EINFACHHEIT (059)

Veröffentlicht von

.

Es ist oft die Einfachheit die uns „anmacht“ – oder?

An diesem Regal bin ich vorbeigegangen wieder in Richtung Konferenzraum und war schon gute 10 meter vorbei bis ich dachte: „Moment was stand da im Regal und wie stand das da?“

Da die anderen Konferenzteilnehmer eh schon warteten, war es jetzt auch egal wenn sie noch ein paar weitere Sekunden warteten, also iPhone aus der Hose und schnell ein „Bülderl“ knipsen und als „Augenblick“ festhalten.

Man, bzw. ich nehme mir viel zu wenig Zeit für kurze Momente um mein/unser Umfeld bewusst wahrzunemen…

Geht Euch das auch so?

Euer Jörg

p.s.: Bild aufgenommen mit iPhone im Restaurant Cosmopolitan über dem Messegelände/Convention Center in Hannover.

.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.