Endlich mal wieder Zeit und Muse für was anderes – Panorama-Fotografie

Veröffentlicht von

20150822_Panorama1_3000px

Als es gestern Abend aus dem Ferienhaus auf die Terrasse ertönte

Wir können in einer viertel Stunde essen, wenn Du magst….

und ich das Licht da draußen sah, wusste ich

Essen ist jetzt echt Nebensache….

Mein Panorma-Set – das äußerst geniale Novoflex Panorama Slim VR – war schon so lange nicht mehr eingesetzt worden, das ich schon bedenken hatte das edle Metall dieses Nodaladapters würde Flugrost ansetzen. Also raus aus der Tasche und auf das Stativ drauf und los. Mit Flip Flops direkt im Hafen ein paar Panos schießen. Ja, das war das Ziel.

Ob die Pano-Software die vielen Leinen, Seile und Schnüre der Yachten anschließend zusammengebaut bekommt?

20150822_Panorama2_3000px

Die Panos sind alle mit der Sony A7R II und dem Sony Zeiss 16-35mm Objektiv bei 16mm aufgenommen worden. Zusammengebaut habe ich die vielen Hochkantbilder mit Photoshop CC 2015 und der dortigen Photomerge Funktion. Wenn der Nodalpunktadapter gut eingestellt ist, funktioniert diese Photoshop Funktion m.E. ausgezeichnet.

20150822_Panorama3_3000px

Wenn Ihr auf die Bilder oben klickt bekommt Ihr die Panos in 3.000 px Kantenlänge auf Flickr angezeigt. Die Originalen Panoramen habe folgende „Konfigurationen“:

Pano 1:

  • Anzahl Hochkantaufnahmen: 11
  • Pixel Breite: 17.299 px
  • Pixel Höhe: 7.480 px
  • Megabytes: 99 MB

Pano 2:

  • Anzahl Hochkantaufnahmen: 15
  • Pixel Breite: 21.306 px
  • Pixel Höhe: 7.537 px
  • Megabytes: 140 MB

Pano 3:

  • Anzahl Hochkantaufnahmen: 19
  • Pixel Breite: 29.262 px
  • Pixel Höhe: 7.667 px
  • Megabytes: 169 MB

Kennt Ihr das? Wenn man im Urlaub so da sitzt oder am Strand spazieren ist und sich Gedanken macht über das Leben, sich selbst und das was man mit seiner Zeit so alles anstellt im Leben, dann kommt man schnell auf darauf:

Sowas sollte ich viel öfter machen… und nicht nur im Urlaub….

Also mal sehen wie lange diese Gedanken und diese „Vorsätze“ nach dem Urlaub anhalten?!? Ich bin selbst gespannt…

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy – Jörg Langer

p.s.: An dieser Stelle ganz liebe Grüße an die leider daheim gebliebenen… Seufz.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.