklärt Sam ausgezeichnet.

Auf den ca. 250 Seiten erklärt Sam in den elf Kapiteln alles, vom Start mit Lightroom 5, vom Katalogprinzip, von der Oberfläche, vom Bibliotheksmodul und den Arbeitsabläufen in Lightroom über das Entwickeln der Bilder bis zum Export und Datenschutz. Alleine für die Bildentwicklung und den Export verwendet Sam über 80 Seiten. Hier wird, auf die Zielgruppe spezifisch alles erklärt was man für den Start braucht.

Ich selbst nutze Lightroom seit der Version eins und bilde mir ein das ich sehr tief im Lightroom drinne stecke und habe dennoch in Sams Buch wieder ein paar Ideen und Tipps gefunden die mir so noch nicht geläufig waren. Da ich selbst nicht ganz die Zielgruppe bin, für die das Buch geschrieben wurde, hätte ich es mir wahrscheinlich im Laden nicht gekauft, wenn Sam nicht ein sehr guter Bekannter und Freund wäre und hätte ein größeres und schwereres Exemplar an Lightroom Buch genommen. Da ich aber so, dank Sam in den Genuss kam dieses Buch zu lesen, bin ich wirklich sehr froh es gelesen zu haben. Sam schafft den Spagat komplizierte Vorgänge sehr leicht zu erklären und sie dem Leser näher zubringen. Das ist nicht einfach, gerade wenn man wie Sam auch in Lightroom (oder einer anderen Software= schon sehr tief drinne steckt. Das lieber Sam ist Dir aber sehr gut gelungen und dafür gibt es auf jeden Fall auch die beliebten fünf von fünf Sterne!

Wenn ich mir was wünschen dürfte, dann wären es die ganzen Tastenkürzel die Sam im Anhang C beschreibt und oft im Buch anspricht, als kleine laminierte Karte die man neben dem Rechner liegen haben kann. Das Buch fällt leider immer wieder zu, durch die Baubedingte Konstruktion des Paperbacks, da wäre eine Karte sehr praktisch. Aber wenn diese Karte beigelegen hätte, dann hätte ich ja sechs von möglichen fünf Sternen geben müssen und dann wären ganz bestimmt wieder Sams Konkurrenzautoren über mich hergefallen :-).

Vielen Dank lieber Sam für dieses Buch! Es wird zeit das wir uns wieder mal bei Annies Hotdog Stand in Dänemark treffen und auf Deine tollen Bücher einen HotDog futtern und ein SoftEis schlabbern… Damit niemand meckern kann, diese verdiente gute Rezension wäre gekauft, würde ich dann für Sam und seine liebe Frau die HotDogs und das Eis übernehmen. Damit habe ich das Buch dann ordnungsgemäß gekauft und die Rezension ist keine Gefälligkeitsrezension! So! Nein, Spaß beiseite,  man wird einem guten Freund keine schlechte Rezension tippern, dennoch würde ich wenn es was zu meckern gäbe das auch tun, bzw. würde dann gar nichts zu diesem Buch schreiben. Da es aber wirklich sehr gut ist, sowohl vom Inhalt, als auch vom Schreibstil bis hin zum gelungenen Layout und dem Papierformat des Buches hat es diese gute Rezension verdient. Das Buch ist jeden Cent wert der 19,99 Euro. Punkt.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

Weiterführende Links:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.